PATENTSCOPE wird am Dienstag 19.11.2019 um 16:00 MEZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1992010550) BESCHICHTUNGSMITTEL MIT HOHEM FESTSTOFFGEHALT, VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DAVON UND VERWENDUNG DER BESCHICHTUNGSMITTEL ZUR DECKLACKIERUNG UND ALS GRUNDIERUNG IM INDUSTRIEBEREICH
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1992/010550 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1991/002016
Veröffentlichungsdatum: 25.06.1992 Internationales Anmeldedatum: 24.10.1991
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 12.02.1992
IPC:
C08G 18/42 (2006.01) ,C09D 167/00 (2006.01) ,C09D 175/06 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28
durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40
Hochmolekulare Verbindungen
42
Polykondensate, die Carbonsäureester- oder Kohlensäureestergruppen in der Hauptkette erhalten
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
167
Überzugsmittel auf der Basis von Polyestern, die durch Umsetzungen erhalten werden, die eine Carbonsäureesterbindung in der Hauptkette bilden; Überzugsmittel auf der Basis von Derivaten solcher Polymere
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
175
Überzugsmittel auf der Basis von Polyharnstoffen oder Polyurethanen; Überzugsmittel auf der Basis von Derivaten solcher Polymere
04
Polyurethane
06
aus Polyestern
Anmelder:
BASF LACKE + FARBEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Max-Winkelmann-Straße 80 D-4400 Münster, DE
Erfinder:
BODENMÜLLER, Oswald; DE
KRAMM, Ulrich; DE
SINGE, Thomas; DE
WEBER, Dieter; DE
Vertreter:
LEIFERT, Elmar; BASF Lacke + Farben AG Patentabteilung Postfach 61 23 D-4400 Münster, DE
Prioritätsdaten:
P 40 39 220.108.12.1990DE
Titel (DE) BESCHICHTUNGSMITTEL MIT HOHEM FESTSTOFFGEHALT, VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DAVON UND VERWENDUNG DER BESCHICHTUNGSMITTEL ZUR DECKLACKIERUNG UND ALS GRUNDIERUNG IM INDUSTRIEBEREICH
(EN) COATING WITH HIGH SOLID MATTER CONTENT, PROCESS FOR PRODUCING THE SAME AND ITS USE AS COVERING LACQUER OR AS PRIMER IN INDUSTRIAL APPLICATIONS
(FR) ENDUIT A TENEUR ELEVEE EN MATIERES SOLIDES, SON PROCEDE DE PRODUCTION ET SON UTILISATION COMME EMAIL ET COMME COUCHE DE FOND DANS DES APPLICATIONS INDUSTRIELLES
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Beschichtungsmittel auf Basis von Polyestern und Isocyanaten, das dadurch gekennzeichnet ist, daß es als Bindemittel eine Mischung aus (a) 30 bis 94 Gew.-% mindestens eines hydroxylgruppenhaltigen Polyesterharzes mit einer OH-Zahl von 40 bis 140 mgKOH/g und einem Ölgehalt von 25 bis 57 %, (b) 3 bis 15 Gew.-% mindestens eines verzweigten hydroxylgruppenhaltigen Polyesters auf der Basis cycloaliphatischer und/oder aromatischer Di- und/oder Polycarbonsäuren mit einer OH-Zahl von 100 bis 200 mgKOH/g und einem Gehalt an tri- und/oder höherfunktionellen Alkoholen und/oder Carbonsäuren von mindestens 15 Mol-%, bezogen auf den Gesamtgehalt an Alkoholen und Carbonsaüren, und (c) 3 bis 15 Gew.-% mindestens eines mit synthetischen Fettsäuren modifizierten Polyesters mit einer OH-Zahl von 80 bis 150 KOH/g und einem Gehalt an synthetischen Fettsäuren von 35 bis 50 Gew.-%, bezogen auf das Gewicht des modifizierten Polyesters, enthält, wobei die Summe der Gewichtsanteile der Komponenten (a) bis (c) jeweils 100 Gew.-% beträgt.
(EN) A coating is disclosed based on polyesters and isocyanates, which is characterized by containing as a binder a mixture of (a) 30 to 94 wt% of at least a polyester resin containing hydroxyl groups, having a hydroxyl number from 40 to 140 mgKOH/g and an oil content from 25 to 57%; (b) 3 to 15 wt% of at least a branched polyester containing hydroxyl groups based on cycloaliphatic and/or aromatic di- and/or polycarboxylic acids with a hydroxyl number from 100 to 200 mgKO/g and a trifunctional and/or higher alcohol and/or carboxylic acid content of at least 15 moles %, referred to the alcohol and carboxylic acid total content; and (c) 3 to 15 wt % of at least one polyester modified by synthetic fatty acids having a hydroxyl number from 80 to 150 KOH/g and a synthetic fatty acid contect from 35 to 50 wt%, referred to the weight of the modified polyester. The sum of the parts by weight of components (a) to (c) equals 100 wt %.
(FR) Un enduit à base de polyesters et d'isocyanates se caractérise par le fait de contenir en tant que liant un mélange de (a) 30 à 94% en poids d'au moins une résine polyester contenant des groupes hydroxyle et ayant un indice hydroxyle compris entre 40 et 140 mgKOH/g et une teneur en huile comprise entre 25 et 57%; (b) 3 à 15% en poids d'au moins un polyester ramifié contenant des groupes hydroxyle à base d'acides dicarboxyliques et/ou polycarboxyliques cycloaliphatiques et/ou aromatiques ayant un indice hydroxyle compris entre 100 et 200 mgKOH/g et une teneur en alcools et/ou acides carboxyliques trifonctionnels et/ou supérieurs d'au moins 15% en moles, par rapport à la teneur totale en alcools et en acides carboxyliques; et (c) 3 à 15% en poids d'au moins un polyester modifié par des acides gras synthétiques ayant un indice hydroxyle compris entre 80 et 150 KOH/g et une teneur en acides gras synthétiques comprise entre 35 et 50% en poids, par rapport au poids du polyester modifié. La somme des proportions en poids des composants (a) à (c) s'élève à 100% en poids.
Designierte Staaten: BR
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP0560783