Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1990007029) WALZE MIT EINEM ROTIERBAREN WALZENMANTEL UND VERFAHREN ZU DEREN BETRIEB
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1990/007029 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1989/001355
Veröffentlichungsdatum: 28.06.1990 Internationales Anmeldedatum: 13.11.1989
IPC:
D21G 1/02 (2006.01) ,F16C 13/00 (2006.01)
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
G
Kalander; Zubehör für Papiermaschinen
1
Kalander; Glättwerke
02
Walzen; deren Zapfenlager
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
13
Walzen, Rollen, Trommeln, Scheiben oder dgl.; Lager oder Lagerträger dafür
Anmelder:
SULZER-ESCHER WYSS AG [CH/CH]; Hardstrasse 319 CH-8023 Zürich, CH
Erfinder:
LINK, Christoph; DE
Vertreter:
PASCHEDAG, Hansjoachim; Sulzer-Escher Wyss AG Patentabteilung Postfach CH-8023 Zürich, CH
Prioritätsdaten:
4724/88-221.12.1988CH
Titel (DE) WALZE MIT EINEM ROTIERBAREN WALZENMANTEL UND VERFAHREN ZU DEREN BETRIEB
(EN) ROLLER WITH ROTARY SHELL AND PROCESS FOR OPERATING IT
(FR) CYLINDRE A BANDAGE ROTATIF ET PROCEDE DE FONCTIONNEMENT
Zusammenfassung:
(DE) Bei einer Walze (2) mit einem um einen Träger (4) rotierbaren Walzenmantel (5) wird die Walzenmantel-Innenseite (i) mittels einer z.B. am Stützelement (6) vorgesehenen, mit Hochfrequenz betriebenen Induktionsspule (17, 18) direkt am Pressspalt oder in der Nähe desselben ohne wesentliche Energieverluste und ohne Verwendung von temperaturempfindlichem Hydraulikmittel aufgeheizt.
(EN) The inner surface (i) of the roller shell (5) which rotates about the carrier (4) of a roller (2) is heated directly at the nip or in the vicinity of the latter by means of a high-frequency inductance coil (17, 18) arranged, for example, on the support element (6), without significant energy losses and without the use of temperature-sensitive hydraulic means.
(FR) On chauffe la face interne (i) du bandage rotatif (5) tournant autour du support (4) d'un cylindre (2) au moyen d'une bobine d'inductance (17, 18) haute fréquence, agencée par exemple sur l'élément d'appui (6), directement au niveau de l'interstice de compression ou à proximité de ce dernier, ce qui évite dans une large mesure les pertes d'énergie et le recours à des moyens hydrauliques sensibles aux variations de température.
Designierte Staaten: FI, JP
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, FR, GB, IT, LU, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
FI904081EP0401325DE000003920171