In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP3936949 - VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES REDUNDANTEN AUTOMATISIERUNGSSYSTEMS UND REDUNDANTES AUTOMATISIERUNGSSYSTEM

Amt
Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 20185017
Anmeldedatum 09.07.2020
Veröffentlichungsnummer 3936949
Veröffentlichungsdatum 12.01.2022
Veröffentlichungsart A1
IPC
G05B 19/042
GSektion G Physik
05Steuern; Regeln
BSteuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19Programmsteuersysteme
02elektrisch
04Programmsteuerungen, die keine numerischen Steuerungen sind, d.h. solche in Ablaufsteuerungen oder Verknüpfungssteuerungen
042mit digitalen Prozessoren
CPC
G05B 19/0428
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
BCONTROL OR REGULATING SYSTEMS IN GENERAL; FUNCTIONAL ELEMENTS OF SUCH SYSTEMS; MONITORING OR TESTING ARRANGEMENTS FOR SUCH SYSTEMS OR ELEMENTS
19Programme-control systems
02electric
04Programme control other than numerical control, i.e. in sequence controllers or logic controllers
042using digital processors
0428Safety, monitoring
Anmelder SIEMENS AG
Erfinder GROSCH THOMAS
LAFORSCH JÜRGEN
RENSCHLER ALBERT
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 20185017 09.07.2020 EP
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES REDUNDANTEN AUTOMATISIERUNGSSYSTEMS UND REDUNDANTES AUTOMATISIERUNGSSYSTEM
(EN) REDUNDANT AUTOMATION SYSTEM AND METHOD FOR OPERATING A REDUNDANT AUTOMATION SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UN SYSTÈME D'AUTOMATISATION REDONDANT ET SYSTÈME D'AUTOMATISATION REDONDANT
Zusammenfassung
(DE) Um ein Verfahren zum Betreiben eines redundanten Automatisierungssystems (100) zur Steuerung eines technischen Prozesses wird vorgeschlagen, mit drei Teilsystemen ein zwei aus drei Systemen zu betreiben, wobei- in jedem Teilsystem (1,2,3) ein Vergleichsmittel (V1,V2,V3) zyklisch betrieben, welches die ersten, zweiten und dritten Ausgangsdaten (A1,A2,A3) miteinander vergleicht und die jeweiligen Vergleichsmittel (V1,V2,V3) derart betrieben werden, dass- bei jedem Vergleich, bei dem als Ergebnis alle Ausgangsdaten (A1, A2, A3) annährend gleich sind, keine weitere Aktion durchgeführt wird, und- bei einem Vergleich, bei dem Abweichungen zwischen den Ausgangsdaten festgestellt werden, dasjenige Teilsystem (1,2,3) mittels einer Mehrheitsentscheidung (ME) als gestört erkannt wird, bei dem die Abweichungen der eigenen Ausgangsdaten (A1,A2,A3) zu den anderen Ausgangsdaten (A1,A2,A3) am größten ist.
Verwandte Patentdokumente