PATENTSCOPE wird am Dienstag 19.11.2019 um 16:00 MEZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1992010330) FORMBOHR- BZW. FORMDREHGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1992/010330 Internationale Anmeldenummer PCT/DE1991/000963
Veröffentlichungsdatum: 25.06.1992 Internationales Anmeldedatum: 11.12.1991
IPC:
B23Q 35/26 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
35
Steuer- oder Regelsysteme oder -vorrichtungen zum unmittelbaren Kopieren von einer Schablone oder einem Modell; Vorrichtungen zum Kopieren von Hand
04
unter Verwendung eines Tasters oder dgl., der der Form einer Schablone, eines Modells oder der Linie einer Zeichnung folgt; Taster, Schablonen oder Modelle dafür
24
Taster; Abtastanordnungen
26
die unmittelbar an einer Schablone oder an einem Modell anliegen
Anmelder:
HÖRMANSDÖRFER, Gerd [DE/DE]; DE
Erfinder:
HÖRMANSDÖRFER, Gerd; DE
Vertreter:
SEEWALD, Jürgen; Eikenberg & Partner Schackstraße 1 D-3000 Hannover 1, DE
Prioritätsdaten:
P 40 39 489.111.12.1990DE
Titel (DE) FORMBOHR- BZW. FORMDREHGERÄT
(EN) FORM DRILLING OR TURNING DEVICE
(FR) OUTIL DE FORME POUR LE PERÇAGE OU LE TOURNAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein spezielles Gerät zur spanenden Herstellung einer Vielzahl von Formbohrungen bzw. Aussenkonturen, z.B. Vierkante, Sechskante, Ellipsen, Polygone und dergleichen. Dabei wird die rotative Bewegung eines Werkzeugträgers (3) mittels rein rollend wirkender Elemente (12, 13, 14, 15) zwangsweise von einer radialen Bewegung so überlagert, dass während des Umlaufs dieses Werkzeugträgers (3) von der Schneide eines eingesetzten Werkzeugs (23) eine Bahn mit der gewünschten Kontur beschrieben wird. Im Gegensatz zu anderen Verfahren, wie z.B. Räumen, Pendelräumen, oder auch Erodieren, bzw. Fräsen sind mit dem erfindungsgemässen Gerät derartige Formbohrungen bzw. Aussenkonturen nicht nur masshaltig und sauber, sondern auch sehr schnell und einfach herstellbar. Das Formbohr- bzw. Formdrehgerät ist auf normalen Bohrmaschinen, Fräsmaschinen, Bearbeitungszentren und auf Drehmaschinen mit angetriebenen Werkzeugen einsetzbar.
(EN) The invention concerns a special device for producing by machining a multiplicity of shaped bores or shaped external surfaces, such as squares, hexagons, ellipses, polygons. This is done by superimposing a forced radial motion, produced by purely rolling-action elements (12, 13, 14, 15), on the rotational motion of a tool holder (3) in such a way that the cutting edge of a tool (23) inserted in the tool holder (3) follows the required path as the tool holder rotates. Unlike other methods, such as broaching and floating-tool broaching as well as erosion machining and milling, the device proposed enables shaped bores and external surfaces to be produced not only cleanly and to the required tolerances, but also very rapidly and simply. The form drilling and turning device proposed can be used on normal drilling and milling machines and machining centres, as well as on turning machines with powered tools.
(FR) L'invention concerne un outil spécial pour l'obtention, avec enlèvement de copeaux, d'une multiplicité de perçages ou de profils externes façonnés, par exemple, carrés, hexagonaux, ellipsoïdaux, polygonaux et analogues. Le mouvement de rotation d'un porte-outil (3) se superpose nécessairement à un déplacement radial, par l'intermédiaire d'éléments (12, 13, 14, 15) exerçant un effet purement de roulement, de telle façon que pendant la rotation de ce porte-outil (3), une trajectoire d'un contour voulu se trouve décrite par la pointe d'un outil (23) monté sur ledit porte-outil. Contrairement à d'autres procédés, par exemple, brochage, alésage oscillant, usinage par érosion, fraisage, il devient possible, grâce à l'outil conforme à l'invention, d'obtenir de tels perçages ou de tels profils externes façonnés, non seulement avec une grande propreté et une bonne précision dimensionnelle, mais également avec une grande rapidité et simplicité. L'outil de forme de perçage ou de tournage est utilisable sur des perçeuses ou fraiseuses normales, sur des machines universelles d'usinage, ainsi que sur des tours à outils commandés.
Designierte Staaten: CA, JP, KR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, MC, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP0513322JP3371337JPH05504733CA2075710KR1019920703269