Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1991019738) ANTIFUNGISCHES POLYPEPTID, VERFAHREN ZU SEINER HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1991/019738 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1991/001094
Veröffentlichungsdatum: 26.12.1991 Internationales Anmeldedatum: 12.06.1991
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 23.11.1991
IPC:
A01N 63/04 (2006.01) ,A61K 38/00 (2006.01) ,C07K 14/37 (2006.01) ,C12N 15/82 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
63
Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die Mikroorganismen, Viren, mikrobische Pilze, Tiere, z. B. Nematoden, oder Substanzen enthalten, welche durch Mikroorganismen, Viren, mikrobische Pilze oder Tiere produziert oder von diesen erhalten wurden, z. B. Enzyme oder Fermentationsprodukte
04
Mikrobische Pilze; Substanzen, die von diesen produziert oder erhalten wurden
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
38
Medizinische Präparate die Peptide enthalten
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
K
Peptide
14
Peptide mit mehr als 20 Aminosäuren; Gastrine; Somatostatine; Melanotropine; Derivate davon
37
aus Fungi [Pilzen]
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
15
Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; DNA oder RNA, die genetische Verfahrenstechnik betreffend, Vektoren, z.B. Plasmide, oder ihre Isolierung, Herstellung oder Reinigung; Gebrauch von Wirten hierfür
09
Rekombinante DNA-Technologie
63
Einschleusen von fremdem genetischem Material unter Verwendung von Vektoren; Vektoren; Verwendung von Wirten dafür; Regulation der Expression
79
Vektoren oder Expressionssysteme, die speziell für eukaryontische Wirte geeignet sind
82
für Pflanzenzellen
Anmelder:
HOECHST AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Postfach 80 03 20 D-6230 Frankfurt am Main 80, DE (AllExceptUS)
ULBRICH, Norbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
HILGENFELD, Rolf [DE/DE]; DE (UsOnly)
HÄNEL, Heinz [DE/DE]; DE (UsOnly)
SACHSE, Burkhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
BRAUN, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
WINK, Joachim [DE/DE]; DE (UsOnly)
ECKES, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
LOGEMANN, Jürgen [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHELL, Jozef [BE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
ULBRICH, Norbert; DE
HILGENFELD, Rolf; DE
HÄNEL, Heinz; DE
SACHSE, Burkhard; DE
BRAUN, Peter; DE
WINK, Joachim; DE
ECKES, Peter; DE
LOGEMANN, Jürgen; DE
SCHELL, Jozef; DE
Allgemeiner
Vertreter:
HOECHST AKTIENGESELLSCHAFT; Zentrale Patentabteilung Postfach 80 03 20 D-6230 Frankfurt am Main 80, DE
Prioritätsdaten:
P 40 19 105.215.06.1990DE
P 41 07 140.906.03.1991DE
Titel (DE) ANTIFUNGISCHES POLYPEPTID, VERFAHREN ZU SEINER HERSTELLUNG
(EN) ANTIFUNGAL POLYPEPTIDE, PROCESS FOR PRODUCING IT
(FR) POLYPEPTIDE FONGICIDE ET SON PROCEDE DE PRODUCTION
Zusammenfassung:
(DE) Das Polypeptid mit der Sequenz: Ala-Thr-Tyr-Asn-Gly-Lys-Cys-Tyr-Lys-Lys-Asp-Asn-Ile-Cys-Lys-Tyr-Lys-Ala-Gln-Ser-Gly-Lys-Thr-Ala-Ile-Cys-Lys-Cys-Tyr-Val-Lys-Lys-Cys-Pro-Arg-Asp-Gly-Ala-Lys-Cys-Glu-Phe-Asp-Ser-Tyr-Lys-Gly-Lys-Cys-Tyr-Cys kann durch Fermentation von Aspergillus giganteus hergestellt werden und als antifungisches Agens verwendet werden. Durch Expression dieses Polypeptid-Gens in Pflanzen wird eine starke Hemmung des Wachstums von phytopathologenen Pilzen auf der Pflanze erreicht.
(EN) A polypeptide with the sequence: Ala-Thr-Tyr-Asn-Gly-Lys-Cys-Tyr-Lys-Lys-Asp-Asn-Ile-Cys-Lys-Tyr-Lys-Ala-Gln-Ser-Gly-Lys-Thr-Ala-Ile-Cys-Lys-Cys-Tyr-Val-Lys-Lys-Cys-Pro-Arg-Asp-Gly-Ala-Lys-Cys-Glu-Phe-Asp-Ser-Tyr-Lys-Gly-Lys-Cys-Tyr-Cys can be produced by fermentation of Aspergillus giganteus and used as an antifungal agent. Expression of this polypeptide gene in plants strongly inhibits the growth of phytopathological fungi on the plants.
(FR) Le polypeptide ayant la séquence: Ala-Thr-Tyr-Asn-Gly-Lys-Cys-Tyr-Lys-Lys-Asp-Asn-Ile-Cys-Lys-Tyr-Lys-Ala-Gln-Ser-Gly-Lys-Thr-Ala-Ile-Cys-Lys-Cys-Tyr-Val-Lys-Lys-Cys-Pro-Arg-Asp-Gly-Ala-Lys-Cys-Glu-Phe-Asp-Ser-Tyr-Lys-Gly-Lys-Cys-Tyr-Cys peut être produit par fermentation d'Aspergillus giganteus et est utile comme fongicide. L'expression de ce gène polypeptidique dans des plantes permet d'inhiber fortement la croissance de champignons phytopathogènes sur la plante.
Designierte Staaten: BR, JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP0535060US5421839US5824874