In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1994002761 - DICHTUNGSANORDNUNG

Veröffentlichungsnummer WO/1994/002761
Veröffentlichungsdatum 03.02.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1993/000625
Internationales Anmeldedatum 13.07.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 09.12.1993
IPC
F16J 15/16 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
JKolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15Abdichtungen, Dichtungen
16zwischen sich gegeneinander bewegenden Oberflächen
F16J 15/3236 2016.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
JKolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15Abdichtungen, Dichtungen
16zwischen sich gegeneinander bewegenden Oberflächen
32mit elastischen Dichtungen, z.B. O-Ringen
3204mit wenigstens einer Lippe
3232zwei oder mehr Lippen aufweisend
3236mit wenigstens einer Lippe für jede Dichtungsfläche, z.B. U-förmige Nutring-Dichtungen
F16J 15/56 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
JKolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15Abdichtungen, Dichtungen
56Sonstige Abdichtungen für hin- und hergehende Stangen
CPC
F16J 15/164
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
JPISTONS
15Sealings
16between relatively-moving surfaces
164the sealing action depending on movements; pressure difference, temperature or presence of leaking fluid
F16J 15/3236
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
JPISTONS
15Sealings
16between relatively-moving surfaces
32with elastic sealings, e.g. O-rings
3204with at least one lip
3232having two or more lips
3236with at least one lip for each surface, e.g. U-cup packings
F16J 15/56
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
JPISTONS
15Sealings
56Other sealings for reciprocating rods
Anmelder
  • BUSAK + LUYKEN GMBH & CO. [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • EDLUND, Roy [NO]/[DE] (UsOnly)
  • JORDAN, Holger [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • EDLUND, Roy
  • JORDAN, Holger
Vertreter
  • KOHLER SCHMID + PARTNER
Prioritätsdaten
P 42 23 671.117.07.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DICHTUNGSANORDNUNG
(EN) SEALING ARRANGEMENT
(FR) SYSTEME ETANCHE
Zusammenfassung
(DE)
Eine Dichtungsanordnung (10) weist zwischen zwei Maschinenteilen (12, 13) eine Dichtring (19) auf, der einen Spalt (11) zwischen den Maschinenteilen (12, 13) abdichtet. Am Dichtring (19) ist ein Steg (22) zur Hochdruckseite H hin ausgebildet, der vom unter Druck stehenden Medium umströmt ist. Die Stirnfläche des Steges (22) ist von der ersten Flanke (16) beabstandet. Der Dichtring (19) ist aus einem gummielastischen Werkstoff gefertigt und auch bei hohen Drücken eines Mediums auf der Hochdruckseite H stabilisiert. Der Dichtring (19) ist auf der Niederdruckseite N Kreisförmig ausgebildet. Die dynamische Dichtkante (21) ist unabhängig von einem auf den Dichtring (19) wirkenden Fluiddruck an die Anlagefläche (14) anpressbar.
(EN)
A sealing arrangement (10) has a sealing ring (19) between two machines parts (12, 13) which seals a gap (11) between said machine parts (12, 13). On the sealing ring (19) is a shoulder (22) projecting towards the high-pressure side H around which the pressurised medium flows. The front of the shoulder (22) is at a distance from the first side (16). The sealing ring (19) is made of a rubbery elastic material and stabilised on the high-pressure side H even with a medium at high pressures. The sealing ring (19) is circular on the low-pressure side N. The dynamic sealing edge (21) can be pressed against the bearing surface (14) regardless of the fluid pressure acting on the sealing ring (19).
(FR)
Un système étanche (10) comprend une bague d'étanchéité (19) placée entre deux parties (12, 13) de machine, qui bouche une fente (11) entre ces deux parties (12, 13) de machine. La bague d'étanchéité (19) comporte une nervure (22) qui fait saillie en direction du côté haute pression (H) et autour de laquelle le milieu sous pression circule. La surface frontale de la nervure (22) se trouve à distance du premier flanc (16). La bague d'étanchéité (19) est en élastomère et est stabilisée côté haute pression (H), même en présence d'un milieu à des pressions élevées. La bague d'étanchéité (19) se présente sous une forme circulaire côté basse pression (N). L'arête étanche (21) dynamique peut être pressée contre la surface d'appui (14) indépendamment d'une pression hydraulique agissant sur la bague d'étanchéité (19).
Auch veröffentlicht als
DE4393371
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten