In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1994003252 - VERFAHREN ZUM REINIGEN VON FLÜSSIGKEITEN UND VORRICHTUNG ZUM DURCHFÜHREN DIESES VERFAHRENS

Veröffentlichungsnummer WO/1994/003252
Veröffentlichungsdatum 17.02.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1993/002083
Internationales Anmeldedatum 05.08.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 03.03.1994
IPC
B01D 21/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
21Trennen fester Schwebeteilchen von Flüssigkeiten durch Sedimentation
C02F 1/28 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
28durch Sorption
C02F 1/34 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
34mit mechanischen Schwingungen
C02F 1/461 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
46durch elektrochemische Methoden
461durch Elektrolyse
C02F 1/463 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
46durch elektrochemische Methoden
461durch Elektrolyse
463durch Elektrokoagulation
C02F 1/467 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
46durch elektrochemische Methoden
461durch Elektrolyse
467durch elektrochemische Desinfektion
CPC
B01D 21/0009
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
21Separation of suspended solid particles from liquids by sedimentation
0009Settling tanks making use of electricity or magnetism
B01D 21/0012
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
21Separation of suspended solid particles from liquids by sedimentation
0012Settling tanks making use of filters, e.g. by floating layers of particulate material
B01D 21/01
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
21Separation of suspended solid particles from liquids by sedimentation
01using flocculating agents
B01D 21/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
21Separation of suspended solid particles from liquids by sedimentation
02Settling tanks ; with single outlets for the separated liquid
08provided with flocculating compartments
C02F 1/001
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
001Processes for the treatment of water whereby the filtration technique is of importance
C02F 1/283
CCHEMISTRY; METALLURGY
02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
1Treatment of water, waste water, or sewage
28by sorption
283using coal, charred products, or inorganic mixtures containing them
Anmelder
  • NAGY, Adalbert [DE]/[DE]
Erfinder
  • NAGY, Adalbert
Vertreter
  • PALGEN, Peter
Prioritätsdaten
P 42 25 957.606.08.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM REINIGEN VON FLÜSSIGKEITEN UND VORRICHTUNG ZUM DURCHFÜHREN DIESES VERFAHRENS
(EN) PROCESS AND DEVICE FOR CLARIFYING LIQUIDS
(FR) PROCEDE D'EPURATION DE LIQUIDES ET DISPOSITIF DE MISE EN ×UVRE DUDIT PROCEDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Reinigung von Flüssigkeiten, wie Abwässern, erfolgt in einer kompakten Einheit, bestehend aus einer Konditionierrungsstufe und einer Fest/Flüssig-Trennstufe. Um eine möglichst umfassende Flüssigkeitsreinigung in einem zusammenhängenden Schritt zu ermöglichen, wird die unter Schwerkrafteinfluß nach unten strömende Suspension zwangsweise einer im wesentlichen vertikal gerichteten, der Schwerkraft überlagerten Beschleunigung unterworfen. Vorzugsweise wird die Suspension einer Kombination mechanischer, magnetischer und elektrischer Kräfte unterworfen. Dies führt nicht nur zu einer weitgehend vollständigen Reinigung der Flüssigkeit, und zwar auch dann, wenn diese die unterschiedlichsten Gruppen von Substanzen mit sich führt, sondern auch zu einer verkürzten Verweilzeit während der Fest/Flüssig-Trennung und vergleichsweise kleinen Abmessungen des Klärreaktors.
(EN)
Liquids such as waste water are clarified in a compact unit consisting of a conditioning stage and of a solid/liquid separating stage. In order to allow the liquids to be clarified as completely as possible in a coherent step, the downward flowing suspension under the influence of gravity is forcibly subjected to a substantially vertical acceleration superimposed on the force of gravity. Preferably, the suspension is subjected to a combination of mechanical, magnetic and electric forces. Consequently, not only a largely complete clarification of the liquid is obtained, even when said liquid entrains the most different groups of substances, but also the dwelling time during the solid/liquid separation is shortened, and the dimensions of the clarification reactor are relatively reduced.
(FR)
L'épuration de liquides comme des eaux usées s'effectue dans une unité compacte composée d'un étage de conditionnement et d'un étage de séparation solide/liquide. Afin de permettre que les liquides soient purifiés de manière aussi complète que possible en une étape continue, la suspension qui s'écoule vers le bas sous l'influence de la force de gravité, est soumise de manière forcée à une accélération orientée sensiblement verticalement, superposée à la force de gravité. La suspension est soumise de préférence à une combinaison de forces mécaniques, magnétiques et électriques, ce qui outre le fait de donner lieu à une épuration extrêmement exhaustive des liquides, y compris lorsque ceux-ci contiennent les groupes de substances les plus divers et variés, permet d'obtenir un temps de séjour plus court pendant la séparation solide/liquide et des dimensions comparativement modestes du réacteur d'épuration.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten