Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (US20060090978) Overrunning clutch

Amt : Vereinigte Staaten von Amerika
Anmeldenummer: 10548509 Anmeldedatum: 24.02.2004
Veröffentlichungsnummer: 20060090978 Veröffentlichungsdatum: 04.05.2006
Erteilungsnummer: 7434671 Erteilungsdatum: 14.10.2008
Veröffentlichungsart : B2
Frühere PCT-Anm.: Anmeldenummer:EP04001781 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
F16D 41/00
F16D 41/07
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
41
Freilaufkupplungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
41
Freilaufkupplungen
06
mit klemmenden Zwischenstücken
069
mit klemmenden Zwischenstücken, die schwenkbar oder pendelnd angeordnet sind, z.B. Klemmstücke
07
zwischen zwei zylindrischen Flächen
CPC:
F16D 41/07
Anmelder: Schaeffler KG
Erfinder: Straub Frank
Halama Martin
Altmann Frieder
Vertreter: Lucas &; Mercanti, LLP
Prioritätsdaten: 10310225 08.03.2003 DE
Titel: (EN) Overrunning clutch
Zusammenfassung: front page image
(EN)

In an overrunning clutch comprising clamping elements (5) arranged behind one another in peripheral direction between a circular cylindrical inner ring (1) and a concentric outer ring (2), said clamping elements (5) being guided in pockets (6) of a cage (9) while being loaded by spring tongues (7) of a band spring (4) that bears radially against the cage (9), each of the pockets (6) for receiving a clamping element (5) comprising a limiting wall (8) that enables a support of the clamping element (5) on the cage (9), the cage (9) comprises a reinforcing ledge (10) formed integrally on an outer surface of the cage (9) in every radial region comprising the limiting wall (8).


Also published as:
KR1020050109966EP1601886JP2006519964WO/2004/079220