In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1992011689 - SCHALTUNGSANORDNUNG ZUM BETREIBEN EINES MEHRPHASEN-SYNCHRONMOTORS AN EINEM GLEICHSPANNUNGSNETZ

Veröffentlichungsnummer WO/1992/011689
Veröffentlichungsdatum 09.07.1992
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1991/000884
Internationales Anmeldedatum 15.11.1991
IPC
H02P 6/12 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
6Einrichtungen zum Steuern oder Regeln von Synchronmotoren oder anderen dynamoelektrischen Motoren mit elektronischer Kommutierung, abhängig von der Rotorposition; Elektronische Kommutatoren hierfür
12Überwachung der Kommutierung; Bereitstellung einer Anzeige bei Kommutierungsfehlern
H02P 6/14 2016.1
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
6Einrichtungen zum Steuern oder Regeln von Synchronmotoren oder anderen dynamoelektrischen Motoren mit elektronischer Kommutierung, abhängig von der Rotorposition; Elektronische Kommutatoren hierfür
14Elektronische Kommutatoren
CPC
H02P 6/12
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
PCONTROL OR REGULATION OF ELECTRIC MOTORS, ELECTRIC GENERATORS OR DYNAMO-ELECTRIC CONVERTERS; CONTROLLING TRANSFORMERS, REACTORS OR CHOKE COILS
6Arrangements for controlling synchronous motors or other dynamo-electric motors using electronic commutation dependent on the rotor position; Electronic commutators therefor
12Monitoring commutation; Providing indication of commutation failure
H02P 6/14
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
PCONTROL OR REGULATION OF ELECTRIC MOTORS, ELECTRIC GENERATORS OR DYNAMO-ELECTRIC CONVERTERS; CONTROLLING TRANSFORMERS, REACTORS OR CHOKE COILS
6Arrangements for controlling synchronous motors or other dynamo-electric motors using electronic commutation dependent on the rotor position; Electronic commutators therefor
14Electronic commutators
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • WEHBERG, Josef [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • WEHBERG, Josef
Prioritätsdaten
P 40 40 926.020.12.1990DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHALTUNGSANORDNUNG ZUM BETREIBEN EINES MEHRPHASEN-SYNCHRONMOTORS AN EINEM GLEICHSPANNUNGSNETZ
(EN) CIRCUIT FOR RUNNING A MULTI-PHASE SYNCHRONOUS MOTOR FROM A D.C. POWER SUPPLY
(FR) CIRCUIT POUR L'EXPLOITATION D'UN MOTEUR SYNCHRONE POLYPHASE AVEC UN RESEAU A COURANT CONTINU
Zusammenfassung
(DE) Eine Schaltungsanordnung zum Betreiben eines Mehrphasen-Synchronmotors weist eine aus Halbleiterschaltern (14-16) bestehende Schaltvorrichtung (13) zum sukzessiven Anschließen der Wicklungsphasen (u, v, w) der Ankerwicklung (10) an die Netzgleichspannung und eine Kommutierungsvorrichtung (21) zum folgerichtigen Ansteuern der Halbleiterschalter (14-16) mit Schaltsignalen (S1-S3) in Übereinstimmung mit der Rotordrehstellung auf. Zur Reduzierung des Kommutierungsgeräusches und der Funkstörung bei geringem schaltungstechnischen Aufwand ist jedem Steuereingang (G) der Halbleiterschalter (14-16) ein analoger Differenzbildner (18-20) vorgeschaltet, dem einerseits das dem Halbleiterschalter (14-16) zugeordnete Schaltsignal (S1-S3) und andererseits ein aus dem Phasensummenstrom der Ankerwicklung (10) abgeleitetes Referenzsignal zugeführt ist. Die Halbleiterschalter (14-16) sind dabei voll durchgeschaltet, solange die Amplitude des Schaltsignals (S1-S3) größer ist als die Amplitude des Referenzsignals.
(EN) The circuit proposed has a switch unit (13), made up of semiconductor switches (14 to 16), for successively connecting the phase windings (u, v, w) of the armature coil (10) up to a d.c. supply, and a commutator (21) for addressing the semiconductor switches (14 to 16) in the correct sequence with switch-command signals (S1 to S3) in accordance with the rotational position of the rotor. In order to reduce commutator noise and radio interference without the need for a complex circuit design, each semiconductor-switch control input (G) is connected in series with an analogue subtraction unit (18 to 20) to which are fed the appropriate semiconductor-switch command signal (S1 to S3) and a reference signal derived from the total armature-winding current summed over all three phases, the semiconductor switches (14 to 16) remaining fully conductive as long as the amplitude of the switch-command signal (S1 to S3) is greater than the amplitude of the reference signal.
(FR) Circuit pour l'exploitation d'un moteur synchrone polyphasé présentant un dispositif de connexion (13) composé de commutateurs à semi-conducteurs (14-16), pour le raccordement successif des phases d'enroulement (u, v, w) de l'enroulement de l'induit (10) à la tension continue du réseau, et un dispositif de commutation (21) pour la commande logique des interrupteurs à semi-conducteurs (14-16) au moyen de signaux de commutation (S1-S3) en conformité avec la position de rotation du rotor. Afin de réduire le bruit de la commutation et les parasites tout en limitant les moyens mis en ÷uvre pour le montage, un soustracteur analogique (18-20) est monté en série sur chaque entrée de commande (G) des commutateurs à semi-conducteurs (14-16), soustracteur auquel est transmis, d'une part le signal de commutation (S1-S3) associé au commutateur à semi-conducteurs (14-16) et, d'autre part, un signal de référence dérivé du courant cumulé des phases de l'enroulement de l'induit (10). Les commutateurs à semi-conducteurs (14-16) sont alors complètement connectés, aussi longtemps que l'amplitude du signal de commutation (S1-S3) est supérieure à l'amplitude du signal de référence.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten