WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1992008296) VERFAHREN ZUM ERKENNEN VON FEHLERN BEI DER ÜBERTRAGUNG VON FREQUENZCODIERTEN DIGITALEN SIGNALEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1992/008296    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE1991/000832
Veröffentlichungsdatum: 14.05.1992 Internationales Anmeldedatum: 25.10.1991
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    06.04.1992    
IPC:
H04B 1/66 (2006.01), H04L 1/00 (2006.01)
Anmelder: FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Leonrodstraße 54, D-80636 München (DE) (For All Designated States Except US).
HERRE, Jürgen [DE/DE]; (DE) (For US Only).
SEITZER, Dieter [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: HERRE, Jürgen; (DE).
SEITZER, Dieter; (DE)
Vertreter: MÜNICH, Wilhelm; Münich, Steinmann, Schiller, Willibaldstr. 36, D-8000 München 21 (DE)
Prioritätsdaten:
P 40 34 017.1 25.10.1990 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM ERKENNEN VON FEHLERN BEI DER ÜBERTRAGUNG VON FREQUENZCODIERTEN DIGITALEN SIGNALEN
(EN) METHOD OF DETECTING ERRORS IN THE TRANSMISSION OF FREQUENCY-CODED DIGITAL SIGNALS
(FR) PROCEDE POUR LA DETECTION D'ERREURS LORS DE LA TRANSMISSION DE SIGNAUX NUMERIQUES CODES EN FREQUENCE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Beschrieben wird ein Verfahren zum Erkennen von Fehlern bzw. wahrnehmbaren Störungen bei der Übertragung von frequenzcodierten digitalen Signalen und insbesondere von Audiosignalen, die blockweise von einem Sender zu einem Empfänger übertragen werden. Die Erfindung zeichnet sich dadurch aus, daß aus den Frequenzkoeffizienten zurückliegender sowie gegebenenfalls zukünftiger Blöcke eine Entscheidungsfunktion gebildet wird, anhand derer das Auftreten eines Fehlers ermittelt wird, und daß der mit einem Fehler behaftete Frequenzkoeffizient für die Bewertung nachfolgender Blöcke nicht mehr herangezogen wird.
(EN)Described is a method of detecting errors and perceptible interference in the transmission of frequency-coded digital signals, in particular audio signals transmitted as data blocks from a transmitter to a receiver. The invention is characterized in that a decision function is generated from the frequency coefficients of past or, optionally, future blocks, and the occurrence of an error is determined by means of this decision function, frequency coefficients with an error not being used in the evaluation of subsequent blocks.
(FR)On décrit un procédé pour la détection d'erreurs et de perturbations perceptibles lors de la transmission de signaux numériques codés en fréquence, en particulier de signaux audio transmis par blocs d'un émetteur vers un récepteur. La présente invention se distingue en ce qu'une fonction de décision est générée sur la base des coefficients de fréquence de blocs antérieurs et éventuellement futurs, fonction à l'aide de laquelle est déterminée la présence d'une erreur, et en ce que le coefficient de fréquence comportant une erreur n'est plus utilisé pour l'évaluation de blocs suivants.
Designierte Staaten: DE, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)