WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1993021456) DRUCKLUFTBETÄTIGTE SCHEIBENBREMSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1993/021456    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1993/000324
Veröffentlichungsdatum: 28.10.1993 Internationales Anmeldedatum: 06.04.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    18.10.1993    
IPC:
F16D 55/227 (2006.01), F16D 65/14 (2006.01), F16D 65/56 (2006.01)
Anmelder: KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE/DE]; Moosacher Straße 80, D-80809 München 40 (DE)
Erfinder: BAUMGARTNER, Hans; (DE).
TRIMPE, Robert; (DE).
BIEKER, Dieter; (DE).
SCHULLERUS, Otto; (DE)
Vertreter: KUHNEN, WACKER & PARTNER; Alois-Steinecker-Str. 22, Postfach 1553, D-85354 Freising (DE)
Prioritätsdaten:
P 42 12 406.9 13.04.1992 DE
Titel (DE) DRUCKLUFTBETÄTIGTE SCHEIBENBREMSE
(EN) PNEUMATICALLY OPERATED DISC BRAKE
(FR) FREIN A DISQUE A AIR COMPRIME
Zusammenfassung: front page image
(DE)Offenbart wird eine druckluftbetätigte Scheibenbremse mit einem eine Bremsscheibe umfassenden Bremssattel, auf dessen einer Seite eine Zuspannvorrichtung angeordnet ist, die über mindestens eine Stellspindel und ein an derem bremsscheibenseitigen Ende sitzendes Druckstück auf eine zuspannseitig im Bremssattel bezüglich der Bremsscheibe verschiebbar gelagerte Bremsbacke einwirkt, wobei eine mit der Stellspindel (73) drehfest gekoppelte Nachstelleinrichtung das sich infolge Belagverschleiss ändernde Lüftspiel konstant hält und mit einer extern betätigbaren Drehantriebseinrichtung gekoppelt ist, mittels der die Stellspindel (73) in ihre Ausgangslage zurückbringbar ist. Um zu erreichen, dass bei einem unsachgemässen Bremsbelagwechsel keine Funktionsstörung der Bremse auftritt, ist ein Anschlag (730) vorgesehen, der in der Ausgangslage der Stellspindel (73) im wesentlichen in Umfangswirkung auf diese einwirkt.
(EN)The invention relates to a pneumatically operated disc brake having a brake caliper surrounding a brake disc on one side of which is arranged a brake application device which, via at least one adjusting spindle and a pressure member fitted on its end nearest the brake disc, acts on a brake pad fitted in the pressure side of the brake caliper so as to move in relation to the brake disc. An adjuster coupled integrally in rotation with the adjusting spindle (73) keeps the clearance which changes as the brake pad wears substantially constant and is connected to an externally operable rotary drive device by means of which the adjusting spindle (73) may be returned to its initial position. In order to prevent the incorrect changing of brake pads from adversely affecting the operation of the brake, there is a stop (730) which essentially acts circumferentially on the adjusting spindle (73) when the latter is in its initial position.
(FR)L'invention concerne un frein à disque à air comprimé comportant un étrier qui entoure un disque de frein. Un des côtés de l'étrier présente un dispositif d'application du frein, qui agit sur une plaquette de frein logée coulissante par rapport au disque de frein dans l'étrier côté pression, par l'intermédiaire d'au moins une broche de réglage et d'un élément de pression logé à son extrémité côté disque de frein. Un dispositif de réglage solidaire en rotation de la broche de réglage (73) maintient constant le jeu, qui se modifie en raison de l'usure de la garniture, et est couplé à un dispositif d'entraînement rotatif commandé de manière externe et permettant de replacer la broche de réglage (73) dans sa position initiale. Afin d'éviter que des défaillances n'interviennent au niveau du frein lors d'un changement incorrect d'une garniture de frein, il est prévu une butée (730) qui agit sensiblement sur la périphérie de la broche de réglage (73) dans sa position initiale.
Designierte Staaten: BR.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)