WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1993018657) VORRICHTUNG ZUM RÜHREN UND BZW. ODER KNETEN VON TEIG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1993/018657    Internationale Anmeldenummer    PCT/AT1993/000050
Veröffentlichungsdatum: 30.09.1993 Internationales Anmeldedatum: 16.03.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    24.07.1993    
IPC:
A21C 1/02 (2006.01), B01F 7/16 (2006.01)
Anmelder: KÖNIG, Elisabeth [AT/AT]; (AT)
Erfinder: KÖNIG, Helmut;
Vertreter: BRAUNEISS, Leo; Landstraßer Hauptstraße 50, A-1030 Wien (AT)
Prioritätsdaten:
A 527/92 16.03.1992 AT
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM RÜHREN UND BZW. ODER KNETEN VON TEIG
(EN) DEVICE FOR MIXING KNEADING DOUGH
(FR) DISPOSITIF POUR MELANGER OU PETRIR DE LA PATE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Eine Vorrichtung zum Rühren und bzw. oder Kneten von Teig hat ein Gestell (1), in welches ein Behälter (17) für den zu bearbeitenden Teig mittels eines Fahrgestelles (22) einfahrbar ist. In der eingefahrenen Stellung kann der Behälter (17) mittels einer Hubvorrichtung (23) in eine Stellung angehoben werden, in welcher zumindest ein Werkzeug (15) von oben in den Behälter (17) hineinragt. Jedes Werkzeug (15) ist exzentrisch zur Achse (42) des Behälters (17) angeordnet und von einem Werkzeugträger (4) getragen, der mittels eines Antriebes (51) um die Achse (42) verdrehbar ist. Zusätzlich hiezu ist ein weiterer Antrieb (50) für die Werkzeuge (15) vorgesehen, die relativ zum Werkzeugträger (4) beweglich sind. Der Werkzeugträger (4) ist mit seinem Umfang an einem Kranz (2) des Gestelles drehbar gelagert und schließt die obere Öffnung des Behälters (17) in dessen angehobener Stellung nach Art eines Deckels ab. Dadurch wird eine besonders intensive und gleichmäßige Bearbeitung des Teiges im Behälter (17) erzielt und es werden die Beanspruchungen auf den Behälter (17) herabgesetzt.
(EN)A device for mixing and/or kneading dough comprises a frame (1) into which a container for the dough to be processed can be introduced by means of a truck (22). One introduced into the frame, the container (17) can be raised by means of a lifting device (23) into a position in which at least one tool (15) protrudes into it from above. Each tool (15) is located eccentrically in relation to the axis (42) of the container and mounted on a tool carrier (4) which can be rotated about the axis (42) under the action of a drive (51). In addition, another drive (50) is provided for the tools (15) which move in relation to the tool carrier (4). The latter is mounted at its circumference rotatably on a collar (2) of the frame and acts as a lid closing off the top opening of the container (17) in its raised position. A particularly intensive and even mixing of the dough in the container (17) is thereby achieved and the stress on the container (17) is reduced.
(FR)Un dispositif pour mélanger ou pétrir de la pâte comporte un châssi (1) dans lequel on peut enfourner un récipient (17) contenant la pâte à travailler, au moyen d'un chariot (22). Lorqu'il est enfourné, le récipient (17) peut être soulevé grâce à un dispositif de levage (23) et mis dans une position dans laquelle au moins un instrument (15) plonge dans le récipient (17) à partir du haut. Chaque instrument (15) est disposé de manière excentrique par rapport à l'axe (42) du récipient (17) et est soutenu par un porte-instrument (4) qui peut tourner autour de l'axe (42) à l'aide d'un entraînement (51). Il est prévu en outre un autre entraînement (50) pour les instruments (15) qui se déplacent par rapport au porte-instrument (4). Ce dernier est monté rotatif, par sa périphérie, sur une couronne (2) du châssis et ferme l'ouverture supérieure de récipient (17) lorsque celui-ci est soulevé, comme un couvercle. Cela permet d'obtenir un travail particulièrement intensif et régulier de la pâte dans le récipient (17) et de réduire les contraintes exercées au niveau du récipient (17).
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)