In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP3669668 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON KAVIAR ODER EINEM KAVIARÄHNLICHEM PRODUKT AUS REIFEN EIERN VON LEBENDEN WASSERTIEREN UND SOLCHE PRODUKTE

Amt Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 18212833
Anmeldedatum 17.12.2018
Veröffentlichungsnummer 3669668
Veröffentlichungsdatum 24.06.2020
Veröffentlichungsart A1
IPC
A23L 17/30
ATäglicher Lebensbedarf
23Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
LLebensmittel oder nichtalkoholische Getränke, soweit nicht von den Unterklassen A21D107; ihre Zubereitung oder Behandlung, z.B. durch Garen, Änderung des Nährwerts oder durch physikalische Behandlung; Konservieren von Lebensmitteln allgemein
17Nahrung aus dem Meer; Erzeugnisse aus Fisch; Fischmehl; Rogenersatzprodukte; deren Zubereitung oder Behandlung
30Rogen, z.B. Kaviar; Rogenersatzprodukte
A23B 4/027
ATäglicher Lebensbedarf
23Lebensmittel; ihre Behandlung, soweit nicht in anderen Klassen vorgesehen
BKonservieren, z.B. durch Eindosen, von Fleisch, Fischen, Eiern, Früchten, Gemüse, essbarem Korngut; chemisches Reifen von Obst oder Gemüse; die so entstandenen Produkte
4Allgemeine Verfahren zum Konservieren von Fleisch, Wurst, Fischen und Fischerzeugnissen
02Konservieren mittels anorganischer Salze
027durch anorganische Salze außer Kochsalz oder Mischungen dieser Salze mit organischen Verbindungen, z.B. biochemischen Verbindungen
CPC
A23B 4/023
AHUMAN NECESSITIES
23FOODS OR FOODSTUFFS; THEIR TREATMENT, NOT COVERED BY OTHER CLASSES
BPRESERVING, e.g. BY CANNING, MEAT, FISH, EGGS, FRUIT, VEGETABLES, EDIBLE SEEDS; CHEMICAL RIPENING OF FRUIT OR VEGETABLES; THE PRESERVED, RIPENED, OR CANNED PRODUCTS
4General methods for preserving meat, sausages, fish or fish products
02Preserving by means of inorganic salts
023by kitchen salt or mixtures thereof with inorganic or organic compounds
A23B 4/027
AHUMAN NECESSITIES
23FOODS OR FOODSTUFFS; THEIR TREATMENT, NOT COVERED BY OTHER CLASSES
BPRESERVING, e.g. BY CANNING, MEAT, FISH, EGGS, FRUIT, VEGETABLES, EDIBLE SEEDS; CHEMICAL RIPENING OF FRUIT OR VEGETABLES; THE PRESERVED, RIPENED, OR CANNED PRODUCTS
4General methods for preserving meat, sausages, fish or fish products
02Preserving by means of inorganic salts
027by inorganic salts other than kitchen salt, or mixtures thereof with organic compounds, e.g. biochemical compounds
A23L 3/3508
AHUMAN NECESSITIES
23FOODS OR FOODSTUFFS; THEIR TREATMENT, NOT COVERED BY OTHER CLASSES
LFOODS, FOODSTUFFS, OR NON-ALCOHOLIC BEVERAGES, NOT COVERED BY SUBCLASSES A23B - A23J; THEIR PREPARATION OR TREATMENT, e.g. COOKING, MODIFICATION OF NUTRITIVE QUALITIES, PHYSICAL TREATMENT
3Preservation of foods or foodstuffs, in general, e.g. pasteurising, sterilising, specially adapted for foods or foodstuffs
34by treatment with chemicals
3454in the form of liquids or solids
3463Organic compounds; Microorganisms; Enzymes
3481Organic compounds containing oxygen
3508containing carboxyl groups
A23L 17/30
AHUMAN NECESSITIES
23FOODS OR FOODSTUFFS; THEIR TREATMENT, NOT COVERED BY OTHER CLASSES
LFOODS, FOODSTUFFS, OR NON-ALCOHOLIC BEVERAGES, NOT COVERED BY SUBCLASSES A23B - A23J; THEIR PREPARATION OR TREATMENT, e.g. COOKING, MODIFICATION OF NUTRITIVE QUALITIES, PHYSICAL TREATMENT
17Food-from-the-sea products; Fish products; Fish meal; Fish-egg substitutes; Preparation or treatment thereof
30Fish eggs, e.g. caviar; Fish-egg substitutes
Anmelder ALFRED WEGENER INST HELMHOLTZ ZENTRUM FUER POLAR UND MEERESFORSCHUNG
Erfinder KÖHLER-GÜNTHER ANGELA
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 18212833 17.12.2018 EP
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON KAVIAR ODER EINEM KAVIARÄHNLICHEM PRODUKT AUS REIFEN EIERN VON LEBENDEN WASSERTIEREN UND SOLCHE PRODUKTE
(EN) PROCESS FOR THE PREPARATION OF CAVIAR OR A CAVIAR-LIKE PRODUCT FROM MATURE EGGS OF LIVE AQUATIC ANIMALS AND SUCH PRODUCTS
(FR) PROCÉDÉ DE PRÉPARATION DE CAVIAR OU D'UN PRODUIT SEMBLABLE AU CAVIAR À PARTIR D'OEUFS MATURES D'ANIMAUX AQUATIQUES VIVANTS ET PRODUITS SIMILAIRES
Zusammenfassung
(DE)
Die Gewinnung von Kaviar (vom lebenden Stör) und kaviarähnlichen Produkten (von anderen lebenden Wassertieren - Fischen, Krustentieren, Mollusken - mit genießbaren Eiern) ist besonders nachhaltig und auch ökonomisch hocheffizient. Im Stand der Technik werden die Eier mit Calciumionen behandelt und bilden metabolisch durch Proteinvernetzung eine mechanisch verfestigte strukturierte Eihülle aus. Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren werden die reifen, ovulierten, unbefruchteten Eier, die insbesondere durch einfaches Abstreifen gewonnen werden, in einem Kalium-Expositionsschritt in einer wässrigen Lösung mit Kaliumionen in Kontakt gebracht und bilden elektrisch durch verstetigte Depolarisation eine elastisch verfestigte Eihülle mit einer hyalinen neuen Zone (NZ) aus. Diese verleiht dem Kaviar und kaviarähnlichen Produkten eine besondere Textur und Verhalten bei der Weiterverwendung. Kalium als technischer Hilfsstoff ist dann nicht mehr im Endprodukt enthalten. Eine Behandlung von großen oder empfindlichen Eiern in einem Calcium-Expositionsschritt mit Calciumionen ist zur strukturellen Verfestigung der Eihülle optional möglich. Die mit der Erfindung herstellbaren Produkte sind besonders lange haltbar und können sogar ohne Qualitätsverlust eingefroren werden.