In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1993024002 - 1-[N-(HALO-3-PYRIDYLMETHYL)]-N-METHYLAMINO-1-ALKYLAMINO-2-NITROETHYLEN-DERIVATE ZUR BEKÄMPFUNG VON FLÖHEN BEI HAUSTIEREN

Veröffentlichungsnummer WO/1993/024002
Veröffentlichungsdatum 09.12.1993
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1992/001161
Internationales Anmeldedatum 23.05.1992
IPC
A01N 43/40 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
NKonservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
43Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die heterocyclische Verbindungen enthalten
34welche Ringe mit einem Stickstoffatom als einziges Ringheteroatom aufweisen
40sechsgliedrige Ringe
CPC
A01N 43/40
AHUMAN NECESSITIES
01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
NPRESERVATION OF BODIES OF HUMANS OR ANIMALS OR PLANTS OR PARTS THEREOF; BIOCIDES, e.g. AS DISINFECTANTS, AS PESTICIDES, AS HERBICIDES
43Biocides, pest repellants or attractants, or plant growth regulators containing heterocyclic compounds
34having rings with one nitrogen atom as the only ring hetero atom
40six-membered rings
A61P 33/00
AHUMAN NECESSITIES
61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
PSPECIFIC THERAPEUTIC ACTIVITY OF CHEMICAL COMPOUNDS OR MEDICINAL PREPARATIONS
33Antiparasitic agents
Anmelder
  • CIBA-GEIGY AG [CH]/[CH] (AllExceptUS)
  • FRIEDEL, Thomas [AU]/[AU] (UsOnly)
  • MOYSES, Eric, William [CH]/[CH] (UsOnly)
  • TINEMBART, Olivier [CH]/[CH] (UsOnly)
  • MAIENFISCH, Peter [CH]/[CH] (UsOnly)
  • GSELL, Laurenz [CH]/[CH] (UsOnly)
Erfinder
  • FRIEDEL, Thomas
  • MOYSES, Eric, William
  • TINEMBART, Olivier
  • MAIENFISCH, Peter
  • GSELL, Laurenz
Gemeinsamer Vertreter
  • CIBA-GEIGY AG
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) 1-[N-(HALO-3-PYRIDYLMETHYL)]-N-METHYLAMINO-1-ALKYLAMINO-2-NITROETHYLEN-DERIVATE ZUR BEKÄMPFUNG VON FLÖHEN BEI HAUSTIEREN
(EN) 1-[N-(HALO-3-PYRIDYLMETHYL)]-N-METHYLAMINO-1-ALKYLAMINO-2-NITROETHYLENE DERIVATIVES FOR USE AGAINST FLEAS ON PETS
(FR) DERIVES DE 1-[N-(HALO-3-PYRIDYLMETHYLE)]-N-METHYLAMINO-1-ALKYLAMINO-2-NITROETHYLENE POUR LUTTER CONTRE LES PUCES CHEZ LES ANIMAUX DOMESTIQUES
Zusammenfassung
(DE) Es werden die Verbindungen der Formel (I), worin Hal für Halogen, wie Fluor, Chlor, Brom oder Jod steht; R1 Wasserstoff, C1-C6-Alkyl oder C3-C7-Cycloalkyl bedeutet; R2 für Wasserstoff, C1-C6-Alkyl oder C3-C7-Cycloalkyl steht und R3 für Wasserstoff oder C1-C6-Alkyl steht zur Verwendung in einem Verfahren zur Bekämpfung von Flöhen bei Haustieren, insbesondere bei Hunden und Katzen, wobei die systemische Applikation bevorzugt ist, beschrieben. Die Applikation erfolgt dadurch, dass man eine gegen Flöhe wirksame Menge der Substanzen der Formel (I) über den Verdauungstrakt oder über das Blut des Wirtstieres und somit systemisch an das Haustier, vorzugsweise den Hund oder die Katze, verabreicht.
(EN) Described are compounds of the formula (I), in which Hal is a halogen such as fluorine, chlorine, bromine or iodine; R1 is hydrogen, C1-C6 alkyl or C3-C7 cycloalkyl; R2 is hydrogen, C1-C6 alkyl or C3-C7 cycloalkyl and R3 is hydrogen or C1-C6 alkyl, for use in a method of controlling fleas on pets, in particular dogs and cats. Systemic application is preferred. Application is carried out by administering an amount effective against fleas of a substance of the formula (I) via the digestive tract or the blood of the host animal, hence administering the substance systemically to the pet, particularly a dog or cat.
(FR) Description des composés de la formule (I), dans laquelle Hal désigne un halogène comme le fluor, le chlore, le brome ou l'iode; R1 désigne l'hydrogène, l'alkyle C1-C6 ou le cycloalkyle C3-C7; R2 représente l'hydrogène, l'alkyle C1-C6 ou le cycloalkyle C3-C7 et R3 désigne l'hydrogène ou l'alkyle C1-C6, à utiliser dans un procédé visant à lutter contre les puces qui se nichent sur des animaux domestiques, notamment les chiens et les chats, l'application systémique ayant la préférence. L'application s'effectue en administrant à l'animal hôte, par le tube digestif ou par le sang, et par conséquent de manière systémique à l'animal domestique, de préférence le chien ou le chat, une certaine quantité des substances de la formule (I), qui agit contre les puces.
Verwandte Patentdokumente
KG960432.1Diese Anmeldung ist in PATENTSCOPE nicht einsehbar, da der Eintrag für die nationale Phase noch nicht veröffentlicht wurde, oder der Eintrag für die nationale Phase wird von einem Land ausgestellt, das keine Daten mit der WIPO teilt, oder es gibt ein Formatierungsproblem oder die Anmeldung ist nicht verfügbar.
NO19940199Diese Anmeldung ist in PATENTSCOPE nicht einsehbar, da der Eintrag für die nationale Phase noch nicht veröffentlicht wurde, oder der Eintrag für die nationale Phase wird von einem Land ausgestellt, das keine Daten mit der WIPO teilt, oder es gibt ein Formatierungsproblem oder die Anmeldung ist nicht verfügbar.
GE2621/1Diese Anmeldung ist in PATENTSCOPE nicht einsehbar, da der Eintrag für die nationale Phase noch nicht veröffentlicht wurde, oder der Eintrag für die nationale Phase wird von einem Land ausgestellt, das keine Daten mit der WIPO teilt, oder es gibt ein Formatierungsproblem oder die Anmeldung ist nicht verfügbar.
MD96-0224Diese Anmeldung ist in PATENTSCOPE nicht einsehbar, da der Eintrag für die nationale Phase noch nicht veröffentlicht wurde, oder der Eintrag für die nationale Phase wird von einem Land ausgestellt, das keine Daten mit der WIPO teilt, oder es gibt ein Formatierungsproblem oder die Anmeldung ist nicht verfügbar.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten