In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. US20090254036 - Single-use injector with at least one draw hook

Amt
Vereinigte Staaten von Amerika
Aktenzeichen/Anmeldenummer 12455964
Anmeldedatum 10.06.2009
Veröffentlichungsnummer 20090254036
Veröffentlichungsdatum 08.10.2009
Erteilungsnummer 08262604
Erteilungsdatum 11.09.2012
Veröffentlichungsart B2
IPC
A61M 5/30
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
61Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
MVorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
178Spritzen
30Spritzen für Injektion durch Strahlwirkung ohne Nadel, z.B. mit auswechselbaren Ampullen oder Patronen verwendbar
Anmelder LTS Lohmann Therapie-Systeme AG
Erfinder Asmussen Bodo
Hoffmann Hans-Rainer
Matusch Rudolf
Wortmann Uwe
Vertreter Lombard R. S.
Bach K.
Prioritätsdaten 102007004211 27.01.2007 DE
Titel
(EN) Single-use injector with at least one draw hook
Zusammenfassung
(EN)

A single-use injector is disclosed comprising a housing (10), arranged in which are at least one mechanical spring energy store (50), at least one piston-cylinder unit (100), which can be effectively filled at least for a certain time, at least one piston-actuating ram (60) and at least one triggering unit (80). The spring energy store comprises at least one pre-tensioned spring element. The spring-loaded piston-actuating ram (60) has at least one retaining rod or hook (62), which can be moved transversely, at least in certain regions, and by means of a supporting portion supports the tensioned spring energy store on at least one resting surface of the housing. When actuation occurs, the triggering unit (80) releases the supporting portion to allow it to move away from the resting surface.