WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1992003835) VORRICHTUNG, INSBESONDERE ELEKTRISCHER DRUCKKNOPFSCHALTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1992/003835    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1991/001556
Veröffentlichungsdatum: 05.03.1992 Internationales Anmeldedatum: 16.08.1991
IPC:
F16F 1/06 (2006.01), H01H 3/60 (2006.01), H01H 13/52 (2006.01)
Anmelder: SWF AUTO-ELECTRIC GMBH [DE/DE]; Stuttgarter Str. 119, Postfach 1763, D-7120 Bietigheim-Bissingen (DE) (For All Designated States Except US).
ENGEL, Petra [DE/DE]; (DE) (For US Only).
HOFMANN, Georg [DE/DE]; (DE) (For US Only).
PREINFALK, Hans [DE/DE]; (DE) (For US Only).
WEBER, Adam [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: ENGEL, Petra; (DE).
HOFMANN, Georg; (DE).
PREINFALK, Hans; (DE).
WEBER, Adam; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
SWF AUTO-ELECTRIC GMBH; Stuttgarter Str. 119, Postfach 1763, D-7120 Bietigheim-Bissingen (DE)
Prioritätsdaten:
P 40 26 289.8 20.08.1990 DE
P 41 16 792.9 23.05.1991 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG, INSBESONDERE ELEKTRISCHER DRUCKKNOPFSCHALTER
(EN) DEVICE, IN PARTICULAR ELECTRIC PUSH-BUTTON SWITCH
(FR) DISPOSITIF, NOTAMMENT COMMUTATEUR ELECTRIQUE A BOUTON-POUSSOIR
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung, insbesondere einen elektrischen Druckknopfschalter. Die Vorrichtung besitzt eine Schraubenfeder (41), die zumindests auf einem Teil ihrer Länge auf einem als Führungskörper dienenden Dorn oder in einer als Führungskörper dienenden Hülse (37) geführt ist. Es sollen Montagefehler vermieden und eine verbesserte Führung der Schraubenfeder (41) erreicht werden. Deshalb sind im Bereich einer stufenartigen Querschnittsveränderung oder im Bereich eines Endes des Führungskörpers (37) Windungen näher beieinanderliegend als ausserhalb des Bereichs, vorzugsweise unmittelbar aneinanderanliegend zu einem Block (50) gewickelt.
(EN)The invention concerns a device, in particular an electric push-button switch. The device consists of a helical spring (41) which is guided over at least part of its length on a spindle which acts as a guide or in a sleeve (37) which acts as a guide. To prevent faulty assembly and to improve the guiding of the helical spring (41), coils which are more densely wound in the area of a stepwise variation in cross-section or in the area of one end of the guide body (37) than outside the area are wound preferably in direct contact with each other into a block (50).
(FR)Un dispositif, notamment un commutateur électrique à bouton-poussoir, comprend un ressort cylindrique (41) agencé sur au moins une partie de sa longueur sur une broche ou dans un manchon qui servent de corps de guidage (37). Afin d'éviter des erreurs de montage et d'obtenir un guidage amélioré du ressort cylindrique, les spires de celui-ci sont plus rapprochées dans la zone à variation échelonnée de la section transversale ou dans la zone d'une extrémité du corps de guidage (37) qu'à l'extérieur de ces zones, y étant de préférence étroitement serrées de manière à former un bloc (50).
Designierte Staaten: BR, JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)