WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1994000068) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR REINIGUNG ÄRZTLICHER INSTRUMENTE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1994/000068    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1993/000889
Veröffentlichungsdatum: 06.01.1994 Internationales Anmeldedatum: 13.04.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    13.12.1993    
IPC:
A61B 19/00 (2006.01)
Anmelder: AESCULAP AG [DE/DE]; Am Aesculap Platz, D-7200 Tuttlingen (DE) (For All Designated States Except US).
GIORDANO, Nicola [DE/DE]; (DE) (For US Only).
WEISSHAUPT, Dieter [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: GIORDANO, Nicola; (DE).
WEISSHAUPT, Dieter; (DE)
Vertreter: BÖHME, Ulrich; Höger, Stellrecht & Partner, Uhlandstrasse 14c, D-7000 Stuttgart 1 (DE)
Prioritätsdaten:
P 42 21 102.6 26.06.1992 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR REINIGUNG ÄRZTLICHER INSTRUMENTE
(EN) METHOD AND DEVICE FOR CLEANING MEDICAL INSTRUMENTS
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE NETTOYAGE D'INSTRUMENTS MEDICAUX
Zusammenfassung: front page image
(DE)Um bei einem Verfahren zur Reinigung ärztlicher Instrumente, die einen kanalförmigen Hohlraum aufweisen, eine zuverlässige Flüssigkeitsreinigung auch dann zu ermöglichen, wenn der Hohlraum schwer zugänglich ist, wird vorgeschlagen, daß man die Instrumente mit einem Ende des Hohlraumes in eine Reinigungsflüssigkeit eintaucht und am anderen Ende den Hohlraum an eine Saugleitung anschließt. Es wird eine Vorrichtung zur Durchführung dieses Verfahrens vorgeschlagen.
(EN)The invention concerns a method for cleaning medical instruments which have a channel-like cavity. In order to ensure that such instruments can be reliably cleaned with a liquid, even if the cavity is not readily accessible, the invention proposes that the instruments are dipped into the cleaning liquid so that one end of the cavity is in the liquid and the other end of the cavity is connected to a suction line. Also proposed is a device for carrying out this method.
(FR)Afin que dans un procédé de nettoyage d'instruments médicaux, qui comportent un évidement en forme de canal, il soit également possible de réaliser un nettoyage fiable, avec un liquide, même lorsque l'évidement est d'accès difficile, il est prévu de plonger une des extrémités de l'évidement des instruments dans un liquide de nettoyage et de relier l'autre extrémité de l'évidement à une conduite d'aspiration. L'invention concerne en outre un dispositif qui permet la mise en oeuvre dudit procédé.
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)