In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1994003512 - WASSERVERDÜNNBARES ÜBERZUGSMITTEL AUF POLYOL- UND POLYISOCYANATBASIS, VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG UND SEINE VERWENDUNG

Veröffentlichungsnummer WO/1994/003512
Veröffentlichungsdatum 17.02.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1993/002134
Internationales Anmeldedatum 09.08.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 29.01.1994
IPC
C08G 18/08 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
08Verfahren
C08G 18/10 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
08Verfahren
10Vorpolymerisationsverfahren durch Umsetzung von Isocyanaten oder Isothiocyanaten in einer ersten Reaktionsstufe mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
C08G 18/42 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40Hochmolekulare Verbindungen
42Polykondensate, die Carbonsäureester- oder Kohlensäureestergruppen in der Hauptkette erhalten
C08G 18/66 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
65Niedermolekulare Verbindungen mit aktivem Wasserstoff zusammen mit hochmolekularen Verbindungen mit aktivem Wasserstoff
66Verbindungen der Gruppen C08G18/42 , C08G18/48 oder C08G18/52129
C08G 18/73 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
70durch die verwendeten Isocyanate oder Isothiocyanate gekennzeichnet
72Polyisocyanate oder Polyisothiocyanate
73acyclisch
C08G 18/76 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
70durch die verwendeten Isocyanate oder Isothiocyanate gekennzeichnet
72Polyisocyanate oder Polyisothiocyanate
74cyclisch
76aromatisch
CPC
C08G 18/0819
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
08Processes
0804Manufacture of polymers containing ionic or ionogenic groups
0819containing anionic or anionogenic groups
C08G 18/10
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
08Processes
10Prepolymer processes involving reaction of isocyanates or isothiocyanates with compounds having active hydrogen in a first reaction step
C08G 18/4263
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
40High-molecular-weight compounds
42Polycondensates having carboxylic or carbonic ester groups in the main chain
4263containing carboxylic acid groups
C08G 18/4288
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
40High-molecular-weight compounds
42Polycondensates having carboxylic or carbonic ester groups in the main chain
4288modified by higher fatty oils or their acids or by resin acids
C08G 18/6659
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
65Low-molecular-weight compounds having active hydrogen with high-molecular-weight compounds having active hydrogen
66Compounds of groups C08G18/42, C08G18/48, or C08G18/52
6633Compounds of group C08G18/42
6659with compounds of group C08G18/34
C08G 18/73
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
70characterised by the isocyanates or isothiocyanates used
72Polyisocyanates or polyisothiocyanates
73acyclic
Anmelder
  • HERBERTS GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • PATZSCHKE, Hans-Peter [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SCHWAN, Heinrich [DE]/[DE] (UsOnly)
  • GOL, Franjo [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • PATZSCHKE, Hans-Peter
  • SCHWAN, Heinrich
  • GOL, Franjo
Vertreter
  • HRABAL, Ulrich
Prioritätsdaten
P 42 26 243.708.08.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) WASSERVERDÜNNBARES ÜBERZUGSMITTEL AUF POLYOL- UND POLYISOCYANATBASIS, VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG UND SEINE VERWENDUNG
(EN) POLYOL AND POLYISOCYANATE-BASED WATER-DILUTABLE COATING AGENT, PROCESS FOR PREPARING THE SAME AND ITS USE
(FR) AGENT DE RECOUVREMENT DILUABLE DANS L'EAU, A BASE DE POLYOL ET DE POLYISOCYANATE, PROCEDE DE FABRICATION ET UTILISATION
Zusammenfassung
(DE)
