WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1992008093) VORRICHTUNG ZUR KONTROLLE VON SCHIESSÜBUNGEN MIT HANDSCHUSSWAFFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1992/008093    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1991/000846
Veröffentlichungsdatum: 14.05.1992 Internationales Anmeldedatum: 28.10.1991
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    29.05.1992    
IPC:
F41G 3/26 (2006.01)
Anmelder: NSM AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Saarlandstr. 240, D-6530 Bingen (DE) (For All Designated States Except US).
KÜNNECKE, Ullrich [DE/DE]; (DE) (For US Only).
FRANK, Armin [DE/DE]; (DE) (For US Only).
KRESS, Lothar [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: KÜNNECKE, Ullrich; (DE).
FRANK, Armin; (DE).
KRESS, Lothar; (DE)
Vertreter: BECKER, Bernd; Hauptstr. 10, D-6530 Bingen (DE)
Prioritätsdaten:
P 40 35 023.1 03.11.1990 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR KONTROLLE VON SCHIESSÜBUNGEN MIT HANDSCHUSSWAFFEN
(EN) SMALL-ARMS TARGET-PRACTICE MONITORING SYSTEM
(FR) DISPOSITIF POUR LE CONTROLE D'EXERCICES DE TIR AVEC DES ARMES PORTATIVES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Gegenstand der Erfindung ist eine Kontrollvorrichtung für Schiessübungen mit Handschusswaffen (2). Diese umfasst eine Schusswaffe (2), eine Zielscheibe (8), einen an der Schusswaffe angebrachten und auf die Zielscheibe gerichteten und ausvisierten Projektor (4), eine Kamera (20) zur Aufnahme des von der Zielscheibe (8) reflektierten Lichtstrahls (16-18) und einen mit der Kamera (20) verbundenen Rechner (32), der die Lage des Strahlflecks (14) des Lichtstrahls (16) auf der Zielscheibe (8) aufwertet und mit dem Bild der Zielscheibe (8) zur Anzeige bringt, wobei das Kamera- und das Rechnersignal gemischt werden.
(EN)The invention concerns a system for monitoring target practice with small arms (2). The system comprises the weapon (2), a target (8), a light-beam projector (4) mounted on the weapon and sighted in to point at the target, a camera (20) set up to receive the light beam (16-18) reflected from the target (8), and a processor (32) connected up to the camera (20). The processor (32) determines the position of the spot of light (14) produced by the light beam (16) on the target (8) and displays it on an image of the target (8) by mixing the camera and processor signals.
(FR)L'objet de la présente invention est un dispositif de contrôle pour des exercices de tir avec des armes portatives (2). Ce dispositif comporte une arme à feu (2), une cible (8), un projecteur (4) fixé sur l'arme et dirigé et aligné sur la cible, une caméra (20) pour la réception du faisceau lumineux (16-18) réfléchi par la cible (8), et un ordinateur (32) relié à la caméra (20). L'ordinateur (32) évalue la position du spot (14) du rayon lumineux (16) sur la cible (8) et la présente à l'affichage avec l'image de la cible (8), le signal de caméra et le signal d'ordinateur étant mélangés.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)