PATENTSCOPE wird am Dienstag 19.11.2019 um 16:00 MEZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (US20100056820) Method for the production of substituted 2-aryl malonic acid esters

Amt : Vereinigte Staaten von Amerika
Anmeldenummer: 12522211 Anmeldedatum: 21.01.2008
Veröffentlichungsnummer: 20100056820 Veröffentlichungsdatum: 04.03.2010
Veröffentlichungsart : A1
PCT-Aktenzeichen: Anmeldenummer: EP08050651 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
C07C 69/00
C07C 69/34
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
69
Carbonsäureester; Kohlensäureester oder Halogenameisensäureester
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
69
Carbonsäureester; Kohlensäureester oder Halogenameisensäureester
34
Ester von acyclischen gesättigten Polycarbonsäuren, bei welchen eine veresterte Carboxylgruppe an ein acyclisches Kohlenstoffatom gebunden ist
Anmelder: BASF SE
Erfinder: Maywald Volker
Ott Christian
Wolf Bernd
Ehresmann Manfred
Rack Michael
Keil Michael
Smidt Sebastian Peer
Vertreter: BRINKS, HOFER, GILSON &; LIONE
Prioritätsdaten: 07100926 22.01.2007 EP
Titel: (EN) Method for the production of substituted 2-aryl malonic acid esters
Zusammenfassung: front page image
(EN)

The present invention relates to a process for preparing substituted 2-arylmalonic esters of the general formula I

in which R is C1-C6-alkyl or C1-C4-alkoxy-C1-C4-alkyl; Ar is phenyl or a heteroaromatic 5- or 6-membered ring; where each carbon atom present in the radicals mentioned above optionally carries a substituent RA; RA is F, Cl, CN, NO2, C1-C4-alkyl, C1-C4-haloalkyl, C1-C4-alkoxy, C1-C4-haloalkoxy, etc., or two adjacent substituents RA together with the carbon atoms to which they are attached form a ring; and where a malonic ester is reacted with a base and an aryl bromide in the presence of a copper salt, which comprises employing from 0.1 to 0.65 molar equivalents of the base per molar equivalent of the malonic ester.


Auch veröffentlicht als:
IL199575AR064977EP2111389JP2010516656BRPI0806301CN101589016
WO/2008/090127