In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1992011577 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM HERSTELLEN EINES DREIDIMENSIONALEN OBJEKTS

Veröffentlichungsnummer WO/1992/011577
Veröffentlichungsdatum 09.07.1992
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1991/002441
Internationales Anmeldedatum 18.12.1991
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 26.05.1992
IPC
B29C 67/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
67Formgebungsverfahren, die nicht von den Gruppen B29C39/-B29C65/99
G03F 7/00 2006.1
GSektion G Physik
03Fotografie; Kinematografie; vergleichbare Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen; Elektrografie; Holografie
FFotomechanische Herstellung strukturierter oder gemusterter Oberflächen, z.B. zum Drucken, zum Herstellen von Halbleiterbauelementen; Materialien dafür; Kopiervorlagen dafür; Vorrichtungen besonders ausgebildet dafür
7Fotomechanische, z.B. fotolithografische Herstellung von strukturierten oder gemusterten Oberflächen, z.B. Druckflächen; Materialien dafür, z.B. mit Fotolacken ; Vorrichtungen besonders ausgebildet dafür
CPC
B29C 64/135
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
64Additive manufacturing, i.e. manufacturing of three-dimensional [3D] objects by additive deposition, additive agglomeration or additive layering, e.g. by 3D printing, stereolithography or selective laser sintering
10Processes of additive manufacturing
106using only liquids or viscous materials, e.g. depositing a continuous bead of viscous material
124using layers of liquid which are selectively solidified
129characterised by the energy source therefor, e.g. by global irradiation combined with a mask
135the energy source being concentrated, e.g. scanning lasers or focused light sources
G03F 7/0037
GPHYSICS
03PHOTOGRAPHY; CINEMATOGRAPHY; ANALOGOUS TECHNIQUES USING WAVES OTHER THAN OPTICAL WAVES; ELECTROGRAPHY; HOLOGRAPHY
FPHOTOMECHANICAL PRODUCTION OF TEXTURED OR PATTERNED SURFACES, e.g. FOR PRINTING, FOR PROCESSING OF SEMICONDUCTOR DEVICES; MATERIALS THEREFOR; ORIGINALS THEREFOR; APPARATUS SPECIALLY ADAPTED THEREFOR;
7Photomechanical, e.g. photolithographic, production of textured or patterned surfaces, e.g. printing surfaces; Materials therefor, e.g. comprising photoresists; Apparatus specially adapted therefor
0037Production of three-dimensional images
Anmelder
  • EOS GMBH ELECTRO OPTICAL SYSTEMS [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • LANGER, Hans, J. [DE]/[DE] (UsOnly)
  • CABRERA, Miguel [FR]/[FR] (UsOnly)
Erfinder
  • LANGER, Hans, J.
  • CABRERA, Miguel
Vertreter
  • PRÜFER, Lutz, H.
Prioritätsdaten
P 40 41 285.721.12.1990DE
P 41 12 695.518.04.1991DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM HERSTELLEN EINES DREIDIMENSIONALEN OBJEKTS
(EN) PROCESS AND DEVICE FOR PRODUCING A THREE-DIMENSIONAL OBJECT
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE FABRICATION D'OBJETS TRIDIMENSIONNELS
Zusammenfassung
(DE) Ein dreidimensionales Objekt wird durch Verfestigen übereinanderliegender Schichten modelliert, indem auf einer bereits verfestigten Schicht eine nachfolgende Schicht aus zunächst flüssigem oder pulverförmigem Material entsprechend der Form des Objekts durch Lichteinwirkung oder dgl. verfestigt wird. Damit bei der Herstellung auftretende Ungenauigkeiten verringert werden können und die Maßhaltigkeit des hergestellten Objekts verbessert werden kann, wird die Objektoberfläche gemessen und das Meßergebnis mit vorgegebenen Objektdaten verglichen und aus dem Ergebnis des Vergleichs werden Korrekturwerte für die Herstellung des Objekts ermittelt.
(EN) A three-dimensional object is modelled by curing superimposed layers in that a subsequent layer of initially liquid or powdered material corresponding to the shape of the object is cured by the action of light or the like on an already cured layer. To reduce any inaccuracies occurring during manufacture and to improve the dimensional accuracy of the object produced, the surface of the object is measured and the result of measurement is compared with predetermined object data and correction figures for the production of the object are found from the result of the comparison.
(FR) Un objet tridimensionnel est modelé par durcissement de couches superposées. Sur une couche déjà durcie, la couche suivante, composée d'un matériau liquide ou pulvérulent au départ correspondant à la forme de l'objet, est durcie par exposition à la lumière ou similaire. Afin de réduire les imprécisions éventuelles pendant la fabrication et d'améliorer le respect des cotes de l'objet ainsi fabriqué, la surface de l'objet est mesurée, le résultat de la mesure est comparé à des données prédéterminées concernant l'objet et des valeurs de correction pour la fabrication de l'objet sont tirées du résultat de la comparaison.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten