Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (EP2638584) SCHWEFELHALTIGE NANOPORÖSE MATERIALIEN, NANOPARTIKEL, VERFAHREN UND ANWENDUNGEN

Amt : Europäisches Patentamt (EPA)
Anmeldenummer: 11840629 Anmeldedatum: 08.11.2011
Veröffentlichungsnummer: 2638584 Veröffentlichungsdatum: 18.09.2013
Veröffentlichungsart : B1
Designierte Staaten: AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LI, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR
PCT-Aktenzeichen: Anmeldenummer: US2011059722 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
H01M 4/136
H01M 4/04
H01M 4/13
H01M 4/137
H01M 4/139
H01M 4/1397
H01M 4/1399
H01M 4/66
H01M 10/052
H01M 10/39
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
13
Elektroden für Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten, z.B. für Lithium-Akkumulatoren; Herstellungsverfahren derselben
136
Elektroden auf der Basis von anorganischen Verbindungen außer Oxiden oder Hydroxiden, z.B. Sulfiden, Seleniden, Telluriden, Halogeniden oder LiCoFy
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
04
Herstellungsverfahren allgemein
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
13
Elektroden für Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten, z.B. für Lithium-Akkumulatoren; Herstellungsverfahren derselben
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
13
Elektroden für Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten, z.B. für Lithium-Akkumulatoren; Herstellungsverfahren derselben
137
Elektroden auf der Basis von elektro-aktiven Polymeren
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
13
Elektroden für Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten, z.B. für Lithium-Akkumulatoren; Herstellungsverfahren derselben
139
Herstellungsverfahren
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
13
Elektroden für Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten, z.B. für Lithium-Akkumulatoren; Herstellungsverfahren derselben
139
Herstellungsverfahren
1397
von Elektroden auf der Basis von anorganischen Verbindungen außer Oxiden oder Hydroxiden, z.B. Sulfiden, Seleniden, Telluriden, Halogeniden oder LiCoFy
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
13
Elektroden für Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten, z.B. für Lithium-Akkumulatoren; Herstellungsverfahren derselben
139
Herstellungsverfahren
1399
von Elektroden auf der Basis von elektro-aktiven Polymeren
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
64
Träger oder Stromableiter
66
Wahl von Materialien
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
05
Akkumulatoren mit nichtwässrigen Elektrolyten
052
Li-Akkumulatoren
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
36
Akkumulatoren, soweit nicht in H01M10/05-H01M10/3482
39
bei hoher Temperatur arbeitend
CPC:
H01M 4/13
H01M 4/0416
H01M 4/136
H01M 4/137
H01M 4/139
H01M 4/1397
H01M 4/1399
H01M 4/663
H01M 4/664
H01M 10/052
H01M 10/39
H01M 10/3909
Anmelder: UNIV CORNELL
Erfinder: ARCHER LYNDEN A
NAVANEEDHAKRISHNAN JAYAPRAKASH
Prioritätsdaten: 2011059722 08.11.2011 US
41164510 09.11.2010 US
Titel: (DE) SCHWEFELHALTIGE NANOPORÖSE MATERIALIEN, NANOPARTIKEL, VERFAHREN UND ANWENDUNGEN
(EN) SULFUR CONTAINING NANOPOROUS MATERIALS, NANOPARTICLES, METHODS AND APPLICATIONS
(FR) MATÉRIAUX NANOPOREUX CONTENANT DU SOUFRE, NANOPARTICULES, PROCÉDÉS ET APPLICATIONS
Zusammenfassung: front page image
(EN) Sulfur containing nanoparticles that may be used within cathode electrodes within lithium ion batteries include in a first instance porous carbon shape materials (i.e., either nanoparticle shapes or "bulk" shapes that are subsequently ground to nanoparticle shapes) that are infused with a sulfur material. A synthetic route to these carbon and sulfur containing nanoparticles may use a template nanoparticle to form a hollow carbon shape shell, and subsequent dissolution of the template nanoparticle prior to infusion of the hollow carbon shape shell with a sulfur material. Sulfur infusion into other porous carbon shapes that are not hollow is also contemplated. A second type of sulfur containing nanoparticle includes a metal oxide material core upon which is located a shell layer that includes a vulcanized polymultiene polymer material and ion conducting polymer material. The foregoing sulfur containing nanoparticle materials provide the electrodes and lithium ion batteries with enhanced performance.
(FR) L'invention concerne des nanoparticules contenant du soufre pouvant être utilisées dans des électrodes de cathode pour batteries au lithium. Les nanoparticules contenant du soufre comprennent, dans un premier cas, des matériaux pour formes poreuses en carbone (c'est-à-dire, des formes de nanoparticules ou des formes « en vrac » qui sont ensuite broyées pour donner des formes de nanoparticules) dans lesquels un matériau soufré est introduit. Une voie de synthèse pour obtenir ces nanoparticules contenant du carbone et du soufre peut comprendre la formation d'une coque creuse en carbone à partir d'une matrice nanoparticulaire et la dissolution de la matrice nanoparticulaire avant l'introduction d'un matériau soufré dans la coque creuse en carbone. L'introduction de soufre dans d'autres formes poreuses en carbone qui ne sont pas creuses est également envisagée. Un second type de nanoparticule contenant du soufre comprend un cœur à base d'oxyde métallique sur lequel se trouve une couche de coque qui contient un matériau polymère polymultiène vulcanisé et un matériau polymère conducteur ionique. Les matériaux de nanoparticules contenant du soufre précédemment décrits permettent d'obtenir des électrodes et des batteries au lithium présentant des performances améliorées.
Auch veröffentlicht als:
US20130330619JP2014502405KR1020140001935CN103339770WO/2012/064702