PATENTSCOPE wird am Dienstag 19.11.2019 um 16:00 MEZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1992010300) TAUCHROHR FÜR VORRICHTUNGEN ZUM AUFTRENNEN VON STOFFGEMENGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1992/010300 Internationale Anmeldenummer PCT/AT1991/000127
Veröffentlichungsdatum: 25.06.1992 Internationales Anmeldedatum: 11.12.1991
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 23.05.1992
IPC:
B04C 5/103 (2006.01) ,B04C 5/13 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
04
Mit Zentrifugalkräften arbeitende Apparate oder Maschinen zum Durchführen physikalischer oder chemischer Verfahren
C
Zentrifugalapparate mit freier Wirbelströmung, z.B. Zyklone
5
Wirbler, in denen der Wirbel seine axiale Strömungsrichtung umkehrt [Zyklone]
08
Konstruktion der Wirbelkammer
103
Einbauten in der Wirbelkammer, z.B. Böden, Trennwände, Führungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
04
Mit Zentrifugalkräften arbeitende Apparate oder Maschinen zum Durchführen physikalischer oder chemischer Verfahren
C
Zentrifugalapparate mit freier Wirbelströmung, z.B. Zyklone
5
Wirbler, in denen der Wirbel seine axiale Strömungsrichtung umkehrt [Zyklone]
12
Konstruktion des Abströmkanals, z.B. diffusorartige oder spiralige Auslässe
13
in der Form eines in die Wirbelkammer hineinragenden Tauchrohres; Abzug der Strömung aus dem Tauchrohr in anderer Weise als durch die Zyklondecke; Vorrichtungen zum Steuern der abziehenden Strömung
Anmelder:
VOEST-ALPINE KREMS FINALTECHNIK GESELLSCHAFT M.B.H. [AT/AT]; Schmidhüttenstraße 5 A-3500 Krems, AT (AllExceptUS)
KEUSCHNIGG, Josef [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
KEUSCHNIGG, Josef; AT
Vertreter:
BEER, Otto ; Lindengasse 8 A-1070 Wien, AT
Prioritätsdaten:
2529/9013.12.1990AT
Titel (DE) TAUCHROHR FÜR VORRICHTUNGEN ZUM AUFTRENNEN VON STOFFGEMENGEN
(EN) DIPPING TUBE FOR SEPARATORS OF MIXED SUBSTANCES
(FR) TUBE PLONGEUR POUR SEPARATEUR DE MELANGES DE SUBSTANCES
Zusammenfassung:
(DE) An einem Tauchrohr (1), das in die Trennkammer einer Vorrichtung zum Auftrennen von Stoffgemengen aus einem flüssigen oder gasförmigen Medium und einem flüssigen oder festen Stoff, unter der Wirkung von Zentrifugalkräften ragt, und durch welches das Medium aus der Vorrichtung abgeführt wird, ist eine Leiteinrichtung (2) vorgesehen. Die Leiteinrichtung (2) besteht aus wenigstens einem Leitblech (3), welches die Form eines Kegelstumpfmantels besitzt und dessen Krümmungsachse (4) zur Achse (5) des Tauchrohres (1) parallel verläuft und zu dieser Achse (5) versetzt ist. Durch die Leiteinrichtung (2) wird das Medium bei gleichzeitiger Rückführung der Strömungsenergie in Druckenergie in das Tauchrohr (1) gelenkt, wobei dem Medium eine axial in Abströmrichtung des Mediums gerichtete und eine Beschleunigung in Richtung der Tauchrohrachse (5) erteilt wird.
(EN) A guide (2) is provided on a dipping tube (1) that projects into the separating chamber of a device for separating mixtures of a liquid or gaseous medium and a liquid or solid substance, under the effect of centrifugal forces, and through which the medium is discharged from the device. The guide (2) is composed of at least one baffle plate (3) shaped as a truncated cone envelope, whose axis of curvature (4) is parallel and offset with respect to the axis (5) of the dipping tube (1). The guide (2) directs the medium in the dipping tube (1) at the same time as the energy of flow is recycled as compression energy, while the medium is axially accelerated in its outflowing direction and in the direction of the axis (5) of the dipping tube.
(FR) Sur un tube plongeur (1) qui fait saillie dans la chambre de séparation d'un séparateur de mélanges composés d'un milieu liquide ou gazeux et d'une substance liquide ou solide, sous l'effet de forces centrifuges, et à travers lequel le milieu est évacué du dispositif, est monté un organe de guidage (2) formé d'au moins une tôle de guidage (3) ayant la forme d'une enveloppe tronconique et dont l'axe de courbure (4) s'étend parallèlement à l'axe (5) du tube plongeur (1), tout en étant décalé par rapport à cet axe (5). L'organe de guidage (2) dirige le milieu dans le tube plongeur (1), alors que l'énergie d'écoulement est recyclée sous forme d'énergie de compression, le milieu étant accéléré axialement dans son sens d'écoulement et dans le sens de l'axe (5) du tube plongeur.
Designierte Staaten: CA, FI, HU, JP, NO, PL, SU, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, MC, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
FI932598NO19920954EP0560863RU02079379US5275730JP3318895
JPH06505671CA2098400