Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1992010420) HANDGERÄT ZUM ÜBERTRAGEN EINES FILMES VON EINEM TRÄGERBAND AUF EIN SUBSTRAT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1992/010420 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1991/002397
Veröffentlichungsdatum: 25.06.1992 Internationales Anmeldedatum: 12.12.1991
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 11.05.1992
IPC:
B65H 37/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
H
Handhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
37
Ausgebevorrichtungen für Werkstücke oder Bahnen mit Einrichtungen für zusätzliche Arbeitsgänge
Anmelder:
TIPP-EX GMBH & CO. KG [DE/DE]; Rossertstraße 6 D-6237 Liederbach, DE
Erfinder:
DÖRR, Ulrich; DE
SEMMLER, Georg; DE
DOHRENDORF, Heino; DE
Vertreter:
MITSCHERLICH, KÖRBER ; Steinsdorfstr. 10 D-8000 München 22, DE
Prioritätsdaten:
P 40 39 683.512.12.1990DE
P 41 00 863.414.01.1991DE
Titel (DE) HANDGERÄT ZUM ÜBERTRAGEN EINES FILMES VON EINEM TRÄGERBAND AUF EIN SUBSTRAT
(EN) HAND TOOL FOR TRANSFERRING A FILM FROM A BACKING TAPE ONTO A SUBSTRATE
(FR) OUTIL MANUEL DE TRANSFERT D'UNE PELLICULE D'UNE BANDE DE SUPPORT SUR UN SUBSTRAT
Zusammenfassung:
(DE) Ein Handgerät zum Übertragen eines Filmes aus z.B. klebendem, deckendem oder farbigem Material von einem Trägerband (6) auf ein Substrat (21) besteht aus einem Gehäuse (1, 1.1), einem in diesem angeordneten Vorratswickel (5) des Trägerbandes und einem am Gehäuse vorgesehenen Andruckteil (2). Das vom Vorratswickel abgezogene Trägerband wird über das Andruckteil geführt und in das Gehäuse zurückgezogen. Um die Handlichkeit durch den konstruktiven Aufwand des Handgeräts zu verringern, ist das Gehäuse mit einer langgestreckten Form ausgebildet und der Vorratswickel ist zu einer langgestreckten Form panzerkettenförmig zusammengedrückt im Gehäuse derart angeordnet, daß er mit seinen Flachseiten (18, 19) an den entsprechenden Gehäusewänden (9) bzw. (10) anliegt. Die Rückzugskraft für das in das Gehäuse zurückgezogene Trägerband wird durch Reibschluß desselben mit dem noch nicht aus dem Gehäuse herausgezogenen Trägerband erzeugt.
(EN) A hand tool for transferring a film for example of adhesive, opaque or coloured material from a backing tape (6) onto a substrate (21) has a housing (1, 1.1) that contains a backing tape supply reel (5) and an applicator (2) arranged on the housing. The backing tape drawn from the supply reel is guided over the applicator and is pulled back into the housing. In order to obtain a handy tool with a simplified design, the housing has an elongated shape and the supply reel is pressed together into an elongated shape in the housing, similar to that of the crawler of a tank, with its flat sides (18, 19) bearing against the corresponding walls (9) or (10) of the housing. The pull-back force for the backing tape pulled back into the housing is generated by frictional engagement between the tape pulled back into the housing and the backing tape that has not yet been drawn out of the housing.
(FR) Un outil manuel de transfert d'une pellicule en un matériau par exemple adhésif, opaque ou coloré, d'un bande de support (6) sur un substrat (21), comprend un boîtier (1, 1.1) dans lequel est agencé un rouleau d'alimentation (5) de la bande de support et un applicateur (2) agencé sur le boîtier. La bande de support tirée du rouleau d'alimentation est guidée sur la partie de compression et revient dans le boîtier. Afin d'améliorer la commodité d'emploi de l'outil manuel avec une construction simplifiée, le boîtier a une forme allongée et le rouleau d'alimentation est comprimé dans le boîtier jusqu'à ce qu'il prenne une forme allongée similaire à celle des chenilles d'un char de combat, de telle sorte que ses côtés plats (18, 19) s'appuient sur les parois correspondantes (8) ou (10) du boîtier. La force de rappel de la bande de support rappelée dans le boîtier est générée par friction entre ladite bande rappelée dans le boîtier et la bande de support qui n'a pas encore été tirée du boîtier.
Designierte Staaten: AU, JP, NO
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, MC, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
DE000004100863DE000009017604AU1991090926