WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1990005584) MISCHKOPF
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1990/005584    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1989/000711
Veröffentlichungsdatum: 31.05.1990 Internationales Anmeldedatum: 14.11.1989
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    08.05.1990    
IPC:
B29B 7/40 (2006.01)
Anmelder: I. BÜTTNER TECHNISCHER GROSSHANDEL [DE/DE]; Kästnerstraße 4, D-7120 Bietigheim-Bissingen (DE) (For All Designated States Except US).
BÜTTNER, Adolf [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: BÜTTNER, Adolf; (DE)
Vertreter: VOGEL, Georg; Hermann-Essig-Str. 35, D-7141 Schwieberdingen (DE)
Prioritätsdaten:
P 38 38 593.7 15.11.1988 DE
Titel (DE) MISCHKOPF
(EN) MIXING HEAD
(FR) TETE DE MELANGE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft einen Mischkopf zum Vermischen mindestens zweier fließfähiger Komponenten mit einem eine hohlzylindrische Mischkammer aufweisenden Gehäuse, mit mindestens zwei Einlaßöffnungen in dem Gehäuse für den Zutritt der Komponenten an dem einen Ende der Mischkammer, mit mindestens einer Auslaßöffnung für das Gemisch an dem anderen Ende der Mischkammer und mit einer in der Mischkammer angeordneten, drehbar gelagerten Mischeinrichtung, die aus einem ersten und einem sich daran anschließenden zweiten Abschnitt besteht, wobei der erste Abschnitt der Mischeinrichtung mindestens eine spiralige Einkerbung und der zweite Abschnitt Rührarme aufweist. Zwischen den beiden Abschnitten ist ein Leitelement mit einer Stirnwand angeordnet, über die die gemischten Komponenten in den Bereich der Wand der Mischkammer übergeführt werden.
(EN)A mixing head for mixing at least two free-flowing components comprises a housing with a hollow cylindrical mixing chamber. The housing has at least two inlet openings which admit the components at one end of the mixing chamber and at least one outlet opening for the mixture at the other end of the mixing chamber. A rotatably mounted mixing device consisting of a first section and a second section connected to the latter is arranged in the mixing chamber. The first section has at least one spiral notch and the second section has stirrer arms. Between the two sections is a guiding element with a front face, which conveys the mixed components to the region of the wall of the mixing chamber.
(FR)Une tête de mélange pour mélanger au moins deux constituants coulants comporte une enveloppe avec une chambre cylindrique creuse de mélange. Cette enveloppe possède au moins deux ouvertures permettant l'admission des constituants à une extrémité de la chambre de mélange et au moins une ouverture de sortie du mélange à l'autre extrémité de la chambre de mélange. Un dispositif de mélange monté rotatif et comportant une première section et une deuxième section reliée à cette dernière, est disposé dans la chambre de mélange. La première section possède au moins une encoche en spirale et la deuxième section présente des bras d'agitation. Entre les deux sections se trouve un élément de guidage avec une paroi d'extrémité, laquelle achemine les constituants mélangés vers la région de la paroi de la chambre de mélange.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, FR, GB, IT, LU, NL, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)