WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1993017927) SCHRAUBVERSCHLUSS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1993/017927    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1993/000537
Veröffentlichungsdatum: 16.09.1993 Internationales Anmeldedatum: 10.03.1993
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    04.08.1993    
IPC:
B65D 41/34 (2006.01)
Anmelder: ALCOA DEUTSCHLAND GMBH VERPACKUNGSWERKE [DE/DE]; Mainzer Straße 185, D-6520 Worms (DE) (For All Designated States Except US).
SPATZ, Günther [DE/DE]; (DE) (For US Only).
PREUSS, Hans-Joachim [DE/DE]; (DE) (For US Only).
WEISS, Jürgen [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: SPATZ, Günther; (DE).
PREUSS, Hans-Joachim; (DE).
WEISS, Jürgen; (DE)
Vertreter: GLEISS, Alf-Olav; Silberburgstraße 187, D-7000 Stuttgart 1 (DE)
Prioritätsdaten:
P 42 07 996.9 13.03.1992 DE
Titel (DE) SCHRAUBVERSCHLUSS
(EN) SCREW CLOSURE
(FR) BOUCHON FILETE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es wird ein Schraubverschluss für in ihrem Mündungsbereich ein Aussengewinde aufweisende Behälter, insbesondere für Flaschen vorgeschlagen, der einen über eine beim ersten Öffnen des Verschlusses zumindest bereichsweise aufsprengbare von Abreissstegen überspannte Sollbruchlinie (29) mit dem Verschluss verbundenen Garantiering (9) aus Kunststoff aufweist, der mit mindestens einem von seiner Innenseite (3) entspringenden Widerhaken (11, 13) versehen ist. Der Verschluss zeichnet sich dadurch aus, dass der Garantiering (9) als durchgehender Ring mit mindestens einem beim ersten Öffnen des Verschlusses (1) irreversibel verformbaren Deformationsbereich (25) ausgebildet ist.
(EN)The proposal is for a screw closure for a container having a male thread at its aperture, especially a bottle, which has a plastic safety ring joined to the closure along a break line bridged by break-off webs which can be broken, at least in regions, when the closure is first opened, said ring having at least one counter-hook projecting from its inside. The closure is distinguished in that the safety ring (9) is continuous with at least one irreversibly deformable region (25) when the closure (1) is first opened.
(FR)Bouchon fileté pour un récipient comportant un filet extérieur dans la zone de l'embouchure, notamment pour des bouteilles. Ce bouchon comporte une bague de garantie (9) en plastique liée à lui par l'intermédiaire d'une ligne destinée à la rupture (29) recouverte d'ailettes de rupture, qui peut être forcée du moins par endroits, lors de la première ouverture du bouchon. Cette bague de garantie est munie d'au moins un crochet (11, 13) provenant de sa face intérieure (3). Le bouchon se caractérise par le fait que la bague de garantie (9) est conçue comme un anneau continu comportant au moins une zone de déformation (25) se déformant de manière irréversible, lors de la première ouverture du bouchon (1).
Designierte Staaten: AU, BB, BG, BR, CA, CZ, HU, JP, KP, KR, LK, MG, MN, MW, PL, RO, RU, SD, SK, UA, US.
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, ML, MR, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)