WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1992019792) ÄTZLÖSUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/1992/019792 Internationale Anmeldenummer PCT/DE1992/000321
Veröffentlichungsdatum: 12.11.1992 Internationales Anmeldedatum: 21.04.1992
IPC:
C23F 1/10 (2006.01) ,C23F 1/20 (2006.01) ,C23F 1/26 (2006.01) ,C23F 1/28 (2006.01) ,C23F 1/36 (2006.01) ,C23F 1/44 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
1
Ätzen metallischer Werkstoffe mit chemischen Mitteln
10
Ätzmittelzusammensetzungen
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
1
Ätzen metallischer Werkstoffe mit chemischen Mitteln
10
Ätzmittelzusammensetzungen
14
Wässrige Zusammensetzungen
16
Saure Zusammensetzungen
20
zum Ätzen von Aluminium oder dessen Legierungen
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
1
Ätzen metallischer Werkstoffe mit chemischen Mitteln
10
Ätzmittelzusammensetzungen
14
Wässrige Zusammensetzungen
16
Saure Zusammensetzungen
26
zum Ätzen von hochtemperaturbeständigen Metallen
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
1
Ätzen metallischer Werkstoffe mit chemischen Mitteln
10
Ätzmittelzusammensetzungen
14
Wässrige Zusammensetzungen
16
Saure Zusammensetzungen
28
zum Ätzen von Metallen der Eisengruppe
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
1
Ätzen metallischer Werkstoffe mit chemischen Mitteln
10
Ätzmittelzusammensetzungen
14
Wässrige Zusammensetzungen
32
Alkalische Zusammensetzungen
36
zum Ätzen von Aluminium oder dessen Legierungen
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
1
Ätzen metallischer Werkstoffe mit chemischen Mitteln
44
Zusammensetzungen zum Abätzen metallischer Stoffe von anders zusammengesetzten metallischen Stoffen
Anmelder: STARK, Walter[DE/DE]; DE (UsOnly)
RUPRECHT, Robert[DE/DE]; DE (UsOnly)
KERNFORSCHUNGSZENTRUM KARLSRUHE GMBH[DE/DE]; Weberstr. 5 D-7500 Karlsruhe 1, DE (AllExceptUS)
Erfinder: STARK, Walter; DE
RUPRECHT, Robert; DE
Vertreter: RÜCKERT, Friedrich; Kernforschungszentrum Karlsruhe GmbH Stabsabteilung Patente und Lizenzen Weberstrasse 5 D-76133 Karlsruhe, DE
Prioritätsdaten:
P 41 13 283.124.04.1991DE
Titel (EN) ETCHING SOLUTION
(FR) SOLUTION D'ATTAQUE
(DE) ÄTZLÖSUNG
Zusammenfassung:
(EN) An etching solution for removing a metallic layer from a substrate contains a hydrogenated compound that dissolves the metal itself while evolving hydrogen and a nitro-substituted organic compound. The solution is characterized by the fact that the selected nitro-substituted organic compound is a compound having an easily hydrogenizable nitro group.
(FR) Une solution d'attaque qui sert à enlever une couche métallique déposée sur un substrat contient un composé hydrogéné qui dissout le métal proprement dit tout en dégageant de l'hydrogène et un composé organique à substitution nitro. La solution se caractérise par le fait que l'on sélectionne comme composé organique à substitution nitro un composé dont le groupe nitro est facile à hydrogéner.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Ätzlösung zum Abätzen einer Schicht eines Metalls von einem Substrat, die eine wasserstoffhaltige, das Metall an sich unter Entwicklung von Wasserstoff auflösende Verbindung und eine nitrosubstituierte organische Verbindung enthält, die dadurch gekennzeichnet ist, daß als nitrosubstituierte organische Verbindung eine solche Verbindung ausgewählt wird, deren Nitrogruppe leicht hydrierbar ist.
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, MC, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)