WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1992003947) BORSTENLOSES ZAHNREINIGUNGSGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/1992/003947 Internationale Anmeldenummer PCT/CH1991/000186
Veröffentlichungsdatum: 19.03.1992 Internationales Anmeldedatum: 02.09.1991
IPC:
A46B 7/04 (2006.01) ,A46B 9/04 (2006.01) ,A46D 1/00 (2006.01)
Anmelder: SAXER, Ulrich, P.[CH/CH]; CH
BUZZI, Carlo, A.[CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder: SAXER, Ulrich, P.; CH
BUZZI, Carlo, A.; CH
Vertreter: PATENTANWALTS-BUREAU ISLER AG; Postfach 6940 CH-8023 Zürich, CH
Prioritätsdaten:
2868/90-603.09.1990CH
Titel (EN) BRUSHLESS TOOTH-CLEANING DEVICE
(FR) APPAREIL D'HYGIENE DENTAIRE SANS SOIES
(DE) BORSTENLOSES ZAHNREINIGUNGSGERÄT
Zusammenfassung:
(EN) The device has an elastic cleaning head with an aperture. On the inside facing the aperture there is a brushless cleaning layer (12), e.g. of looped fabric. For cleaning purposes the head is first fitted over an incisor (15) and moved to and fro, fully covering the teeth (15, 16) on three sides. The device is simple and economical to make and fully cleans the teeth without damaging the tooth surface.
(FR) Un appareil comprend une tête élastique de nettoyage pourvue d'une ouverture. Une couche de nettoyage (12), par exemple en un tissu bouclé, recouvre la face intérieure tournée vers l'ouverture. Pendant le nettoyage, la tête de l'appareil est premièrement placée à l'envers sur une dent incisive (15) et déplacée d'avant en arrière, les dents (15, 16) étant entièrement entourées de trois côtés. Cet appareil est simple et économique à produire et permet de nettoyer les dents avec ménagement, sans entamer la surface des dents.
(DE) Das Gerät hat einen elastischen Reinigungskopf mit einer Öffnung. An der der Öffnung zugewandten Innenseite hat es eine borstenlose Reinigungsschicht (12) z.B. aus einem Schlingengewebe. Zur Reinigung wird der Kopf zunächst über einen Schneidezahn (15) gestülpt und hin- und herbewegt, wobei die Zähne (15, 16) dreiseitig voll umfasst sind. Das Gerät ist einfach und günstig herstellbar und ermöglicht eine schonende Zahnreinigung ohne Verletzung der Zahnoberfläche.
Designierte Staaten: AU, JP, SU, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)