In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1994002570 - VERWENDUNG VON IM IR-BEREICH ABSORBIERENDEN UND/ODER FLUORESZIERENDEN VERBINDUGEN ALS MARKIERUNGSMITTEL FÜR FLÜSSIGKEITEN

Veröffentlichungsnummer WO/1994/002570
Veröffentlichungsdatum 03.02.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1993/001830
Internationales Anmeldedatum 13.07.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 15.11.1993
IPC
C10L 1/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
10Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
LAnderweitig nicht vorgesehene Brennstoffe; Erdgas; Synthetisches Erdgas , das nach Verfahren erhalten worden ist, die nicht von den Unterklassen C10G oder C10K166; Flüssiggas; Verwendung von Zusatzstoffen zu Brennstoffen oder Feuern; Feueranzünder
1Flüssige kohlenstoffhaltige Brennstoffe
C10M 171/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
10Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
MSchmiermittelzusammensetzungen; Verwendung chemischer Substanzen entweder für sich allein als Schmiermittel oder als Schmiermittelzusätze in einer Schmiermittelzusammensetzung
171Schmiermittelzusammensetzungen, charakterisiert durch rein physikalische Kriterien, die z.B. als Basis-Material, Verdickungsmittel oder Additiv Bestandteile enthalten, die ausschließlich durch ihre zahlenmäßig spezifizierten physikalischen Eigenschaften charakterisiert sind, d.h. Bestandteile enthalten, die physikalisch wohl definiert sind, aber deren chemische Natur entweder unspezifiziert oder nur sehr unbestimmt angegeben ist
F02B 3/06 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
BBrennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
3Brennkraftmaschinen, gekennzeichnet durch Luftverdichtung und anschließender Brennstoffzufuhr
06mit Selbstzündung
G01N 33/28 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
26Öle; viskose Flüssigkeiten; Anstrichmaterialien; Tinten
28Öle
CPC
C10L 1/003
CCHEMISTRY; METALLURGY
10PETROLEUM, GAS OR COKE INDUSTRIES; TECHNICAL GASES CONTAINING CARBON MONOXIDE; FUELS; LUBRICANTS; PEAT
LFUELS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
1Liquid carbonaceous fuels
003Marking, e.g. coloration by addition of pigments
C10M 171/007
CCHEMISTRY; METALLURGY
10PETROLEUM, GAS OR COKE INDUSTRIES; TECHNICAL GASES CONTAINING CARBON MONOXIDE; FUELS; LUBRICANTS; PEAT
MLUBRICATING COMPOSITIONS
171Lubricating compositions characterised by purely physical criteria, e.g. containing as base-material, thickener or additive, ingredients which are characterised exclusively by their numerically specified physical properties, i.e. containing ingredients which are physically well-defined but for which the chemical nature is either unspecified or only very vaguely indicated
007Coloured or dyes-containing lubricant compositions
F02B 3/06
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
BINTERNAL-COMBUSTION PISTON ENGINES; COMBUSTION ENGINES IN GENERAL
3Engines characterised by air compression and subsequent fuel addition
06with compression ignition
G01N 33/2882
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
33Investigating or analysing materials by specific methods not covered by groups G01N1/00 - G01N31/00
26Oils; viscous liquids; paints; inks
28Oils ; , i.e. hydrocarbon liquids
2835specific substances contained in the oil or fuel
2882Markers
Y10T 436/13
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
436Chemistry: analytical and immunological testing
13Tracers or tags
Anmelder
  • BASF AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • ALBERT, Bernhard [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KIPPER, Juergen [DE]/[DE] (UsOnly)
  • VAMVAKARIS, Christos [DE]/[DE] (UsOnly)
  • BECK, Karin, Heidrun [DE]/[DE] (UsOnly)
  • WAGENBLAST, Gerhard [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • ALBERT, Bernhard
  • KIPPER, Juergen
  • VAMVAKARIS, Christos
  • BECK, Karin, Heidrun
  • WAGENBLAST, Gerhard
Prioritätsdaten
P 42 24 301.723.07.1992DE
P 42 43 774.123.12.1992DE
P 42 43 776.823.12.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERWENDUNG VON IM IR-BEREICH ABSORBIERENDEN UND/ODER FLUORESZIERENDEN VERBINDUGEN ALS MARKIERUNGSMITTEL FÜR FLÜSSIGKEITEN
(EN) USE OF COMPOUNDS WHICH ABSORB AND/OR FLUORESCE IN THE I/R RANGE AS MARKERS FOR LIQUIDS
(FR) UTILISATION DE COMPOSES A ABSORPTION ET/OU FLUORESCENCE DANS LE DOMAINE IR, COMME AGENTS DE MARQUAGE DE SUBSTANCES LIQUIDES
Zusammenfassung
(DE)
Verwendung von Verbindungen aus der Klasse der Phthalocyanine, der Naphthalocyanine, der Nickel-Dithiolen-Komplexe, der Aminiumverbindungen von aromatischen Aminen, der Methinfarbstoffe oder der Azulenquadratsäurefarbstoffe, die ihr Absorptionsmaximum im Bereich von 600 bis 1 200 nm und/oder ein Fluoreszenzmaximum im Bereich von 620 bis 1 200 nm aufweisen, als Markierungsmittel für Flüssigkeiten, ein Verfahren zur Detektion von Markierungsmittel in Flüssigkeiten sowie ein dazu geeigneter Detektor.
(EN)
The use of compounds from the class of the phtalocyanine, naphthalocyanine, nickel-dithiolene complexe, aminium compounds of aromatic amines, methine dyes or azulene quadratic acide dyes, the maximum absorption of which is in the 600 to 1,200 nm range and/or the maximum fluorescence of which is in the 620 to 1,200 nm range, as markers for liquids, a process for detecting markers in liquids and a suitable detector therefor.
(FR)
Utilisation de composés de la classe de la phtalocyanine, de la naphthalocyanine, des complexes de nickel-dithiolène, des composés aminium d'amines aromatiques, des colorants méthiniques ou des colorants d'acide azulène-quadratique, présentant leur maximum d'absorption dans un domaine de 600 à 1200 nm et/ou un maximum de fluorescence dans le domaine de 620 à 1200 nm, comme agents de marquage de substances liquides, procédé de détection d'agents de marquage dans les substances liquides et détecteur approprié pour ce procédé.
Auch veröffentlicht als
FI950227
NO19950213
NO20003811
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten