Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1992009450) GELENKBESCHLAG FÜR KRAFTFAHRZEUGSITZE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1992/009450 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1991/001923
Veröffentlichungsdatum: 11.06.1992 Internationales Anmeldedatum: 10.10.1991
IPC:
B60N 2/225 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
02
der Sitz oder ein Sitzteil ist beweglich, z.B. einstellbar
22
verstellbare Rückenlehne
225
mittels Zykloid- oder Planeten-Mechanismen
Anmelder:
ALFRED TEVES GMBH & CO OHG [DE/DE]; Othestraße 19 D-5275 Bergneustadt, DE (AllExceptUS)
REUBER, Gerhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
MENNE, Hans, G. [DE/DE]; DE (UsOnly)
SHAFRY, Gavriel [IL/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
REUBER, Gerhard; DE
MENNE, Hans, G.; DE
SHAFRY, Gavriel; DE
Vertreter:
PORTWICH, Peter; Alfred Teves GmbH Guerickestraße 7 D-6000 Frankfurt/M 90, DE
Prioritätsdaten:
P 40 37 057.722.11.1990DE
Titel (DE) GELENKBESCHLAG FÜR KRAFTFAHRZEUGSITZE
(EN) HINGE MOUNTING FOR VEHICLE SEATS
(FR) GARNITURE D'ARTICULATION POUR SIEGES DE VEHICULES AUTOMOBILES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Gelenkbeschlag vorzugsweise für Automobile mit einem Taumelgetriebe zur Herstellung einer Schwenkbewegung der Gelenkteile. In Fortbildung des in der Anmeldung P 39 16 673 beschriebenen Gelenkbeschlages wird eine Kostenreduzierung dadurch erreicht, daß das Stirnrad aus mehreren Elementen zusammengesetzt ist und eine vereinfachte Justage des Exzenters gegenüber einem der Gelenkbeschläge erreicht wird.
(EN) The invention concerns a hinge mounting, designed preferably for automobiles, with a swashplate mechanism by means of which the hinge parts are caused to rotate. The mounting proposed is a further development of that described in German application No. P 3 916 673, cost reductions being achieved by virtue of the fact that the spur wheel is made up of several elements and alignment of the cam disc with respect to one of the moutings is simplified.
(FR) La présente invention se rapporte à une garniture d'articulation, de préférence pour automobiles, comportant un mécanisme à nutation pour la production d'un mouvement pivotant des pièces articulées. Dans le cadre du perfectionnement de la garniture d'articulation décrite dans la demande P 39 16 673, on obtient une réduction des coûts par le fait que la roue dentée droite est composée de plusieurs éléments et que l'on obtient un ajustage simplifié de l'excentrique par rapport à l'une des garnitures d'articulation.
Designierte Staaten: CS, JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
CZPV1992-2252EP0513254ES2102407US5542772JPH05505327