WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1992004131) DOSIERBEHÄLTER UND STÜTZKONSTRUKTION HIEFÜR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1992/004131    Internationale Anmeldenummer    PCT/CH1991/000192
Veröffentlichungsdatum: 19.03.1992 Internationales Anmeldedatum: 06.09.1991
IPC:
B05C 17/00 (2006.01), B05C 17/035 (2006.01), B27G 11/00 (2006.01)
Anmelder: LAMPERT, Kurt [LI/LI]; (LI)
Erfinder: LAMPERT, Kurt; (LI)
Vertreter: BÜCHEL, Kurt, F.; Bergstrasse 297, FL-9495 Triesen (LI)
Prioritätsdaten:
2932/90-0 07.09.1990 CH
Titel (DE) DOSIERBEHÄLTER UND STÜTZKONSTRUKTION HIEFÜR
(EN) METERING CONTAINER AND SUPPORT THEREFOR
(FR) RECIPIENT DE DOSAGE ET SA STRUCTURE D'APPUI
Zusammenfassung: front page image
(DE)An einem Dosierbehälter (1) für viskose Flüssigkeiten ist an der Unterseite ein etwa kreisrundes Mundstück (9) mit einer Schlitzöffnung (11) vorgesehen. Die Schlitzöffnung (11) ist exzentrisch zur Achse dieses Mundstückes (9) angeordnet und befindet sich in einer Mundstückwandung (18). Am Mundstück (9) ist ein Drehschieber (17) mit zur Mundstückwandung (18) paralleler Wandung (19) um die Mundstückachse drehbar gelagert und weist einen ebenso exzentrischen Schlitz (20) auf, der aus einer Geschlossenstellung, in der jede Wandung (18; 19) den jeweiligen Schlitz (11; 20) in der dazu parallelen Wand (19; 18) abdeckt, in eine Offenstellung bringbar ist, in der die Schlitze (11, 20) übereinanderliegen. Vorzugsweise ist der Behälter (1) gegenüber dem Mundstück (9) abgeknickt und kann durch eine Stützkonstruktion (29, 32) gehalten werden, die aus einem Stützabschnitt (29) und einem Behälterabschnitt (32) zur Aufnahme wenigstens des Drehschiebers (17) besteht.
(EN)A substantially circular nozzle (9) with a slot aperture (11) is fitted to a metering container (1) for viscous fluids. The slot aperture (11) is arranged eccentrically to the axis of the nozzle (9) and is located in a nozzle wall (18). A rotary slide (17) with a wall (19) parallel to the nozzle wall (18) is rotatably secured on the nozzle (9) and has an eccentric slot (20) which can be taken from a closed position in which each wall (18; 19) covers the slot (11; 20) in the wall (19; 18) parallel thereto to an open position in which the slots (11, 20) coincide. The container (1) is preferably angled in relation to the nozzle (9) and can be held by a support structure (29, 32) consisting of a support section (29) and a container section (32) to receive at least the rotary slide (17).
(FR)Un récipient de dosage (1) de liquides visqueux est pourvu sur son côté inférieur d'un bec (9) à peu près circulaire avec une ouverture en forme de fente (11) agencée excentriquement par rapport à l'axe du bec (9) dans une paroi (18) de celui-ci. Un tiroir rotatif (17) est monté rotatif sur le bec (9) autour de l'axe de celui-ci avec une paroi (19) parallèle à la paroi (18) du bec. Le tiroir rotatif (17) est également pourvu d'une fente excentrique (20) qui peut être déplacée entre une position de fermeture, dans laquelle chaque paroi (18; 19) recouvre la fente respective (11; 20) dans la paroi parallèle (19; 18), et une position d'ouverture, dans laquelle les fentes (11, 20) sont superposées. De préférence, le récipient (1) est coudé par rapport à son bec (9) et peut être retenu sur une structure d'appui (29, 32) formée d'une section d'appui (29) et d'une section de récipient (32) qui reçoit au moins le tiroir rotatif (17).
Designierte Staaten: AU, CA, FI, JP, KR, NO, SU, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)