In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP3671957 - LECKWELLENANTENNE

Amt Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 18213890
Anmeldedatum 19.12.2018
Veröffentlichungsnummer 3671957
Veröffentlichungsdatum 24.06.2020
Veröffentlichungsart A1
IPC
H01Q 13/20
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
QAntennen, z.B. Funkantennen
13Hornstrahler oder Hohlleiterstrahler; Schlitzantennen; geschlitzte Hohlleiter- oder Leckwellenleiter-Antennen; gleichwertige Gebilde, die eine Strahlung entlang des Übertragungsweges einer leitungsgebundenen Welle verursachen
20Aperiodische Leckwellenleiter- oder Übertragungsleitungsantennen; gleichwertige Gebilde, die eine Strahlung entlang des Ausbreitungsweges einer geführten Welle verursachen
H01Q 1/32
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
QAntennen, z.B. Funkantennen
1Einzelheiten von Antennen oder Maßnahmen in Verbindung mit Antennen
27Ausbildung für die Verwendung in oder auf beweglichen Körpern
32Ausbildung für die Verwendung in oder an Straßen- oder Schienenfahrzeugen
H01Q 21/28
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
QAntennen, z.B. Funkantennen
21Strahlergruppen oder Antennensysteme
28Kombinationen von im Wesentlichen unabhängigen, nicht in Wechselwirkung miteinander stehenden Antenneneinheiten oder -systemen
CPC
H01Q 1/3291
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
QANTENNAS, i.e. RADIO AERIALS
1Details of, or arrangements associated with, antennas
27Adaptation for use in or on movable bodies
32Adaptation for use in or on road or rail vehicles
325characterised by the location of the antenna on the vehicle
3291mounted in or on other locations inside the vehicle or vehicle body
H01Q 5/307
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
QANTENNAS, i.e. RADIO AERIALS
5Arrangements for simultaneous operation of antennas on two or more different wavebands, e.g. dual-band or multi-band arrangements
30Arrangements for providing operation on different wavebands
307Individual or coupled radiating elements, each element being fed in an unspecified way
H01Q 13/20
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
QANTENNAS, i.e. RADIO AERIALS
13Waveguide horns or mouths; Slot antennas; Leaky-waveguide antennas; Equivalent structures causing radiation along the transmission path of a guided wave
20Non-resonant leaky-waveguide or transmission-line antennas; Equivalent structures causing radiation along the transmission path of a guided wave
H01Q 13/206
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
QANTENNAS, i.e. RADIO AERIALS
13Waveguide horns or mouths; Slot antennas; Leaky-waveguide antennas; Equivalent structures causing radiation along the transmission path of a guided wave
20Non-resonant leaky-waveguide or transmission-line antennas; Equivalent structures causing radiation along the transmission path of a guided wave
206Microstrip transmission line antennas
H01Q 21/28
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
QANTENNAS, i.e. RADIO AERIALS
21Antenna arrays or systems
28Combinations of substantially independent non-interacting antenna units or systems
Anmelder SIEMENS AG
Erfinder MAYER LUKAS WALTER
HOFMANN ANDREAS
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 18213890 19.12.2018 EP
Titel
(DE) LECKWELLENANTENNE
(EN) LEAKY WAVE ANTENNA
(FR) ANTENNE À ONDES DE FUITE
Zusammenfassung
(DE)
Leckwellenantenne (100), wobei zumindest eine Leitung (110, 111) mit jeweils einem Einspeisepunkt (101, 102) in einer Isolierschicht (120) eingebettet ist. Die Isolierschicht (120) ist zwischen einer elektrisch leitenden unteren Schicht (130) und einer elektrisch leitenden oberen Schicht (140) angeordnet, und in der oberen Schicht (140) sind eine Vielzahl an Antennenelementen in Form von Öffnungen entlang der zumindest einen Leitung (110, 111) eingebracht. Zwischen der zumindest einen Leitung (110, 111) und einem jeweiligen Antennenelement (150-153, 155-158) ist jeweils ein Koppelmittel vorgesehen, welches einen jeweiligen Koppelfaktor festlegt, und, ausgehend vom jeweiligen Einspeisepunkt (101, 102), nimmt der Koppelfaktor des jeweiligen Antennenelements (150-153, 155-158) entlang der zumindest einen Leitung (110, 111) zu.

Auch veröffentlicht als