Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1990007101) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES MESSGERÄTES UND DAZU GEEIGNETES MESSGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1990/007101 Internationale Anmeldenummer PCT/CH1989/000207
Veröffentlichungsdatum: 28.06.1990 Internationales Anmeldedatum: 21.11.1989
IPC:
G01G 23/16 (2006.01) ,G01G 23/37 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
G
Wägen
23
Zusatzeinrichtungen für Wägevorrichtungen
14
Vorrichtungen zum Bestimmen des Tara-Gewichts oder zum Aufheben desselben durch Einstellen auf Null, z.B. mechanisch betätigt
16
elektrisch oder magnetisch betätigt
G Physik
01
Messen; Prüfen
G
Wägen
23
Zusatzeinrichtungen für Wägevorrichtungen
18
Anzeigevorrichtungen, z.B. für Fernanzeige; Aufzeichnungsvorrichtungen; Skalen, z.B. mit einer Teilung versehen
36
Gewichtsanzeige durch elektrische Mittel, z.B. unter Verwendung fotoelektrischer Zellen
37
mit numerischer Zählung
Anmelder:
WIRTH, GALLO MESSTECHNIK AG [CH/CH]; Sonnenbergstrasse 55 CH-8032 Zürich, CH (AllExceptUS)
GALLO, Mario [CH/CH]; CH (UsOnly)
WIRTH, Johannes [CH/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder:
GALLO, Mario; CH
WIRTH, Johannes; CH
Vertreter:
SALGO, Reinhold, C.; Usterstrasse 139 CH-8621 Wetzikon 4, CH
Prioritätsdaten:
4618/88-314.12.1988CH
Titel (DE) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES MESSGERÄTES UND DAZU GEEIGNETES MESSGERÄT
(EN) PROCESS FOR OPERATING A MEASUREMENT INSTRUMENT, AND MEASUREMENT INSTRUMENT SUITABLE FOR USE WITH THIS PROCESS
(FR) PROCEDE DE FONCTIONNEMENT D'UN APPAREIL DE MESURE ET APPAREIL DE MESURE CORRESPONDANT
Zusammenfassung:
(DE) Wird das erfindungsgemässe Messgerät, nachdem es belastet war, teilweise entlastet, dergestalt dass die Teillast in einen kleineren Lastbereich mit feinerer Anzeigestufe fällt, so wird die Anzeigestufe der grösseren Last beibehalten, bis das Messgerät völlig entlastet ist. Wird es hingegen völlig entlastet, so wird 'Null' angezeigt, sobald das in Rechenstufen m ermittelte Resultat R(m) der Bedingung |R(m)| « djmax/2 (Nullbereich) genügt, wo djmax die gröbste Anzeigestufe ist. Die nächstfeinere Anzeigestufe wird gewählt, wenn die Differenz ds zweier aufeinanderfolgender, in einem bestimmten Takt ermittelter Resultate jeweils die Bedingung dj « ds/10 erfüllt. Ein Nullspeicher wird jedesmal um das im Nullbereich liegende Resultat aufdatiert.
(EN) The invention concerns a measurement instrument in which, when the initially loaded instrument is partly unloaded in such a fashion that the part load falls in a lower load range with a finer display-scale interval, the instrument continues to use the scale for the larger load until the load is removed completely. When the load is removed completely, however, the display reads 'zero' as soon as the result (R(m) at calculation stage m satisfies the condition |R(m)| « djmax/2 (zero region) where djmax is the largent display-scale interval. The next-finer display-scale interval is selected if the difference ds between two consecutive results determined at a particular time-interval satisfies the condition dj « ds/10. A zero store is updated to include each result in the zero region.
(FR) Lorsque l'appareil de mesure objet de l'invention est partiellement déchargé, après avoir été chargé, de telle manière que la charge partielle corresponde à un domaine de charge inférieur avec une graduation de mesure plus fine, la graduation de mesure de la charge supérieure est conservée jusqu'à ce que l'appareil de mesure soit entièrement déchargé. En revanche, lorsqu'il est entièrement déchargé, une valeur zéro est indiquée dès que le résultat R(m) satisfait à la condition |R(m)| « djmax/2 (domaine du zéro), djmax étant la graduation de mesure la plus grossière. La graduation de mesure à un niveau immédiatement plus fin est choisie chaque fois que la différence ds de deux résultats successifs obtenus dans un intervalle de temps déterminé satisfait à la condition dj « ds/10. Une mémoire de zéro est mise à jour chaque fois en fonction du résultat dans le domaine du zéro.
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, ES, FR, GB, IT, LU, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP0407503US5463192JPH03503802