In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1994004201 - WUNDABDECKUNGSMATERIAL AUF BASIS VON KOLLAGENFASERN

Veröffentlichungsnummer WO/1994/004201
Veröffentlichungsdatum 03.03.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1993/002239
Internationales Anmeldedatum 20.08.1993
IPC
A61L 15/32 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
LVerfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
15Chemische Gesichtspunkte oder Verwendung von Materialien für Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen
16Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen für physiologische Flüssigkeiten, wie Urin oder Blut, z.B. Monatsbinden, Tampons
22makromolekulares Material enthaltend
32Proteine, Polypeptide; ihre Abbauprodukte oder Derivate, z.B. Albumin, Collagen, Fibrin, Gelatine
A61L 15/64 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
LVerfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
15Chemische Gesichtspunkte oder Verwendung von Materialien für Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen
16Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen für physiologische Flüssigkeiten, wie Urin oder Blut, z.B. Monatsbinden, Tampons
42Verwendung von Materialien, die durch ihre Funktion oder ihre physikalischen Eigenschaften gekennzeichnet sind
64besonders ausgebildet, um im Körper resorbiert zu werden
C08H 1/06 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
HDerivate von natürlichen makromolekularen Verbindungen
1Makromolekulare, von Eiweißstoffen abgeleitete Produkte
06von Horn, Hufen, Haar, Haut oder Leder abgeleitet
CPC
A61L 15/325
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
15Chemical aspects of, or use of materials for, bandages, dressings or absorbent pads
16Bandages, dressings or absorbent pads for physiological fluids such as urine or blood, e.g. sanitary towels, tampons
22containing macromolecular materials
32Proteins, polypeptides; Degradation products or derivatives thereof, e.g. albumin, collagen, fibrin, gelatin
325Collagen
A61L 15/64
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
15Chemical aspects of, or use of materials for, bandages, dressings or absorbent pads
16Bandages, dressings or absorbent pads for physiological fluids such as urine or blood, e.g. sanitary towels, tampons
42Use of materials characterised by their function or physical properties
64specially adapted to be resorbable inside the body
C08H 1/06
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
HDERIVATIVES OF NATURAL MACROMOLECULAR COMPOUNDS
1Macromolecular products derived from proteins
06derived from horn, hoofs, hair, skin or leather
Anmelder
  • NATURIN GMBH & CO. [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • MASER, Franz [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • MASER, Franz
Vertreter
  • HARMSEN, UTESCHER & PARTNER
Prioritätsdaten
P 42 27 681.021.08.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WUNDABDECKUNGSMATERIAL AUF BASIS VON KOLLAGENFASERN
(EN) WOUND COVERING MATERIAL BASED ON COLLAGEN FIBRES
(FR) MATERIAU DE RECOUVREMENT DE PLAIES A BASE DE FIBRES DE COLLAGENE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft Wundabdeckungsmaterial in Folienform auf Basis von Kollangenfasern, dessen Laminate und Verfahren zu dessen Herstellung, wobei das Abdeckungsmaterial im wesentlichen aus unlöslichen, teilmodifizierten Kollegen mit folgenden Parametern Amidstickstoff 0,18 bis 0,40 mmol/g; Glucosamin- und Galactosamingehalt: je kleiner als 5 $g(m)mol/g; Schrumpfungstemperatur 45 bis 60 °C; Isoelektrischer Punkt 4,3 bis 60,0 besteht.
(EN)
A foil-shaped wound covering material based on collagen fibres, its laminates and a process for preparing the same are disclosed. The wound covering material essentially consists of insoluble, partially modified collagen characterized by the following parameters: 0.18 to 0.40 mmol/g amidated nitrogen; less than 5 $g(m)mol/g glucosamine and less than 5 $g(m)mol/g galactosamine; shrinking temperature from 45 to 60 °C; isoelectric point from 4.3 to 60.0.
(FR)
Un matériau pelliculaire de recouvrement de plaies, à base de fibres de collagène est essentiellement constitué de collagène insoluble partiellement modifié caractérisé par les paramètres suivants: entre 0,18 et 0,40 mmol/g d'azote amidé; moins de 5 $g(m)mol/g de glucosamine et moins de 5 $g(m)mol/g de galactosamine; une température de retrait comprise entre 45 et 60 °C; point isoélectrique entre 4,3 et 60,0. L'invention concerne également des stratifiés produits avec ce matériau et son procédé de préparation.
Auch veröffentlicht als
Andere verwandte Veröffentlichungen
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten