WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1990005827) IN TÜREN UND WÄNDE EINSETZBARE DURCHREICHEVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1990/005827    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1989/000724
Veröffentlichungsdatum: 31.05.1990 Internationales Anmeldedatum: 18.11.1989
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    16.06.1990    
IPC:
E06B 7/30 (2006.01), E06B 7/32 (2006.01)
Anmelder: TRAUE, Horst [DE/DE]; (DE)
Erfinder: TRAUE, Horst; (DE)
Vertreter: KÖNIG, Werner, E.; Habsburgerallee 23-25, D-5100 Aachen (DE)
Prioritätsdaten:
G 88 14 487.9 U 21.11.1988 DE
Titel (DE) IN TÜREN UND WÄNDE EINSETZBARE DURCHREICHEVORRICHTUNG
(EN) SERVICE HATCH INSERTIBLE IN DOORS AND WALLS
(FR) PASSE-PLAT S'INSERANT DANS DES PORTES ET DES MURS
Zusammenfassung: front page image
(DE)Bei einer in Türen und Wände einsetzbaren Durchreichevorrichtung mit einem in eine Öffnung einer Tür oder einer Wand einsetzbaren Rahmenteil und einem damit verbundenen Verschlußteil (2) mit einer Durchreicheöffnung hat der Verschlußteil (2) eine schlagfeste transparente Platte (18), eine Aufnahmenut (6) zur Aufnahme eines Randes dieser Platte (18) und an dem gegenüberliegenden Rand der Platte (18) einen um eine zu den beiden Rändern parallele Schwenkachse (9) schwenkbaren Griff (11). Der Griff (11) trägt mit Abstand von der Schwenkachse (9) eine Tragstange (12), an der sich der benachbarte Rand der Platte (18) abstützt.
(EN)A serving hatch which can be inserted in doors and walls comprises a frame part which can be inserted in an opening in a door or a wall, connected to a closure part (2) with a service hatch opening. The closure part (2) has a impact-resistant transparent panel (18), a receiving groove (6) which receives one edge of this panel (18) and a handle (11) on the opposite edge of the panel (18), which pivots about a swiwelling axis (9) parallel to the two edges. The handle (11) has a supporting rod (12) at a distance from the swiwelling axis (9), on which the adjacent edge of the panel (18) abuts.
(FR)Un passe-plat s'insérant dans des portes et des murs comporte une partie cadre qui peut s'insérer dans une ouverture ménagée dans une porte ou un mur, reliée à une partie de fermeture (2) pourvue d'une ouverture passe-plat. La partie de fermeture comprend un panneau transparent (18) résistant aux chocs, une rainure de réception (6) qui reçoit un bord de ce panneau (18), et une partie de préhension (11) située sur le bord opposé du panneau (18), laquelle pivote autour d'un axe de pivotement (9) parallèle aux deux bords. La partie de préhension (11) possède une tige de support (12) située à distance de l'axe de pivotement (9), sur laquelle vient buter le bord adjacent du panneau (18).
Designierte Staaten: AU, BB, BG, BR, DK, FI, HU, JP, KP, KR, LK, MC, MG, MW, NO, RO, SD, SU, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, ES, FR, GB, IT, LU, NL, SE)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CM, GA, ML, MR, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)