Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1990007066) VERBINDUNGSELEMENT ZUM FORMSCHLÜSSIGEN VERBINDEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1990/007066 Internationale Anmeldenummer PCT/CH1989/000213
Veröffentlichungsdatum: 28.06.1990 Internationales Anmeldedatum: 06.12.1989
IPC:
B23D 45/14 (2006.01) ,B23D 47/12 (2006.01) ,B23D 61/02 (2006.01) ,F16B 5/00 (2006.01) ,F16B 12/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Hobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
45
Sägemaschinen oder Sägevorrichtungen mit Kreissägeblättern oder mit Reibsägescheiben
14
Kreissägemaschinen oder -vorrichtungen zum Abschneiden in anderer Weise als in einer zur Werkstückachse senkrechten Ebene, z.B. für Gehrungsschnitte
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Hobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
47
Ausbildung einzelner Teile von Kreissägemaschinen oder -vorrichtungen
12
Antriebsvorrichtungen für die Kreissägeblätter
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Hobeln; Stoßen; Scheren; Räumen; Sägen; Feilen; Schaben; ähnliche spanabhebende Metallbearbeitungsvorgänge, soweit nicht anderweitig vorgesehen
61
Sägewerkzeuge; Einspannvorrichtungen dafür
02
Kreissägeblätter
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
5
Verbindungen für Tafeln oder Platten miteinander oder mit zu ihnen parallelen Bändern oder Stäben
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
12
Möbelverbindungen oder dgl., z.B. verdeckt
10
durch Dübel, Bolzen, Zapfen, Klemmen oder dgl.
12
für nichtmetallische Möbelteile, z.B. aus Holz, Kunststoffen
24
durch getrennte Zapfen, Dübel oder dgl.
Anmelder:
TANNER, Rudolf [CH/CH]; CH
Erfinder:
TANNER, Rudolf; CH
Vertreter:
PATENTANWALTSBUERO FELDMANN AG; Kanalstrasse 17 CH-8152 Glattbrugg, CH
Prioritätsdaten:
4602/88-013.12.1988CH
Titel (DE) VERBINDUNGSELEMENT ZUM FORMSCHLÜSSIGEN VERBINDEN
(EN) CONNECTING ELEMENT FOR FORM-FITTING CONNECTION
(FR) ATTACHE POUR RELIER PAR LIAISON DE FORME
Zusammenfassung:
(DE) Die beiden zu verbindenden Bauteile (1, 2) werden jeweils an den beiden aufeinanderzuliegen kommenden Verbindungsflächen (3) mit Nuten (4) versehen. Diese Nuten sind zueinander V-förmig angeordnet und münden in der jeweiligen Verbindungsfläche (3) in eine gemeinsame Öffnung. Im einen Bauteil (1) lassen sich nun in die eingefrästen Nuten (4) Verbindungselemente (5, 6) einschieben. Die Verbindungselemente sind entweder zwei V-förmige Profilstangen, von denen jeweils je ein Schenkel in eine Nut des einen Bauteiles (1) eingesteckt oder geschoben wird. Das zweite Bauteil (2) lässt sich nun auf die beiden über der Verbindungsfläche vorstehenden Schenkel aufschieben. Die beiden V-förmigen Elemente (5, 6) können auch an ihren Spitzen zu einem einzigen X-förmigen Element verbunden sein.
(EN) The two parts (1, 2) to be connected are provided with grooves (4) on the contiguous connecting surfaces (3). The grooves are disposed in a V formation and open into a common orifice in the corresponding connecting surface (3). Connecting elements (5, 6) can be inserted in the grooves (4) cut in one of the parts (1). The connecting elements are two V-shaped profiled rods. One branch of each rod is pushed or slid into a groove in one part (1). The second part (2) can then be pushed over the two branches projecting beyond the connecting surface. The two V-shaped elements (5, 6) can also be connected by their apices to form a single X-shaped element.
(FR) Les deux éléments à relier (1, 2) sont dotés de rainures (4) en leur deux surfaces de contact (3) à superposer. Ces rainures sont arrangées de manière à former un V et se terminent par une ouverture commune dans la surface de contact correspondante (3). On peut introduire des attaches (5, 6) dans les rainures fraisées (4) de l'un des éléments (1). Les attaches sont deux barres profilées en forme de V, l'une des branches de chacune de ces barres pouvant être fichée ou enfoncée dans une rainure de l'un des éléments (1). Le second élément (2) peut ensuite être enfoncé sur les deux branches qui dépassent de la surface de contact. Alternativement, les deux attaches en V (5, 6) peuvent être jointes en leur pointe pour former une attache unique en X.
Designierte Staaten: AU, JP, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, ES, FR, GB, IT, LU, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP0400124AU1989046370