In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. MXMX/a/2007/005609 - METHOD FOR COATING METALLIC SURFACES WITH AN AQUEOUS COMPOSITION COMPRISING SILANES SILANOLS SILOXANES AND POLYSILOXANES AND SAID COMPOSITION

Amt Mexiko
Aktenzeichen/Anmeldenummer MX/a/2007/005609
Anmeldedatum 09.05.2007
Veröffentlichungsnummer MX/a/2007/005609
Veröffentlichungsdatum 25.01.2008
Veröffentlichungsart A
IPC
C09D 5/12
CChemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
DÜberzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
5Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke, gekennzeichnet durch ihre physikalische Beschaffenheit oder die hervorgerufenen Wirkungen; Spachtelmassen
08Antikorrosionsfarben
12Reaktionsgrundierungen
C23C 22/34
CChemie; Hüttenwesen
23Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
CBeschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
22Chemische Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Reaktion der Oberfläche mit einer reagierenden Flüssigkeit, wobei Reaktionsprodukte des Oberflächenmaterials im Überzug verbleiben, z.B. Umwandlungsschichten, Passivierung von Metallen
05unter Verwendung wässriger Lösungen
06unter Verwendung saurer wässriger Lösungen mit pH-Wert 6
34Fluoride oder komplexe Fluoride enthaltend
C23C 22/36
CChemie; Hüttenwesen
23Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
CBeschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
22Chemische Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Reaktion der Oberfläche mit einer reagierenden Flüssigkeit, wobei Reaktionsprodukte des Oberflächenmaterials im Überzug verbleiben, z.B. Umwandlungsschichten, Passivierung von Metallen
05unter Verwendung wässriger Lösungen
06unter Verwendung saurer wässriger Lösungen mit pH-Wert 6
34Fluoride oder komplexe Fluoride enthaltend
36zusätzlich Phosphate enthaltend
Anmelder CHEMETALL GMBH.*
Erfinder KOLBERG, Thomas
WALTER, Manfred
SCHUBACH, Peter
Vertreter MIGUEL A. ESTEVA*
Prioritätsdaten 102005015573.1 04.04.2005 DE
102005015575.8 04.04.2005 DE
102005015576.6 04.04.2005 DE
10985652 10.11.2004 US
Titel
(EN) METHOD FOR COATING METALLIC SURFACES WITH AN AQUEOUS COMPOSITION COMPRISING SILANES SILANOLS SILOXANES AND POLYSILOXANES AND SAID COMPOSITION
(ES) METODO PARA REVESTIR SUPERFICIES METALICAS CON UNA COMPOSICION DE MULTIPLES COMPONENTES ACUOSA
Zusammenfassung
(EN)
The invention relates to a method for coating metallic surfaces with a silane/silanol/siloxane/polysiloxane-containing mixture, whereby the composition comprises a) at least one compound selected from silanes, silanols, siloxanes and polysiloxanes, b) at least one titanium-, hafnium-, zirconium-, aluminium- or/and boron-containing compound, c) at least one type of cation selected from cations of metals of the 1st to 3rd and 5th to 8th sub-groups, including lanthanides and the second main group of the periodic table of the elements, or/and at least one corresponding compound, a substance d), selected from d1) silicon-free compounds with at least one amino, urea or/and ureido group, d2) nitrite anions or/and compounds with at least one nitro group, d3) compounds based on peroxide, d4) phosphorus-containing compounds, anions of at least one phosphate or/and anions of at least one phosphonate and e) water and f) optionally at least one organic solvent. The invention further relates to cor responding aqueous compositions.

(ES)
La invención se refiere a un método para revestir superficies metálicas con una mezcla que contiene silano/silanol/siloxano/polisiloxano, en donde además de:a) al menos un compuesto seleccionado de silanos, silanoles, siloxanos y polisiloxanos,b) al menos un compuesto que contiene titanio, hafnio, zirconio, aluminio o/y boro c) al menos un tipo de catión seleccionado de cationes de metales de los subgrupos 1 a 3 y 5 a 8, incluyendo lantánidos y el segundo grupo principal de la tabla periódica de los elementos, o/y al menos un compuesto correspondiente, la composición contiene al menos una sustancia d) seleccionada de d1) compuestos libres de silicio que tienen al menos un grupo amino, urea o/y ureido, d2) aniones nitrito o/y compuestos con al menos un grupo nitro, d3) compuestos basados en peróxido, d4) compuestos que contiene un fósforo, aniones de al menos un fosfato o/y aniones de al menos un fosfonato, asícomo e) agua y f) opcionalmente también un solvente orgánico como mínimo. La invención además se refiere a correspondientes composiciones acuosas.