In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP2665618 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BEREITSTELLUNG ELEKTRISCHER ENERGIE

Amt
Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 11721010
Anmeldedatum 04.05.2011
Veröffentlichungsnummer 2665618
Veröffentlichungsdatum 27.11.2013
Veröffentlichungsart B1
IPC
B60L 53/14
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
10gekennzeichnet durch den Energieübertrag zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug
14Elektrisch leitende Energieübertragung
B60L 53/00
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
B60L 53/30
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
30Bauliche Einzelheiten von Ladestationen
B60L 53/63
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
60Überwachung oder Steuerung bzw. Regelung von Ladestationen
63in Abhängigkeit von der Netzwerkkapazität
B60L 53/67
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
53Verfahren zum Laden von Batterien für Elektrofahrzeuge; Ladestationen oder an Bord befindliche Ladegeräte dafür; Austausch von Energiespeicherelementen in Elektrofahrzeugen
60Überwachung oder Steuerung bzw. Regelung von Ladestationen
67Steuerung von zwei oder mehr Ladestationen
H02J 3/14
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
3Schaltungsanordnungen für Wechselstromhauptnetze oder Wechselstromverteilungsnetze
12zum Einstellen der Spannung in Wechselstromnetzen durch Verändern einer Kenngröße der Netzbelastung
14durch Anschaltung von Belastungen an das Netz, durch Abschalten vom Netz, z.B. fortschreitend abgeglichene Belastung
CPC
B60L 53/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
10characterised by the energy transfer between the charging station and the vehicle
14Conductive energy transfer
B60L 53/305
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
30Constructional details of charging stations
305Communication interfaces
B60L 53/67
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
60Monitoring or controlling charging stations
67Controlling two or more charging stations
B60L 53/63
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
53Methods of charging batteries, specially adapted for electric vehicles; Charging stations or on-board charging equipment therefor; Exchange of energy storage elements in electric vehicles
60Monitoring or controlling charging stations
63in response to network capacity
H02J 7/0013
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
7Circuit arrangements for charging or depolarising batteries or for supplying loads from batteries
0013acting upon several batteries simultaneously or sequentially
H02J 3/144
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
JCIRCUIT ARRANGEMENTS OR SYSTEMS FOR SUPPLYING OR DISTRIBUTING ELECTRIC POWER; SYSTEMS FOR STORING ELECTRIC ENERGY
3Circuit arrangements for ac mains or ac distribution networks
12for adjusting voltage in ac networks by changing a characteristic of the network load
14by switching loads on to, or off from, network, e.g. progressively balanced loading
144Demand-response operation of the power transmission or distribution network
Anmelder SIEMENS AG
Erfinder EGER KOLJA
KEPKA ALEXANDER
ZWIRLEIN ANDREAS
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR BEREITSTELLUNG ELEKTRISCHER ENERGIE
(EN) METHOD AND APPARATUS FOR PROVIDING ELECTRICAL ENERGY
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE FOURNITURE D'ÉNERGIE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE) Die vorliegende Lösung schlägt insbesondere ein Lademanagement für Elektro-Fahrzeuge vor, wobei ein maximaler Ladestrom für mehrere Ladevorgänge, z.B. für mehrere Ladestationen und/oder Elektro-Fahrzeuge, zentral oder dezentral koordiniert werden kann unter Einhaltung vorgegebener vielseitig einstellbarer Nebenbedingungen. Vorteilhaft können die Nebenbedingungen wirtschaftliche und/oder technische Vorgaben umfassen. Neben dem zentralen Lastmanagement wird auch ein dezentrales Lastmanagement vorgestellt, wobei die Lastverteilung über eine Master-Ladestation oder autonom von jeder Ladestation selbst durchgeführt wird. Falls die Master-Ladestation ausfällt, wird auf eine Backup-Master-Ladestation umgeschaltet. Die Erfindung kann z.B. in der Elektromobilität, insbesondere der Elektrifizierung des Individualverkehrs, eingesetzt werden.
(EN) The invention relates in particular to a charging management system for electrical vehicles, wherein a maximum charging current for a plurality of charging operations, e.g. for a plurality of charging stations and/or electrical vehicles, can be coordinated in a centralized or decentralized manner whilst complying with predefined flexibly adjustable secondary conditions. Advantageously, the secondary conditions can comprise economic and/or technical stipulations. In addition to the centralized load management system, a decentralized load management facility is also presented, the load distribution being carried out via a master charging station or autonomously by each charging station itself. If the master charging station fails, a changeover is made to a backup master charging station. The invention can be used, for example, in electrical mobility, in particular the electrification of individual traffic.
(FR) La présente invention concerne en particulier une gestion du chargement pour véhicules électriques, dans laquelle un courant maximal de chargement pour plusieurs opérations de chargement, par exemple pour plusieurs stations de chargement et/ou plusieurs véhicules électriques, peut être coordonné de manière centrale ou décentralisée dans le respect de conditions secondaires prédéterminées, pouvant être réglées de manières multiples. Avantageusement, les conditions secondaires comprennent des spécifications économiques et/ou techniques. Au-delà de la gestion centrale de la charge, il est également présenté une gestion décentralisée de la charge, la distribution de la charge étant effectuée par une station de chargement maîtresse ou de manière autonome par chacune des stations de chargement. Si la station de chargement maîtresse tombe en panne, une commutation se fait vers une station de chargement maîtresse de secours. L'invention peut être utilisée par exemple dans le domaine de l'électromobilité, en particulier dans l'électrification des transports individuels.