In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1994002548 - POLYAMIDMASSE UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/1994/002548
Veröffentlichungsdatum 03.02.1994
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1993/001580
Internationales Anmeldedatum 22.06.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 13.01.1994
IPC
C08G 69/28 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
69Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
02Polyamide aus Aminocarbonsäuren oder aus Polyaminen und Polycarbonsäuren
26aus Polyaminen und Polycarbonsäuren
28Herstellungsverfahren
C08G 69/48 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
GMakromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
69Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureamidbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
48durch chemische Nachbehandlung modifizierte Polymere
C08K 5/07 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
KVerwendung von anorganischen oder nichtmakromolekularen organischen Stoffen als Zusatzstoffe
5Verwendung von organischen Zusatzstoffen
04Sauerstoff enthaltende Verbindungen
07Aldehyde; Ketone
CPC
C08G 69/28
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
69Macromolecular compounds obtained by reactions forming a carboxylic amide link in the main chain of the macromolecule
02Polyamides derived from amino-carboxylic acids or from polyamines and polycarboxylic acids
26derived from polyamines and polycarboxylic acids
28Preparatory processes
C08G 69/48
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
69Macromolecular compounds obtained by reactions forming a carboxylic amide link in the main chain of the macromolecule
48Polymers modified by chemical after-treatment
C08K 5/07
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
KUse of inorganic or non-macromolecular organic substances as compounding ingredients
5Use of organic ingredients
04Oxygen-containing compounds
07Aldehydes; Ketones
Anmelder
  • A. SCHULMAN GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • CHRIST, Hubert [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SCHNEIDER, Wolfgang [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • CHRIST, Hubert
  • SCHNEIDER, Wolfgang
Vertreter
  • GODEMEYER, Thomas
Prioritätsdaten
P 42 24 668.725.07.1992DE
P 43 02 703.201.02.1993DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) POLYAMIDMASSE UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG
(EN) POLYAMIDE COMPOUNDS AND PROCESS FOR THEIR PRODUCTION
(FR) MASSES DE POLYAMIDE ET LEUR PROCEDE DE FABRICATION
Zusammenfassung
(DE)
Gegenstand der vorliegenden Erfindung sind Polyamidmassen enthaltend bezogen auf die Polyamidmassen 0,1 bis 1 Gew.-% Terephthaldialdehyd und/oder seine Acetale von C1-C4 Alkoholen und gegebenenfalls 3 bis 30 Gew.-% Melamin und/oder Melamincyanurat sowie ein Verfahren zur Herstellung der Polyamide und ein Verfahren zur Erhöhung der Schlagfestigkeit, der Kerbschlagfestigkeit und der Viskosität von flammfesten, halogenfreien Polyamiden und ein Verfahren zur Erhöhung der Molmassen von Polyamidmassen.
(EN)
The subject of the present invention is polyamide compounds containing, in relation to the polyamide compounds, 0.1 to 1 wt % terephthalic dialdehyde and/or its acetals of C1-C4 alcohols and possibly 3 to 30 wt % melamine and/or melamine cyanurate, and a process for producing the polyamides and a process for increasing the shock resistance, Charpy impact resistance and viscosity of flameproof, halogen-free polyamides and a process for increasing the mol masses of polyamide compounds.
(FR)
L'invention a pour objet des masses de polyamide renfermant, par rapport à ces masses, 0,1 à 1 % en poids de dialdéhyde téréphtalique et/ou de ses acétals d'alcools en C1-C4 et, le cas échéant, 3 à 30 % en poids de mélamine et/ou de cyanurate de mélamine, ainsi qu'un procédé de fabrication de polyamides et un procédé destiné à accroître la résistance au choc, la résilience et la viscosité des polyamides exempts d'halogènes et résistant à la flamme, et un procédé destiné à accroître les masses molaires desdites masses de polyamide.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten