In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP2321066 - VORRICHTUNG ZUM ABSCHEIDEN VON LACK-OVERSPRAY

Amt
Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 09777847
Anmeldedatum 13.08.2009
Veröffentlichungsnummer 2321066
Veröffentlichungsdatum 18.05.2011
Veröffentlichungsart B1
IPC
B05B 15/12
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
05Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
BSprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
15Anderweitig nicht vorgesehene Einzelheiten von Sprühanlagen oder Sprühvorrichtungen; Zubehör
12Spritzkabinen
B01D 46/00
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
46Filter oder Filtrierverfahren speziell zum Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen
B03C 3/08
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
03Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
CMagnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
3Elektrostatische Abscheidung von dispergierten Teilchen aus Gasen oder Dämpfen, z.B. Luft
02Anlagen oder Einrichtungen mit äußerer Stromzufuhr
04Trockenabscheider
08mit feststehenden Plattenelektroden, deren Flächen parallel zum Gasstrom liegen
B03C 3/68
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
03Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
CMagnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
3Elektrostatische Abscheidung von dispergierten Teilchen aus Gasen oder Dämpfen, z.B. Luft
34Bauliche Einzelheiten oder Zubehör sowie deren Arbeitsweise
66Anwendung von Stromzuführungstechniken
68Regelsysteme dafür
B03C 3/78
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
03Nassaufbereitung von Feststoffen oder Aufbereitung mittels Luftsetzmaschinen oder Luftherden; magnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
CMagnetische oder elektrostatische Trennung fester Stoffe von festen Stoffen oder flüssigen oder gasförmigen Medien; Trennung mittels elektrischer Hochspannungsfelder
3Elektrostatische Abscheidung von dispergierten Teilchen aus Gasen oder Dämpfen, z.B. Luft
34Bauliche Einzelheiten oder Zubehör sowie deren Arbeitsweise
74Elektrodenreinigung
78durch Waschen
B05B 14/42
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
05Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
BSprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
14Anordnungen zum Sammeln, Wiederverwenden oder Entfernen von überschüssigem Sprühmaterial
40zum Gebrauch in Spritzkabinen
42mit elektrostatischen Mitteln
CPC
B03C 3/025
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
03SEPARATION OF SOLID MATERIALS USING LIQUIDS OR USING PNEUMATIC TABLES OR JIGS; MAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
CMAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
3Separating dispersed particles from gases or vapour, e.g. air, by electrostatic effect
02Plant or installations having external electricity supply
025Combinations of electrostatic separators, e.g. in parallel or in series, stacked separators, dry-wet separator combinations
B03C 3/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
03SEPARATION OF SOLID MATERIALS USING LIQUIDS OR USING PNEUMATIC TABLES OR JIGS; MAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
CMAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
3Separating dispersed particles from gases or vapour, e.g. air, by electrostatic effect
02Plant or installations having external electricity supply
04dry type
08characterised by presence of stationary flat electrodes arranged with their flat surfaces parallel to the gas stream
B03C 3/68
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
03SEPARATION OF SOLID MATERIALS USING LIQUIDS OR USING PNEUMATIC TABLES OR JIGS; MAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
CMAGNETIC OR ELECTROSTATIC SEPARATION OF SOLID MATERIALS FROM SOLID MATERIALS OR FLUIDS; SEPARATION BY HIGH-VOLTAGE ELECTRIC FIELDS
3Separating dispersed particles from gases or vapour, e.g. air, by electrostatic effect
34Constructional details or accessories or operation thereof
66Applications of electricity supply techniques
68Control systems therefor
B05B 14/42
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
14Arrangements for collecting, re-using or eliminating excess spraying material
40for use in spray booths
42using electrostatic means
Anmelder EISENMANN AG
Erfinder REICHLER JAN
SWOBODA WERNER
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 102008046411 04.09.2008 DE
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUM ABSCHEIDEN VON LACK-OVERSPRAY
(EN) APPARATUS FOR DEPOSITION OF LACQUER OVERSPRAY
(FR) DISPOSITIF DE SÉPARATION D' EXCÈS DE PROJECTION DE PEINTURE
Zusammenfassung
(DE)
Eine Vorrichtung zum Abscheiden von Lack-Overspray aus der mit Overspray beladenen Kabinenabluft von Lackieranlagen umfasst mehrere unterschiedlichen Abscheideflächen (42a, 42b) zugeordnete Elektrodeneinrichtungen (56) und/oder mehrere Bereiche (56A, 56B, 56C) einer Elektrodeneinrichtung (56). Die mehreren Elektrodeneinrichtungen (56) und/oder Bereiche (56a, 56b, 56c) ein und derselben Elektrodeneinrichtung (56) sind unabhängig voneinander mit Hochspannung beaufschlagbar. Hierdurch wird nicht nur eine Energieeinsparung erzielt, sondern eine Fehlerortung im Hochspannungsbereich erleichtert und ein Notbetrieb beim Auftreten eines Durchbruches im Hochspannungsbereich ermöglicht.

(EN)
An apparatus for deposition of lacquer overspray from the used cabin air of painting facilities laden with overspray comprises electrode apparatus (56) and/or several regions (56A, 56B, 56C) of an electrode apparatus (56) allocated to several different deposition surfaces (42a, 42b).  The several electrode apparatus (56) and/or regions (56a, 56b, 56c) of one and the same electrode apparatus (56) can be charged with high voltage independently of each other.  This achieves not only an energy savings but also fault locating in the high voltage range is simplified and emergency operation in case of a breakdown in the high-voltage range is made possible.

(FR)
Un dispositif pour séparer l’excès de projection de peinture de l’air de la cabine chargée en excès de projection, dans des installations de pulvérisation de peinture, comporte plusieurs dispositifs à électrodes (56) affectés à différentes surfaces de séparation (42a, 42b) et/ou plusieurs zones (56A, 56B, 56C) d’un dispositif à électrodes (56). Ces dispositifs à électrodes (56) et/ou zones (56A, 56B, 56C) du même dispositif à électrodes (56) peuvent être soumis, indépendamment les uns des autres, à une haute tension. De ce fait, non seulement on réalise une économie d’énergie, mais la recherche des défauts dans la zone sous haute tension est facilitée et un fonctionnement de secours devient possible dans le cas d’un claquage dans la zone sous haute tension.