WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1993018885) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER CNC-MASCHINE UND CNC-MASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1993/018885    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1993/000661
Veröffentlichungsdatum: 30.09.1993 Internationales Anmeldedatum: 18.03.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    09.09.1993    
IPC:
B23B 23/00 (2006.01), B23Q 3/16 (2006.01)
Anmelder: WEILER WERKZEUGMASCHINEN [DE/DE]; Würzburger Straße 17, D-91074 Herzogenaurach (DE) (For All Designated States Except US).
GEBELE, Franz [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: GEBELE, Franz; (DE)
Vertreter: BOHNENBERGER, Johannes; Meissner, Bolte & Partner, Postfach 86 06 24, D-81633 München (DE)
Prioritätsdaten:
P 42 08 701.5 18.03.1992 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER CNC-MASCHINE UND CNC-MASCHINE
(EN) PROCESS FOR OPERATING A CNC-MACHINE AND CNC-MACHINE
(FR) PROCEDE D'EXPLOITATION D'UNE MACHINE CNC ET MACHINE CNC
Zusammenfassung: front page image
(DE)Bei einer CNC-Maschine, die mindestens eine Hauptspindel (17) und einen mittels eines Elektromotors (12) verfahrbaren Reitstock (20) aufweist, welcher ein Spannwerkzeug (18), nämlich eine Spitze oder eine Gegenspindel trägt, wird vorgeschlagen, einen Positionsgrenzwert für das Spannwerkzeug (18) vorzugeben, bei welchem dessen werkstücknächstes Teil innerhalb des Werkstückes (11) liegt. Das Spannwerkzeug (18) wird dann in Richtung des Positionsgrenzwertes verfahren, wobei kontinuierlich die vom Elektromotor (12) erzeugte Kraft bzw. dessen Drehmoment überwacht wird. Das Drehmoment wird auf einen Maximalwert begrenzt, der zur Erzeugung einer gewünschten Haltekraft zwischen Spannwerkzeug (18) und Werkstück (11) voreingestellt ist.
(EN)In a CNC-machine having at least one main spindle (17) and a tailstock that can be driven by an electric motor (12) and that carries a clamping tool (18), i.e. a centre or a back spindle, a position limit is predetermined for the clamping tool, at which the part of the latter nearest to the workpiece (11) would lie within said workpiece. The clamping tool (18) is then driven in the direction of the position limit, at the same time as the force generated by the electric motor (12) or its torque is continuously monitored. The torque is limited to a maximum value preset in order to generate a desired holding force between the clamping tool (18) and the workpiece (11).
(FR)Dans une machine à commande numérique par calculateur ayant au moins une broche principale (17) et une poupée mobile (20) entraînable par un moteur électrique (12) et qui porte un outil de serrage (18), c'est-à-dire une pointe ou une contre-broche, une valeur limite de positionnement de l'outil de serrage, pour laquelle la partie de celui-ci la plus proche de la pièce (11) se trouve à l'intérieur de ladite pièce, est déterminée au préalable. L'outil de serrage (18) est alors déplacé dans la direction de la valeur limite de positionnement, pendant que la force générée par le moteur électrique (12) ou son couple est surveillée en continu. Le couple est limité à une valeur maximale préréglée de manière à assurer un effort de maintien souhaité entre l'outil de serrage (18) et la pièce (11).
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)