Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (EP1599929) BAUSATZ FÜR EINE BAUREIHE VON GETRIEBEMOTOREN

Amt : Europäisches Patentamt (EPA)
Anmeldenummer: 04713018 Anmeldedatum: 20.02.2004
Veröffentlichungsnummer: 1599929 Veröffentlichungsdatum: 30.11.2005
Veröffentlichungsart : A2
Designierte Staaten: AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, LI, LU, MC, NL, PT, RO, SE, SI, SK, TR
Frühere PCT-Anm.: Anmeldenummer:EP2004001659 ; Veröffentlichungsnummer: Anklicken zur Anzeige der Daten
IPC:
F 16H
H 02K
F16H 57/02
H02K 7/116
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
02
Gehäuse; Getriebeeinbau darin
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
7
Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit der Maschine vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischem Antriebsmotor oder dynamoelektrischer Hilfsmaschine
10
Bauliche Vereinigung mit Kupplungen, Bremsen, Getrieben, Riemenscheiben, mechanischen Anlassern
116
mit Getriebe
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
02
Gehäuse; Getriebeeinbau darin
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
7
Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit der Maschine vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischem Antriebsmotor oder dynamoelektrischer Hilfsmaschine
10
Bauliche Vereinigung mit Kupplungen, Bremsen, Getrieben, Riemenscheiben, mechanischen Anlassern
116
mit Getriebe
CPC:
F16H 1/125
F16H 57/025
F16H 57/033
F16H 2057/0335
H02K 7/116
Y10T 74/19
Y10T 74/19684
Anmelder: SEW EURODRIVE GMBH & CO
Erfinder: ZIMMERMANN HEINRICH
CHRIST MICHAEL
DENEFLEH ROLAND
MEGERLE JUERGEN
SANDER JOACHIM
Prioritätsdaten: 10309212 28.02.2003 DE
10312941 22.03.2003 DE
04713018 20.02.2004 EP
Titel: (DE) BAUSATZ FÜR EINE BAUREIHE VON GETRIEBEMOTOREN
(EN) SPARE PART SET FOR A GEARMOTOR SERIES
(FR) JEU DE PIECES DETACHEES POUR UNE SERIE DE MOTOREDUCTEURS
Zusammenfassung:
(DE) Bausatz für eine Baureihe von Getriebemotoren, umfassend von Elektromotoren angetriebene Getriebe, wobei die Baureihe mindestens eine durch mindestens eine physikalische, mechanische und/oder geometrische Grösse kennzeichenbare Baugrösse, insbesondere wie Nennleistung, Achshöhe oder Drehmoment, umfasst, wobei die Elektromotoren jeweils zumindest ein Motorgehäuse, einen Rotor, umfassend Rotorwelle, und ein A-seitiges Motorlagerschild umfassen, wobei innerhalb einer Baugrösse das Motorgehäuse des Motors eine Schnittstelle zum abtriebsseitigen Motorlagerschild derart aufweist, dass mindestens zwei verschiedene Varianten des abtriebsseitigen Motorlagerschildes mit dem Motorgehäuse verbindbar sind.
(EN) The invention relates to a spare part set for a gearmotor series comprising transmissions actuated by electric motors. According to said invention, the series has at least one dimension which can be characterised by at least one physical, mechanic and/or geometrical value, in particular by nominal power, axis height or torque. Each electric motor comprises at least one crankcase, a rotor provided with a rotor axis and a side-shield for a motor bearing arranged within a given size. The crankcase comprises an interface with the side-shield for a motor bearing, which is selected in such a way that at least two different embodiments thereof are connectable to the said crankcase.
(FR) L'invention concerne un jeu de pièces détachées pour une série de motoréducteurs, comprenant des transmissions entraînées par des moteurs électriques. Selon ladite invention, cette série présente au moins une dimension pouvant être caractérisée par au moins une grandeur physique, mécanique et/ou géométrique, en particulier telle que la puissance nominale, la hauteur d'axe ou le couple. Les moteurs électriques comportent chacun au moins un carter-moteur, un rotor pourvu d'un arbre de rotor, et un flasque de roulement de moteur côté sortie et, au sein d'une dimension, le carter du moteur présente une interface avec le flasque de roulement de moteur côté sortie, de sorte qu'au moins deux différentes variantes du flasque de roulement de moteur côté sortie peuvent être reliées au carter-moteur.
Also published as:
US20060194666CN1754298AU2004214737EP3165796BRPI0407916WO/2004/077644