In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. EP3016721 - MAGNESIUMSCHLÄGER

Amt Europäisches Patentamt (EPA)
Aktenzeichen/Anmeldenummer 14745093
Anmeldedatum 04.07.2014
Veröffentlichungsnummer 3016721
Veröffentlichungsdatum 11.05.2016
Veröffentlichungsart B1
IPC
A63B 49/02
ATäglicher Lebensbedarf
63Sport; Spiele; Vergnügung
BGeräte für Körperübungen, Turngeräte, Gymnastik, zum Schwimmen, Klettern oder Fechten; Ballspiele; Trainingseinrichtungen
49Bespannte Schläger, z.B. für Tennis
02Rahmen
A63B 49/10
ATäglicher Lebensbedarf
63Sport; Spiele; Vergnügung
BGeräte für Körperübungen, Turngeräte, Gymnastik, zum Schwimmen, Klettern oder Fechten; Ballspiele; Trainingseinrichtungen
49Bespannte Schläger, z.B. für Tennis
02Rahmen
10aus nichtmetallischen Stoffen außer Holz hergestellt
A63B 49/12
ATäglicher Lebensbedarf
63Sport; Spiele; Vergnügung
BGeräte für Körperübungen, Turngeräte, Gymnastik, zum Schwimmen, Klettern oder Fechten; Ballspiele; Trainingseinrichtungen
49Bespannte Schläger, z.B. für Tennis
02Rahmen
12aus Metall hergestellt
A63B 102/02
ATäglicher Lebensbedarf
63Sport; Spiele; Vergnügung
BGeräte für Körperübungen, Turngeräte, Gymnastik, zum Schwimmen, Klettern oder Fechten; Ballspiele; Trainingseinrichtungen
102Einsatz von Golf-, Baseball-, Tennis-, Federballschlägern oder ähnlichen Schlägern bei sportlichen Tätigkeiten
02Tennis
CPC
A63B 49/02
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
49Stringed rackets, e.g. for tennis
02Frames
A63B 49/10
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
49Stringed rackets, e.g. for tennis
02Frames
10made of non-metallic materials, other than wood
A63B 49/12
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
49Stringed rackets, e.g. for tennis
02Frames
12made of metal
A63B 60/00
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
60Details or accessories of golf clubs, bats, rackets or the like
A63B 2049/0205
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
49Stringed rackets, e.g. for tennis
02Frames
0205comprising at least two similar parts assembled with the interface plane parallel to the string plane
A63B 2049/0211
AHUMAN NECESSITIES
63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
49Stringed rackets, e.g. for tennis
02Frames
0211with variable thickness of the head in a direction perpendicular to the string plane
Anmelder HEAD TECH GMBH
Erfinder LAU DANIEL
ROSENKRANZ HARALD
SCHWENGER RALF
Designierte Staaten
Prioritätsdaten 102013011174 04.07.2013 DE
Titel
(DE) MAGNESIUMSCHLÄGER
(EN) RACKET OR CLUB CONSISTING OF MAGNESIUM
(FR) RAQUETTE EN MAGNÉSIUM
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft einen Rahmen für einen Ballspielschläger mit einem Kopfabschnitt und einem Griffabschnitt, wobei der Rahmen als Hohlprofil ausgebildet ist und Magnesium aufweist und wobei die Wandstärke des Hohlprofils entlang eines Querschnitts durch das Rahmenhohlprofil variiert sowie ein Verfahren zur Herstellung eines solchen Schlägers.

(EN)
The present invention relates to a frame for a ball-game racket or club having a head portion and a handle portion, the frame being a hollow profile and comprising magnesium, and the wall thickness of the hollow profile varying over a cross-section through the hollow profile of the frame, and method for producing said racket or club.

(FR)
L'invention concerne un cadre de raquette pour jeux de balles comprenant une partie tête et une partie manche, le cadre présentant un profilé creux et comportant du magnésium, et l'épaisseur des parois du profilé creux variant le long d'une section transversale à travers le profilé creux du cadre. L’invention concerne également un procédé de fabrication d'une raquette de ce type.