In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1993024165 - VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG INHALIERBARER WIRKSTOFFPARTIKEL

Veröffentlichungsnummer WO/1993/024165
Veröffentlichungsdatum 09.12.1993
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1993/001157
Internationales Anmeldedatum 11.05.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 28.10.1993
IPC
A61M 15/00 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
MVorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
15Inhalatoren
CPC
A61M 15/0065
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
15Inhalators
0065Inhalators with dosage or measuring devices
A61M 2202/066
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY
2202Special media to be introduced, removed or treated
06Solids
064Powder
066made from a compacted product by abrading
Anmelder
  • GGU GESELLSCHAFT FÜR GESUNDHEITS- UND UMWELTFORSCHUNG MBH & CO. VERTRIEBS KG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • HEIDE, Helmut [DE]/[DE] (UsOnly)
  • HUGEMANN, Bernhard [DE]/[DE] (UsOnly)
  • PABST, Joachim [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • HEIDE, Helmut
  • HUGEMANN, Bernhard
  • PABST, Joachim
Vertreter
  • ROESNER, Werner, P.
Prioritätsdaten
P 42 17 787.129.05.1992DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR ERZEUGUNG INHALIERBARER WIRKSTOFFPARTIKEL
(EN) DEVICE FOR GENERATING INHALABLE ACTIVE SUBSTANCE PARTICLES
(FR) DISPOSITIF GENERATEUR DE PARTICULES INHALABLES DE SUBSTANCES ACTIVES
Zusammenfassung
(DE) Vorrichtung zur mechanischen Erzeugung inhalierbarer Wirkstoffpartikel von einem verfestigten Arzneistoffvorrat und zur Führung der Wirkstoffpartikel in den Atemtrakt, dadurch gekennzeichnet, daß zur Erzeugung der Wirkstoffpartikel eine antreibbare Stirnfräse angeordnet ist, gegen die die Stirnseite eines als Ringkörper ausgebildeten Arzneistoffvorrates andrückbar ist, wobei der Ringkörper den Anfang eines in einem Mundstück endenden Inhalationsrohres bildet und daß das Ringkörper und Stirnfräse umgebende Gehäuse im Bereich der Schneiden der Stirnfräse mit Lufteintrittsöffnungen versehen ist, die zusammen mit den zwischen den Schneiden befindlichen Vertiefungen und dem Inhalationsrohr einen zum Mundstück führenden Luftkanal bilden.
(EN) A device for mechanically generating inhalable active substance particles from a consolidated medicament supply and for leading the active substance particles into the respiratory tract is characterized by having a drivable face mill for generating the active substance particles and against which the front side of a medicament supply in the form of a ring-shaped body can be pressed. The ring-shaped body forms the beginning of an inhalation tube which ends in a mouthpiece. The housing which encloses the ring-shaped body and the face mill is provided with air inlet openings in the area of the cutting of the face mill. Together with the depressions located between the blades and with the inhalation tube, the air inlet openings form an air channel that leads to the mouthpiece.
(FR) Un dispositif de génération mécanique de particles inhalables de substances actives à partir d'un bloc consolidé de médicament, et d'amenée des particules de substances actives dans les voies respiratoires, se caractérise par le fait de comprendre une fraise en bout entraînable qui produit les particules de substances actives et contre laquelle la face frontale d'un bloc de médicament en forme de corps annulaire peut être pressée. Le corps annulaire forme le début d'un tube d'inhalation qui finit dans une embouchure. Le boîtier qui renferme le corps annulaire et la fraise en bout est pourvu d'ouvertures d'entrée d'air dans la zone des bords tranchants de la fraise en bout. Ces ouvertures forment avec les dépressions situées entre les bords tranchants et avec le tube d'inhalation un canal d'air qui mène jusqu'à l'embouchure.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten