PATENTSCOPE wird am Dienstag 19.11.2019 um 16:00 MEZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1992010393) HÖHENVERSTELLBARER UND FEDERNDER FAHRRADSITZ
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1992/010393 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1991/002307
Veröffentlichungsdatum: 25.06.1992 Internationales Anmeldedatum: 04.12.1991
IPC:
B62J 1/06 (2006.01) ,B62J 1/08 (2006.01) ,B62K 19/36 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
J
Fahrrad- oder Motorradsättel oder -sitze; Zubehör besonders für Fahrräder oder Motorräder, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. Gepäckträger oder Fahrrad- oder Motorradschutzvorrichtungen
1
Sättel oder Sitze für Fahrräder oder Motorräder; deren Anordnung; Bestandteile
02
Sättel, die federnd auf dem Rahmen befestigt sind; Ausrüstungsteile dafür, z.B. Federn
06
Sättel, mit einer parallelen Auf- und Abwärtsbewegung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
J
Fahrrad- oder Motorradsättel oder -sitze; Zubehör besonders für Fahrräder oder Motorräder, soweit nicht anderweitig vorgesehen, z.B. Gepäckträger oder Fahrrad- oder Motorradschutzvorrichtungen
1
Sättel oder Sitze für Fahrräder oder Motorräder; deren Anordnung; Bestandteile
08
Rahmen für Sättel; Verbindungen zwischen Sattelrahmen und Sattelstütze; Sattelstützen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
K
Fahrräder; Motorräder; Rahmen; Lenkvorrichtungen; vom Fahrer betätigte Steuerungsvorrichtungen; Achsaufhängungen; Seitenwagen, Vorsatzwagen oder dgl., besonders für Fahrräder oder Motorräder ausgebildet
19
Fahrradrahmen
30
Rahmenteile ausgebildet zur Aufnahme anderer Fahrradteile oder Zubehör
36
zum Befestigen von Sattelstützen, z.B. während der Fahrt verstellbar
Anmelder:
BENN-GÜRLEYIK & PARTNER GMBH [DE/DE]; Markgröninger Str. 61 D-7000 Stuttgart 40, DE (AllExceptUS)
BENN, Alexander [GB/DE]; DE (UsOnly)
HARRISON, James, Justin [GB/GB]; GB (UsOnly)
Erfinder:
BENN, Alexander; DE
HARRISON, James, Justin; GB
Vertreter:
SCHUSTER & THUL; Wiederholdstr. 10 D-7000 Stuttgart 1, DE
Prioritätsdaten:
P 40 38 600.704.12.1990DE
Titel (DE) HÖHENVERSTELLBARER UND FEDERNDER FAHRRADSITZ
(EN) VERTICALLY ADJUSTABLE, SPRUNG BICYCLE SEAT
(FR) SIEGE DE BICYCLETTE AJUSTABLE EN HAUTEUR A SUSPENSION ELASTIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen höhenverstellbaren und federnden Fahrradsitz, der vornehmlich für sogenannte Mountain-Bikes und Tourenräder geschaffen ist. Der besondere Vorteil der Erfindung besteht in einer funktionellen Vereinigung einer effektiven Fahrradsitzfederung bei gleichzeitiger Möglichkeit einer Sattelhöhenverstellung, je nach Bedarf des Fahrers während der Fahrt. Dieser Vorteil wird dadurch erreicht, daß zwischen einem üblichen Fahrradsitz und dem Sitzrohr (1) ein hydraulisches Federbein derart angeordnet ist, daß die Kolbenstange (2) des Federbeines mit einem mit dem Sitzrohr (1) verspannten Führungsrohr (3) fest verbunden ist und der Druckzylinder (4) des Federbeines in diesem Führungsrohr verschiebbar gelagert und an seinem anderen Ende mit dem Sattelkloben (5) verspannt ist, wobei der lichte Abstand zwischen unterer Sattelklobenberandung und oberer Berandung des Führungsrohres mindestens dem maximalen Kolbenhub entsprechend festgelegt ist und ein am oberen Ende des Druckzylinders im Sattelkloben angeordnetes Ventilsystem (6) mit einem Betätigungselement (7), das aus dem Sattelkloben (5) herausgeführt ist, in Verbindung steht.
(EN) A vertically adjustable, sprung bicycle seat is designed above all for so-called mountain bikes and touring bicycles. Its particular advantage consists in the functional union of an effective bicycle seat suspension with simultaneous vertical adjustability of the saddle according to the needs of the bicycle rider during the ride. For this purpose, a hydraulic strut is arranged between the usual bicycle seat and the seat tube (1) so that the piston rod (2) of the strut is fixedly secured to a guiding tube (3) clamped to the seat tube (1) and the pressure cylinder (4) of the strut is movably mounted in the guiding tube and clamped at its other end to the saddle block (5). The clearance between between the lower edge of the saddle block and the upper edge of the guiding tube corresponds at least to maximum piston stroke. A valve system (6) in the saddle block at the upper end of the pressure cylinder is linked to an actuating element (7) that projects out of the saddle block (5).
(FR) Un siège de bicyclette ajustable en hauteur à suspension élastique est conçu surtout pour des bicyclettes dites de randonnée ou de tourisme. Son principal avantage consiste dans l'union fonctionnelle d'une suspension efficace du siège de la bicyclette avec la possibilité d'ajuster la selle en hauteur selon les besoins du cycliste pendant la course. A cet effet, un montant hydraulique de force est monté entre un siège usuel de bicyclette et le tube porte-selle (1), de sorte que la tige de piston (2) du montant de force soit fermement liée à un tube de guidage (3) serré au tube porte-selle (1), alors que le cylindre de compression (4) du montant de force est monté mobile dans ce tube de guidage et fixé par son autre extrémité au dispositif de fixation (5) de la selle. Le dégagement entre le bord inférieur dudit dispositif de la selle et le bord supérieur du tube de guidage correspond au moins à la course maximale du piston. Un système de soupapes (6) agencé dans le dispositif de fixation de la selle à l'extrémité supérieure du cylindre de compression est relié à un élément d'actionnement (7) qui part du dispositif de fixation (5) de la selle.
Designierte Staaten: AU, CA, CS, JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, MC, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
AU1991091052