Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1991018731) SPEICHERKOPF FÜR EINE BLASFORMMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1991/018731 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1991/000984
Veröffentlichungsdatum: 12.12.1991 Internationales Anmeldedatum: 28.05.1991
IPC:
B29C 47/06 (2006.01) ,B29C 47/20 (2006.01) ,B29C 47/28 (2006.01) ,B29C 47/70 (2006.01) ,B29C 49/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
04
von mehrschichtigen oder mehrfarbigen Gegenständen
06
mehrschichtige Gegenstände
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
12
Strangpressdüsen oder Mundstücke
20
mit Ringschlitz, z.B. für rohrförmige Gegenstände
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
12
Strangpressdüsen oder Mundstücke
20
mit Ringschlitz, z.B. für rohrförmige Gegenstände
28
Querextrusions-Ringdüsen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
47
Formgebung durch Strangpressen [Extrudieren], d.h. Auspressen der Formmasse durch ein Mundstück oder eine Düse, die der Formmasse die gewünschte Form geben; Vorrichtungen hierfür
08
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
36
Mittel zum Plastifizieren oder Homogenisieren der Formmasse oder zum Durchpressen der Masse durch Düse oder Mundstück
58
Einzelheiten
70
Strömungsteiler
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
02
kombiniertes Blasformen und Herstellen eines Vorformlings oder Blasrohlings
04
Extrusionsblasformen
Anmelder:
MAUSER-WERKE GMBH [DE/DE]; Schildgesstr. 71-163 D-5040 Brühl, DE (AllExceptUS)
LANGOS, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
LEHMANN, Manfred [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
LANGOS, Peter; DE
LEHMANN, Manfred; DE
Vertreter:
HERFORTH, Klaus; Mauser-Werke GmbH Patentabteilung Schildgesstr. 71-163 D-5040 Brühl, DE
Prioritätsdaten:
P 40 17 699.101.06.1990DE
Titel (DE) SPEICHERKOPF FÜR EINE BLASFORMMASCHINE
(EN) STORAGE HEAD FOR A BLOW MOULDING MACHINE
(FR) TETE D'ACCUMULATION POUR MACHINE DE MOULAGE PAR SOUFFLAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Speicherkopf für eine Blasformmaschine zur diskontinuierlichen Herstellung von mehrschichtigen koextrudierten und blasgeformten Hohlkörpern aus thermoplastischem Kunststoff. Zur Verbesserung der Produktqualität und zur Erhöhung der Durchsatzleistung sind die Verteilerorgane zur gleichmäßigen Umfangsverteilung der einzelnen schmelzflüssigen Kunststoffströme jeweils als Wendelkanalverteiler (20) ausgebildet, wobei der Ausstoßkolben (14) aus wenigstens zwei konzentrischen Rohrstücken (42, 44, 46) besteht und die umfangsverteilten Kunststoffströme stirnseitig aus dem Ausstoßkolben (14) austreten und sich in dem darunter befindlichen Speicherraum (16) im Speicherkopfgehäuse (10) zu einem einzigen mehrschichtigen Kunststoffschlauch vereinigen.
(EN) The invention relates to a storage head for a blow moulding machine for discontinuous manufacture of multi-layer co-extruded and blow-moulded hollow bodies made of thermoplastic. To improve the product quality and to increase the throughput, each distributor element is designed as a spiral channel distributor (20) which distributes the individual molten plastic streams uniformly at the periphery. The ejector (14) consists of at least two concentric tubular pieces (42, 44, 46) and the peripherally distributed plastic streams issue from the front face of the ejector (14) and unite to form a single multi-layer flexible plastic tube in the storage space (16) in the storage head housing (10) below the ejector.
(FR) Une tête d'accumulation pour machine de moulage par soufflage permet de produire de manière intermittente par coextrusion et soufflage des corps creux à couches multiples en matières thermoplastiques. Afin d'améliorer la qualité du produit et d'augmenter la capacité, les organes distributeurs se présentent sous forme de distributeurs (20) à canal hélicoïdal qui assurent une distribution uniforme des courants individuels de matières plastiques en fusion autour de la circonférence. Le piston éjecteur (14) se compose d'au moins deux pièces tubulaires concentriques (42, 44, 46), les courants de matières plastiques distribués sur toute la circonférence sortent par la face frontale du piston éjecteur (14) et se réunissent dans la chambre d'accumulation (16) sous-jacente du logement (10) de la tête d'accumulation, formant un seul tuyau en matières plastiques à couches multiples.
Designierte Staaten: AU, BB, BG, BR, CA, FI, HU, JP, KP, KR, LK, MC, MG, MW, NO, PL, RO, SD, SU, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, ML, MR, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
NO19920371EP0494273US5256051CA2064688AU1991078996