Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1992010418) EINRICHTUNG ZUM ZUFÜHREN VON BLATTMATERIAL ZU EINEM WEITERFÜHRENDEN BLATTTRANSPORTSYSTEM EINES GERÄTES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1992/010418 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1991/002344
Veröffentlichungsdatum: 25.06.1992 Internationales Anmeldedatum: 06.12.1991
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.07.1992
IPC:
B65H 3/44 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
H
Handhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
3
Vereinzeln der Werkstücke von Stapeln
44
gleichzeitige, abwechselnde oder auswählende Vereinzelung von Werkstücken aus zwei oder mehr Stapeln
Anmelder:
SIEMENS NIXDORF INFORMATIONSSYSTEME AG [DE/DE]; Fuerstenallee 7 D-33102 Paderborn, DE (AllExceptUS)
FREITAG, Paul [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
FREITAG, Paul; DE
Vertreter:
SCHAUMBURG, Karl-Heinz ; Postfach 86 07 48 D-8000 München 86, DE
Prioritätsdaten:
P 40 39 146.907.12.1990DE
Titel (DE) EINRICHTUNG ZUM ZUFÜHREN VON BLATTMATERIAL ZU EINEM WEITERFÜHRENDEN BLATTTRANSPORTSYSTEM EINES GERÄTES
(EN) ARRANGEMENT FOR SUPPLYING SHEET MATERIAL TO A FURTHER SHEET TRANSPORT SYSTEM OF A MACHINE
(FR) DISPOSITIF POUR L'ALIMENTATION EN FEUILLES D'UN SYSTEME DE TRANSPORT ULTERIEUR DE FEUILLES D'UN APPAREIL
Zusammenfassung:
(DE) Eine Einrichtung zum Zuführen von Blattmaterial zu einem weiterführenden Blatttransportsystem eines Gerätes, beispielsweise eines Druckers, umfaßt mehrere Blattmaterial-Vorratsstationen mit jeweils einem in das Blatttransportsystem mündenden Zuführkanal und jeweils wenigstens einem wahlweise antreibbaren bzw. stillsetzbaren Friktionsrollensatz. Es ist vorgesehen, daß die Friktionsrollensätze (28, 50) der einzelnen Vorratsstationen (2, 4) jeweils mit einer mechanischen Schaltkupplung (72, 74) ausgestattet sind, über die sie wahlweise an einen gemeinsamen Antriebsmotor ankuppelbar sind, und daß die Schaltkupplungen (72, 74) jeweils ein Kupplungsbetätigungselement (88, 96) haben, das mit einem allen Betätigungselementen (88, 96) gemeinsamen, mit einem Stellmotor (108) verbundenen Steuerkurvenelement (38) zusammenwirkt. Auf diese Weise können mit einem einzigen Stellmotor mehrere Friktionsrollensätze betrieben werden.
(EN) An arrangement for supplying sheet material to a further sheet transport system of a machine, for example a printer, has several sheet material storage stations that are each provided with a supply channel that opens into the sheet transport system and with at least one set of friction rollers that can be selectively driven or stopped. The sets of friction rollers (28, 50) of each storing station (2, 4) are provided each with a mechanical switching clutch (72, 74) which allows them to be selectively coupled to a common driving motor, and the switching clutches (72, 74) are provided each with a clutch actuator (8, 96) that cooperate with a control cam element (38) that is common to all actuators (88, 96) and that is linked to a control motor (108). Several sets of friction rollers can thus be operated with a single control motor.
(FR) Un dispositif d'alimentation en feuilles d'un système de transport ultérieur de feuilles d'un appareil, par exemple d'une imprimante, comprend plusieurs stations de stockage de feuilles ayant chacune un canal d'alimentation qui débouche dans le système de transport de feuilles et au moins un jeu de rouleaux à friction sélectivement entraînables ou immobilisables. Les jeux de rouleaux à friction (28, 50) de chaque station individuelle de stockage (2, 4) sont pourvus chacun d'un embrayage mécanique (72, 74) qui permet de les coupler sélectivement à un moteur commun d'entraînement et les embrayages (72, 74) comprennent chacun un élément (88, 96) d'actionnement d'embrayage qui coopère avec un élément à came de commande (38) commun à tous les éléments d'actionnement (88, 96) et qui est relié à un moteur de commande (108). On peut ainsi exploiter avec un seul moteur de commande plusieurs jeux de rouleaux à friction.
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, MC, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
ES2060462EP0560836US5324015JPH06503294