Wasserverdünnbares Überzugsmittel, Verfahren zu dessen Herstellung und seine Verwendung. Das Überzugsmittel enthält: A) 40 bis 95 Gew.% eines filmbildenden, OH-Gruppen enthaltenden Polyurethanharzes oder eines Gemisches derartiger Harze, in der Form einer wäßrigen Dispersion, wobei das Polyurethanharz oder das Gemisch im Durchschnitt eine OH-Zahl von 25 bis 250, einen Gehalt an Urethangruppen von 2 bis 20 Gew.-%, bezogen auf den Harzfestkörper, ein Zahlenmittel der Molmasse (Mn) von 1 000 bis 100 000, und, jeweils bezogen auf 100 g Harzfestkörper einen Gehält an Säurefunktionen von weniger als 80 mEqu und/oder einen Gehalt an Ethylenoxideinheiten von weniger als 150 mEqu, wobei, falls Säurefunktionen und Ethylenoxideinheiten gemeinsam vorhanden sind, die Summe der Säurefunktionen und der Ethylenoxideinheiten 1 bis 200 mEqu beträgt, aufweist, wobei die Säurefunktionen gegebenenfalls zumindest teilweise neutralisiert sind, B) 60 bis 5 Gew.-% eines oder mehrerer Polyisocyanate mit mehr als einer freien Isocyanatgruppe, die bei Raumtemperatur, gegebenenfalls unter Zusatz eines oder mehrerer organischer Lösemittel, flüssig sind, wobei sich die Gewichtsprozente von A) und B) jeweils auf den Harz-Festkörpergehalt beziehen und auf 100 Gew.-% addieren, sowie C) gegebenenfalls ein oder mehrere zusätzliche Bindmittel, übliche Pigmente, Füllstoffe und/oder lackübliche Additive und Hilfsstoffe.
(EN)
A water-dilutable coating agent, a process for preparing the same and its use are disclosed. The coating agent contains A) 40 to 95 % by weight of a film-forming, OH group-containing polyurethane resin or a mixture of such resins, available as an aqueous dispersion. The polyurethane resin or said mixture has in average a hydroxyl number from 25 to 250, a urethane group content from 2 to 20 % by weight, with respect to the solid resin, a numeric average of the molar mass (Mn) from 1 000 to 100 000 and, with respect to 100 g solid resin, a content of acid functionalities lower than 80 mEqu and/or a content of ethylene oxide units lower than 150 mEqu. When acid functionalities and ethylene oxide units are both present, the sum of acid functionalities and ethylene oxide units is comprised between 1 to 200 mEqu, and the acid functionalities are if required at least partially neutralised. The coating agent also contains B) 60 to 5 % by weight of one or several polyisocyanates with more than one free isocyanate group which are liquid at room temperature, if required by admixture of one or several organic solvents, the percentages by weight of (A) and (B) relating to the content of solid resin and adding up to 100 % by weight and C) if required one or several additional binders, usual pigments, fillers and/or lacquer-usual additives and auxiliary substances.
(FR)
L'invention concerne un agent de recouvrement diluable dans l'eau, son procédé de fabrication et son utilisation. L'agent de recouvrement contient A) entre 40 et 95 % en poids d'une résine polyuréthane filmogène contenant des groupes OH ou d'un mélange de résines de ce type, sous la forme d'une dispersion aqueuse. La résine polyuréthane ou le mélange présente en moyenne un indice hydroxyle compris entre 25 et 250, une teneur en groupes uréthane comprise entre 2 et 20 % en poids par rapport à la résine solide, une moyenne numérique de la masse molaire (Mn) comprise entre 1 000 et 100 000 et par rapport à 100 g de résine solide, une teneur en fonctions acides inférieure à 80 mEqu et/ou une teneur en unités d'oxyde éthylique inférieure à 150 mEqu. Si les fonctions acides et les unités d'oxyde éthylique se trouvent conjointement présents, la somme des fonctions acides et des unités d'oxyde éthylique est comprise entre 1 et 200 mEqu. Les fonctions acides sont neutralisées, au moins en partie, si besoin est. L'agencement de recouvrement contient également B) entre 60 et 5 % en poids d'un ou de plusieurs polyisocyanate(s) comportant plus qu'un groupe isocyanate libre, qui sont liquides à température ambiante éventuellement après addition d'un ou de plusieurs solvant(s) organique(s), les pourcentages en poids de A) et de B) se rapportant à chaque fois à la teneur en résine solide et se cumulant pour former 100 % en poids, ainsi que C), éventuellement, un ou plusieurs liant(s), des pigments habituels, des charges et/ou des additifs et des adjuvants utilisés habituellement dans les laques.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten