Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1990006932) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON OBERFLÄCHENAKTIVEN ALKYLGLUCOSIDEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1990/006932 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP1989/001509
Veröffentlichungsdatum: 28.06.1990 Internationales Anmeldedatum: 09.12.1989
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.05.1990
IPC:
C07H 15/04 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
H
Zucker; deren Derivate; Nucleoside; Nucleotide; Nucleinsäuren
15
Verbindungen, die Kohlenwasserstoff- oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Heteroatome des Saccharidrestes gebunden enthalten
02
acyclische Reste, die nicht durch cyclische Strukturen substituiert sind
04
an ein Sauerstoffatom des Saccharidrestes gebunden
Anmelder:
HENKEL KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN [DE/DE]; Henkelstraße 67 D-40191 Düsseldorf-Holthausen, DE (AllExceptUS)
HILL, Karlheinz [DE/DE]; DE (UsOnly)
BIERMANN, Manfred [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
HILL, Karlheinz; DE
BIERMANN, Manfred; DE
Prioritätsdaten:
P 38 42 541.617.12.1988DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON OBERFLÄCHENAKTIVEN ALKYLGLUCOSIDEN
(EN) PROCESS FOR PRODUCING SURFACE-ACTIVE ALKYLGLUCOSIDES
(FR) PROCEDE DE PRODUCTION D'ALKYLGLUCOSIDES TENSIO-ACTIFS
Zusammenfassung:
(DE) Bei dem Verfahren nach der Umacetalisierungsmethode mit Butanol wird zunächst Glucose mit Butanol unter Säurekatalyse umgesetzt, das Reaktionswasser abdestilliert, und dann die saure Lösung des Butylglucosids in Butanol zu einer auf 100-125°C vorgewärmten Mischung eines längerkettigen (C12-C18) primären Alkohols mit weiterem sauren Katalysator unter Abdestillation des Butanols hinzugegeben. Nach der an sich üblichen Aufarbeitung wird ein im Alkalischen farbstabiles Produkt mit hohen Anteilen an C12-C18-Alkylmonoglucosid und geringen Anteilen an Butylglucosid erhalten.
(EN) In a process based on transacetylation with butanol, glucose is first reacted with butanol by acid catalysis, the water of reaction is removed by distillation, and the acidic solution of the butylglucoside in butanol is then added to a mixture, previously heated to 100-125°C, of a longer-chain (C12-C18) primary alcohol and another acid catalyst, while the butanol is removed by distillation. The product obtained after the classic concentration process has a colour which is stable to alkalis and possesses a high C12-C18 alkylmonoglucoside content and a low butylglucoside content.
(FR) Selon un procédé à base d'acétalisation avec du butanol, on convertit tout d'abord du glucose avec du butanol par catalyse acide, on distille l'eau de réaction puis on ajoute la solution acide de butylglucoside dans du butanol à un mélange préchauffé jusqu'à 100-125°C d'un alcool primaire à chaîne longue (C12-C18) avec un autre catalyseur acide après séparation par distillation du butanol. Après un traitement ultérieur classique, on obtient un produit dont la couleur est stable dans le domaine alcalin avec une teneur élevée en C12-C18-alkylmonoglucoside et une teneur réduite en butylglucoside.
Designierte Staaten: BR, DK, JP, SU, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, ES, FR, GB, IT, LU, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)