Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1990006185) VERFAHREN ZUM FLIESSBESCHICHTEN EINES BESCHICHTUNGSTRÄGERS UND ANLAGE ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1990/006185 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP1989/001463
Veröffentlichungsdatum: 14.06.1990 Internationales Anmeldedatum: 02.12.1989
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 27.06.1990
IPC:
B05C 9/06 (2006.01) ,B05D 1/26 (2006.01) ,B05D 1/36 (2006.01) ,B29C 41/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
C
Vorrichtungen zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
9
Vorrichtungen oder Anlagen zum Auftragen von Flüssigkeit oder anderem fließfähigem Stoff auf Oberflächen durch Mittel, die nicht von den Gruppen B05C1/-B05C7/196
06
zum Auftragen zweier verschiedener Flüssigkeiten, bzw. anderer fließfähiger Stoffe, oder derselben Flüssigkeit, bzw. desselben anderen fließfähigen Stoffes, zweimal auf gleiche Seiten der Werkstücke
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
1
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen
26
durch Aufbringen von Flüssigkeit oder anderem fließfähigem Stoff von einem Auslass her, der in Berührung oder fast in Berührung mit der Oberfläche steht
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
1
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen
36
Aufeinanderfolgendes Auftragen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen, z.B. ohne Zwischenbehandlung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
41
Formgebung durch Beschichten einer Form, eines Kerns oder anderen Schichtträgers, d.h. durch Auftragen der Masse und Abstreifen des geformten Gegenstandes; Vorrichtungen hierfür
02
zum Herstellen von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
08
Beschichten eines Formkörpers, eines Kerns oder eines anderen Schichtträgers durch Aufsprühen oder Wirbelschichttechnik, z.B. Aufsprühen von Pulver
Anmelder:
FERRO-KUNSTSTOFFE GMBH [DE/DE]; Theodor-Heuss-Straße 43 D-4100 Duisburg 11, DE
Erfinder:
SCHUMACHER, Thomas; DE
Vertreter:
COHAUSZ & FLORACK; Postfach 33 02 29 D-40435 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
P 38 40 753.103.12.1988DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM FLIESSBESCHICHTEN EINES BESCHICHTUNGSTRÄGERS UND ANLAGE ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS
(EN) PROCESS AND INSTALLATION FOR FLOW COATING A SUBSTRATE
(FR) PROCEDE POUR RECOUVRIR PAR COULEE UN SUPPORT DE REVETEMENT ET INSTALLATION POUR LA MISE EN ×UVRE DE CE PROCEDE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung befaßt sich mit der Fließbeschichtung eines Beschichtungsträgers, im besonderen mit der Kunststoffbeschichtung von Walzen und sieht vor, daß gleichzeitig meherere Beschichtungsstreifen aufgebracht werden. Dabei sind die noch flüssigen Abschnitte der einzelnen Beschichtungsstreifen zueinander räumlich versetzt. Das Verfahren wird mit einer Anlage realisiert, deren Beschichtungsaggregat (3) meherer Düsen (4, 4a), aus denen das flüssige Reaktionsgemisch austritt, aufweist.
(EN) Process for flow coating a substrate, in particular for coating rollers with plastic, in which several coating strips are applied simultaneously. The still liquid sections of the individual coating strips are mutually offset. The process is implemented using an installation comprising a coating aggregate (3) with several nozzles (4, 4a) which spray the liquid reaction mixture.
(FR) Il s'agit en particulier de revêtir de matière plastique des cylindres. Selon ce procédé, on applique simultanément plusieurs bandes de revêtement, les sections non encore solidifiées des différentes bandes de revêtement étant décalées les unes par rapport aux autres. L'unité de revêtement (3) de l'installation pour la mise en ÷uvre de ce procédé comporte plusieurs tuyères (4, 4a) d'où sort le mélange de réaction liquide.
Designierte Staaten: FI
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, DE, ES, FR, GB, IT, LU, NL, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)