WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1991009705) EXZENTERSCHLEIFMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1991/009705    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE1990/000936
Veröffentlichungsdatum: 11.07.1991 Internationales Anmeldedatum: 04.12.1990
IPC:
B24B 23/03 (2006.01)
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20, D-70442 Stuttgart (DE) (For All Designated States Except US).
BERGER, Günther [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: BERGER, Günther; (DE)
Prioritätsdaten:
P 39 42 301.8 21.12.1989 DE
Titel (DE) EXZENTERSCHLEIFMASCHINE
(EN) ECCENTRIC GRINDER
(FR) MEULEUSE A EXCENTRIQUE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Bei einer Exzenterschleifmaschine (1) mit Exzentergetriebe (4), bei der mittels eines schaltbaren Abrollgetriebes (5) ein mehr oder weniger grober Schliff erzeugt werden kann, soll die gewählte Schleifart auch bei laufender Maschine von außen erkennbar sein. Bei der erfindungsgemäßen optischen Anzeige des Schliffbildes wird der Effekt ausgenutzt, daß Punkte auf dem Schleifteller (10) während des Betriebs Zykloiden beschreiben. Während der Zykloidenbewegung des Schleiftellers bleiben bestimmte Punkte auf ihm an Umkehrpunkten jeweils für kurze Zeit stehen. In diesem Moment werden Markierungen (20) sichtbar, die die Art der Schleifbewegung erkennen lassen. Die Markierungen (20) sind in dem Radius auf dem Schleifteller (10) angebracht, auf dem sich Punkte befinden, die gewöhnliche, also weder verlängerte noch verkürzte Zykloiden beschreiben.
(EN)In an eccentric grinder (1) with an eccentric drive (4), in which items can be ground more or less coarsely by means of a shiftable rotary drive (5), the desired degree of grinding is to be visible from outside even when the machine is running. In the optical indication of the type of grinding of the invention, use is made of the effect that points on the grinding disc (10) describe cycloids during operation. During the cycloid movement of the disc, certain points remain on it at the reversal points for a short time. At these times markings (20) are made on the radius of the grinding disc (10) on which there are points which describe normal, i.e. neither lengthened nor shortened, cycloids.
(FR)Dans le cas d'une meuleuse à excentrique (1) avec mécanisme excentrique (4) permettant de produire au moyen d'un mécanisme de roulement embrayable (5) un meulage plus ou moins grossier, il s'agit de pouvoir reconnaître de l'extérieur le mode de meulage choisi également pendant que la machine tourne. L'affichage optique, selon l'invention, de l'image de la surface polie utilise l'effet consistant en ce que pendant le fonctionnement, des points sur le disque de meulage (10) décrivent des cycloïdes. Pendant le mouvement cycloïdal du disque de meulage, certains points s'arrêtent chaque fois un instant sur des points de rebroussement. A ce moment apparaissent des repères (20) qui laissent reconnaître le type du mouvement de meulage. Les repères (20) sont fixés dans le rayon sur le disque de meulage (10) sur lequel se trouvent des points décrivant des cycloïdes ordinaires, c'est-à-dire qui ne sont ni prolongées, ni raccourcies.
Designierte Staaten: BR, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FR, GB, GR, IT, LU, NL, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)